Jump to content
Sign in to follow this  
buggix

Windows (OEM) 32bit / 64bit

Recommended Posts

Hi zusammen,

 

Situation:

-Es existieren 65 Rechner die alle eine Windows 7 Prof OEM Lizenz haben (auf dem OEM Aufkleber steht "Windows 7 Pro OA"

-Es existieren 5 Rechner die eine Windows Vista Business OEM aufgeklebt haben

-für die 5 Vista Rechner wurden fünf Windows 7 UPG über einen Select gekauft

 

Frage:

Darf ich alle 70 Rechner wahlweise mit Windows 7 Prof 32bit oder Windows 7 Prof 64bit reimagen?

 

Ich hab das so im Kopf: Der Kunde darf anstatt des OEM - Datenträgers auch den Volumendatenträger verwenden, wenn Produkt, version, Edition, Sprache und Produktbestandteile identisch sind. Spielt die Bit Anzahl denn hier keine Rolle?

 

Wie ist euere Meinung?

 

Grüße

Share this post


Link to post

Darf ich alle 70 Rechner wahlweise mit Windows 7 Prof 32bit oder Windows 7 Prof 64bit reimagen?

 

Nein.

 

Ich hab das so im Kopf: Der Kunde darf anstatt des OEM - Datenträgers auch den Volumendatenträger verwenden, wenn Produkt, version, Edition, Sprache und Produktbestandteile identisch sind.

 

Die Produktversion ist bei deinen OEM Lizenzen anders (32 Bit statt 64Bit)

 

Bei OEM Lizenzen ist keine Platformunabhängigkeit gegeben. Wenn du sie als 32 Bit Version gekauft hast darfst du sie auch nur als 32 Bit Version einsetzen (es gibt halt gute Gründe warum sie so billig sind...).

 

Bei den fünf Volumenlizenzen ist das anders, diese sind Platformunabhängig.

 

Spielt die Bit Anzahl denn hier keine Rolle?

 

Hast du die Bits schonmal nachgezählt?

Share this post


Link to post

Danke für die schnelle Antwort.

 

Dass 32bit bzw. 64bit mit zur Version gehört ist mir neu...Ich war der Meinung "7" ist die Version.

Aber gut...

 

Woran erkenn ich an einem Rechner ob er eine Win7 Prof OEM-32bit Lizenz bzw. Win7 Prof OEM- 64Bit Lizenz hat?

 

Auf dem OEM-Aufkleber steht folgendes: Windows 7 Pro OA

 

Was ist das nun?

Grüße

Share this post


Link to post

Du hast bei OEM-Versionen i.d.R. kein Re Imaging-Recht. Es sei denn, Die EULA Deiner OEM-Version sagt was Anderes. Daher stellt sich die Fagr nicht.

Du kannst aber eine Software Assurance dazu kaufen. Dann solte auch 64-Bit möglich sein.

 

-Zahni

Share this post


Link to post

@Zahni:

Wenn du mindestens 1 Volumenlizenz gekauft hast und die OEM Lizenzen in Sprache Version Editiion und Produktbestandteile identisch sind. Darfst du sehr wohl reimagen!

Share this post


Link to post

Ja, einen PC.Vom Desktop-Windows gibt es übrigens keine Volumen Lizenz.

 

Es wird nur die Software Assurance für vorinstallierte OEM-Versionen angeboten.

 

-Zahni

Share this post


Link to post

"ja, einen PC. vom Desktop- Windows gibt es übriggens keine Volumen Lizenzen."

--> Alle PC´s deren OEM Lizenz identisch mit der Volumenlizenz sind in (Edition, Sprache, Version, produktbestandteile)

 

--> für windows gibt es sehr wohl volumen lizenzen

 

"Es wird nur die Software Assurance für vorinstallierte OEM Versionen angeboten"

keine ahnung was du mir damit sagen willst

Share this post


Link to post

Aber es geht hier nicht um die Grundsatzfrage ob oem lizenzen reimagbar sind...

Sondern viel mehr um die Frage ob die "Bit" zahl dabei eine Rolle spielt...

Und wie ich feststelle wieviel Bit die OEM Lizenz hat *g* ;)

 

Nein hab die Bits noch nicht gezählt... aber die Lizenzen :)

Share this post


Link to post

--> für windows gibt es sehr wohl volumen lizenzen

 

"Es wird nur die Software Assurance für vorinstallierte OEM Versionen angeboten"

keine ahnung was du mir damit sagen willst

 

Du kannst nur sog. Update-Lizenzen für Desktop (!)-Windows kaufen, die immer (!) ei vorinstallierten Windows in einer bestimmten Mindest-Version vorrausetzen. Das nennt sich Software Assurance.

 

Wenn Dir ein Händler was anderes erzählt -> ...

 

Bei den Server-Lizenzen ist das anders.

 

Daher lohnt es sich auch nicht Gedanken an die Bit-Zahl der gelieferten OEM-Versionen zu verschwenden. Die kannst Du dann frei wählen.

 

-Zahni

Share this post


Link to post

Also:

 

Bei OEM versionen ist die Bit Version wichtig. die OEM version kann nur so eingesetzt werden wie gekauft.

Anderes macht auch keinen Sinn denn wenn du 32Bit hardware mit 23 Bit Windows kaufst bringt dir die 64 Bit Version nichts. Andersherum(64Bit HW mit 64Bit SW) ist es analog.

 

Bei Volumenlizenzen ist das anders da die nicht mit spezifischer HW zusammen verkauft werden. Diese Lizenzen darfst du wahlweise als 32 oder 64 Bit Version einsetzen.

 

Sind damit deine fragen beantwortet oder gibt es noch Unklarheiten zu dem Thema?

Share this post


Link to post

Am Aufkleber nicht zwingend, allerdings erkennt man das am mitgelieferten Datenträger (der zu einer vollständigen Lizenz, wie auch das Handbuch, gehört), der ist nämlich entweder 64-bit oder 32-bit. Eine Vollversion enthält beide Datenträger.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...