Jump to content
Sign in to follow this  
surfcontrol

SQL 2005 Express Backup

Recommended Posts

Hallo Forum,

irgendwie finde ich zum meiner Frage nicht die richtigen Antworten, weshalb ich mich mal lieber hier rückversichern möchte.

Wir haben bisher eine Datenbank auf Access betrieben, die vor 2 Wochen auf SQL 2005 Express umgestellt wurde.

Wir sichern mit Backup Exec 11,5 bisher.

Nun wird ja diese Datenbank nicht automatisch mitgesichert.

Muss ich die Lizenz erweitern um den sogenannten SQL Agenten 2010 von Symantec?

Danke für die Antworten.

Gruß Michael

Share this post


Link to post

Hallo Niels,

danke für die Antwort.

Den Link habe ich mir auch schon durchgelesen, jedoch bin ich kein Script Star und da habe ich etwas Bammel, auch wenn drüber steht, daß es einfach zu bewerkstelligen ist.

ich bekomme aber gerade von meinem Händerl die Mitteilung, man müsste erst einmal ein Update auf 2010 machen und erst dann kann man den Agenten installieren. Das sind schlappe 1300 €.

Sollt mich doch mal mit dem Link befassen.

Gruß Michael

Share this post


Link to post

Moin,

 

das ist nicht wirklich schwierig. Außer dem Namen der Datenbank und den Pfaden musst du nichts anpassen.

 

Gibt es einen Grund, eine veraltete Version von SQL Express einzusetzen?

 

Gruß, Nils

Share this post


Link to post

Nochmal ne Frage:

Hab die Datei mal inspiziert. ich muss somit nur den Namen, hier in diesem Fall der Servername DBSERVER in meinen eigenen umbenennen, den Pfad wie Du sagst angleichen, das Script als z.B. SQL.bat nennen und speichern und im Taskplaner hinterlegen, damit das zur bestimmten zeit ausgefü+hrt wird.

Richtig?

Ja, die Version war notwendig, weil der Express 2008 einfach nicht drauf wollte und mit 2005 gings eben.

Gruß Michael

Share this post


Link to post

Wenn man mit dem SQL Studio ein Backup durchführt sagt er am Ende, welche SQL Befehle er nutzt und diese kann man dann kopieren und anpassen oder gleich nutzen.

Share this post


Link to post
Wenn man mit dem SQL Studio ein Backup durchführt sagt er am Ende, welche SQL Befehle er nutzt und diese kann man dann kopieren und anpassen oder gleich nutzen.

Hallo Dukel,

von diesem Studio habe ich noch nie etwas gehört, aber mal gleich danach gesucht.

ich hoffe davon gibt es auch eine deutsche Fassung?

Hast Du damit Erfahrung?

Gruß Michael

Share this post


Link to post

Moin,

 

das ist alles völlig richtig, aber man kann auch gleich meine fertige Lösung nutzen ...

 

Gruß, Nils

Share this post


Link to post

Kann man auch machen, vorallem nachdem ich deine Seite gelesen habe und dort noch ein wenig mehr gemacht wird als nur das Backup.

 

Mir ging es vorallem darum, zu zeigen, dass das SQL Interne Backup auch nichts anderes macht als das Script.

Share this post


Link to post

Hi zusammen,

an dieser Stelle möchte ich mich für die tolle Unterstützung aller Beteiligten bedanken.

Ich werde es so machen.

1. Ich nehme mal das von Nils und probiers ob ich das hinbekomme

2. Und das Tool installiere ich dann hinterher um mal zu sehen, was das tut.

Grüße von Michael

Share this post


Link to post

Moin,

 

sehr schön, danke für die Rückmeldung!

 

Das "Tool" ist eine Managementkonsole, von selbst tut das erst mal nichts. Schön ist, dass du vieles, was du dort per GUI machst, als Skript speichern kannst.

 

Gruß, Nils

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...