Jump to content
Sign in to follow this  
dan2511

Verbindungslimit bei w2k??

Recommended Posts

hallo,

 

 

ich will einen backup printserver einrichten und habe folgende frage...

um lizenzkosten zu sparen würde ich am liebsten einen w2k pro rechner installieren und diesen als server nutzen. aber gibt es ein verbindungslimit bei w2k??? muss ich w2k server installieren???

 

vielleicht kann mir da einer weiterhelfen, bevor ich massig stunden in das projekt stecke.

 

danke schon mal...

Share this post


Link to post

Jeder angezogene Drucker zaehlt als eine Verbindung.

Jeder Client der auf diese Drucker zugreift zählt ebenfalls, solange die Verbindung steht.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von nepomuk

kommt das im endeffekt nicht noch teurer? da hat er doch dann nur 5 lizenzen ... ohne zukauf.

oder???

Ja das sind bei der Standard-Version von W2k und W2k3 5. Bei der W2k Advanced Server Edition oder W2k3 Enterprise Server Edition sind es 25.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von nepomuk

kommt das im endeffekt nicht noch teurer? da hat er doch dann nur 5 lizenzen ... ohne zukauf.

oder???

 

Will er was Billiges oder etwas, das funktioniert?

 

Ich glaube, vielen von euch ist nicht klar, dass eine Investition von 1000-2000 Euro sehr oft Produktionsausfällen von mehreren 10.000 Euros VORBEUGT.

 

Wer so gegenüber seinem Chef argumentiert und Unverständnis erntet, sollte sich im eigenen Interesse nach einem neuen Arbeitsplatz umsehen, denn wenn die EDV wegen solcher Billig-Lösungen zu oft streikt, ist das Unternehmen nicht selten bald pleite. (meine bescheidene Meinung).

 

Das ist so, als ob du beim Autokauf sparen möchtest, einen Lupo kaufst und dich hinterher biterböse beschwerst, dass die Möhre mehr als 10 Sekunden auf 100 km/h benötigt und langsamer als 230 km/h auf der Autobahn fährt. Das wäre dann bei einem adäquaten Einkauf nicht passiert. Nur --- im Betrieb und der dazu gehörenden EDV geht es um mehr als nur ein paar Sekunden in der Beschleunigung, da hängt direkt oder indirekt der gesamte Umsatz dran!

 

Grüße

Olaf

Share this post


Link to post

hier steht nichts davon, dass dies eine produktivumgebung in einem unternehmen sein wird ... also, cool down, olaf!

denn es steht für mich ausser frage, dass in einem unternehmen sowieso nichts anderes als server-software auf server-hardware eingesetzt werden kann!

einzige ausnahme: die arztpraxis braucht keinen server. faktura, netzwerkdrucker etc. lassen sich dort unbestritten mit w2k pro "abfackeln"

Share this post


Link to post

also es soll schon in nem betrieb installiert werden... wenn jeder drucker ne verbindung bedeutet, dann wird das wohl bei ca 40 druckern nicht so ganz hinhauen mit w2k! ps. du willst nen server, dann installier einen... schwachsinn!!! bsp mailgateway!!! is auch ein server, funkt aber einwandfrei mit w2k... warum mehr ausgeben als nötig???

 

aber trotzdem danke für die vielen antworten. haben mir einige stunden arbeit erspart!!! ;)

Share this post


Link to post

Hallo dan2511,

 

ich würde dir einen Linux Server mit Samba empfehlen.

 

Als Backup Printserver ist das echt ne super alternative.

 

Die 2000 Euro für Serverlizenzen kannst du dir einsparen.

 

Und dein Chef wird sich auch freuen dass er Geld gespart hat :)

 

Grüße

 

Herbert

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...