Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
thorgood

SUS Server für Workstation

Empfohlene Beiträge

Hab mich gelangweilt und mal ein Transform File,

natürlich exclusiv für Forum Mitglieder ;) , erstellt.

 

Mit diesem Transform ist es möglich einen

SUS Server SP1 auf einer Workstation zu installieren.

 

Anleitung:

SUS10SP1.exe entpacken denn wir benötigen

die Datei SUSSetup.msi.

ZIP Datei anbei downloaden ins gleiche Verzeichnis entpacken.

 

Installieren mit:

msiexec /i SUSSetup.msi TRANSFORMS=SUSSetupSP1Workstation.mst

 

Test war mit Windows 2000 Professional SP3 / IIS 5.0 erfolgreich.

 

Aber natürlich auch bei der Workstation

nicht mit Speicher sparen. (Festplatte und RAM)

 

Anregungen und Kommentare sind erwünscht.

Mich würde interessieren ob es auch unter XP läuft.

 

thorgood

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

hab heute den Beitrag zu SUS Servern in der ct gelesen. Der Beitrag hat mich angesprochen... Ich werd das auf jeden Fall mal testen. Ein solcher Server wäre in der Tat eine optimale Ergänzung zu unserer Softwareverteilung und würde mir sehr viel Arbeit ersparen...

 

Hast du mir SUS Servern schon Erfahrungen im produktiven Betrieb? Ich muss in meinem Zuständigkeitsbereich ca. 12 Server mit den Patches versorgen. (Die WS werden über die zentrale Softwareversorgung erfasst.) Für eine so kleine Gruppe reicht vermutlich eine alte WS, oder? Ich habe hier gerade eine mit so 400 MHZ rum stehen RAM könnte ich der 256 MB einbauen (das sollte von den Slots her passen *grübel*).

Glaubst du das läuft da drauf oder muss ich mir erst einen anderen im Keller suchen?

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von thorgood

Anleitung:

SUS10SP1.exe entpacken denn wir benötigen

die Datei SUSSetup.msi.

ZIP Datei anbei downloaden ins gleiche Verzeichnis entpacken.

 

 

Bin ich zu b***d?

Ich habe, wenn ich das ZIP-File entpackt habe, nur eine .mst Datei????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Johannes Schmidt,

die kleinste Harware Ausstattung die ich bisher hatte war ein Dell GX-irgendwas

350Mhz 6GB-HD 256-RAM mit Windows 2000 Server Installation.

Der bediente einen Standort mit ca. 30 Clients. Das läuft sehr gut.

Wo ich jetzt gerade Teste und Erfahrungen sammle ist an einem

grösseren Standort die Verteilung von Service Packs.

Bisher ging auch das gut mit der Ausnahme das "reichlich"

freier Plattespeicher vorhanden sein muss.

Erst zieht er 130MB gepacktes SP, packt es aus (+150MB), installiert

und legt alle alten Dateien ins Backup Verzeichnis.

Und da liegen die Probleme wenn vorher nur 300MB lokal frei waren.

 

Ansonsten eine feine Sache.

 

thorgood

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke,

 

dann werde ich das Teil morgen mal aufsetzten (wenn ich die Zeit dazu finde...). Plattenplatz ist kein Problem. Die Server haben genug und der SUS bekommt noch ne SCSi Karte und ein paar Platten. (wenn ich das Teil schon auf machen muss um RAM rein zu bauen ;)

 

Hast du zufällig noch Infos über welche Ports das Teil mit dem Server in Verbindung steht? (Server -> SUS) Gibt sich das System mit Port 80 zufrieden oder spechen die M$ like noch über irgendwelche andere Wege miteinander?

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super Sache, Danke!

 

Was mich noch interessieren würde:

Wie hast Du die Transform Datei erstellt? ( Jepp, ich bin neugierig, ich habe momentan als Hauptthema alles was sich mit Installationen beschäftigt....)

 

THX

:p

 

Torsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von thorgood

 

Test war mit Windows 2000 Professional SP3 / IIS 5.0 erfolgreich.

 

Unter W2k Pro. SP4 + IIS 5.0 läuft er auch problemlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×