Jump to content
Sign in to follow this  
jani

WLAN Problem / Treiber Bug?

Recommended Posts

Moin Moin zusammen,

ich habe irgendwie ein seltsames Problem mit einem Notebook bzw. WLAN Router (Speedport 700v).

 

Zur vorgeschichte:

Ich habe ein Toshiba Satellite L300 mit vorinstalliern Windows Vista hier liegen. Nun habe ich mir auf dem System Windows XP drauf installiert. Alles soweit gut. Vom Hersteller (Toshiba) die angegebenen Windows XP Treiber geladen und installiert. Es läuft auch eigentlich alles ohne Probleme / Alles wurde erkannt!

 

Zum Problem:

Im Laptop ist eine Realtek 8187b Wireless Card integriert. Die Konfiguration läuft über den Windows WLAN Manager/Client. Das Wlan daheim ist mit WPA2 Verschlüsselt. Ich kann mich auch mit dem WLAN ohne Probleme verbinden. Netzwerkverbindung wurde ohne Probleme hergestellt. Auch nach einem Neustart verbindet sich die WLAN Verbindung ohne Probleme.

 

Sobald ich jedoch mein WLAN / die SSID am Router unsichtbar machen und dann neustarte / neuverbinde, bekommt er keine Verbindung mehr hin.

An einem anderm Laptop (IBM Lenovo) geht dieses ohne Probleme.

 

Erst dachte ich, es liegt vll an einem alten Treiber der auf Toshiba-Seite bereit gestellt wird. Allerdings gibt es beim Hersteller direkt auch keine neuere Version des Treibers. Nur in der VISTA Variante gibt ein einen neue Version. Diesen kann ich jedoch leider nicht installieren.

 

Das seltsame ist, das vorher, mit VISTA, das WLAN bei unsichtbarkeit auch ohne Probleme erkannt wurde. Hat Windows nun ein Problem oder der Treiber? Irgendwer ein Tipp für ein Ansatz der Fehlersuche?

 

Gruss

jani

Share this post


Link to post

Aus welchem Grund möchtest Du das WLAN "unsichtbar" machen? Und welches Tool verwendest Du beim Lenovo fürs verbinden zum WLAN?

Share this post


Link to post

Beim Lenovo wird auch der standart Windows Client verwendet. Nichts ausgefallenes bei dem Teil.

 

Für mich selber ist es egal, ob unsichtbar oder nicht, da dies der Sicherheit eh nicht groß beiträgt. Jedoch hat mein Schwager "leichte" Paranoia was dies angeht. Er will es gerne unsichtbar haben. Er meint dazu, wenn das nicht bei dem Notebook geht, dann Funktioniert das WLAN am Toshiba auch nicht korrekt. Womit er ja nicht ganz unrecht hat.

Share this post


Link to post
Beim Lenovo wird auch der standart Windows Client verwendet. Nichts ausgefallenes bei dem Teil.

 

Immer noch Standard. ;)

 

Für mich selber ist es egal, ob unsichtbar oder nicht, da dies der Sicherheit eh nicht groß beiträgt.

 

Nicht groß ist allerdings IMO etwas übertrieben. Trägt gar nicht zur Sicherheit bei. Das ist in etwa so wie: Ich mach die Augen zu und jetzt siehst Du micht nicht. :)

 

Jedoch hat mein Schwager "leichte" Paranoia was dies angeht. Er will es gerne unsichtbar haben. Er meint dazu, wenn das nicht bei dem Notebook geht, dann Funktioniert das WLAN am Toshiba auch nicht korrekt. Womit er ja nicht ganz unrecht hat.

 

Nö, das ist nicht richtig. Das WLAN funktioniert ja, ein starkes Passwort vorausgesetzt ist es sicher. Wenn schon Paranoia, warum dann überhaupt WLAN? Ein unsichtbares WLAN ist mit den passenden Tools genaus sichtbar, wie die Eingangstür von meiner Wohnung. Mit einem LAN-Kabel gibts keine Grund für Paranoia.

 

BTW: Ist das SP3 für XP installiert? Sind die Treiber für die WLAN-Card aktuell? Hast Du auch mal bei Realtek geschaut?

Share this post


Link to post

Ja, hast schon echt was die Sicherheit angeht! So sehe ich das genau so.

 

Bei Realtek ist der Treiber für XP in der gleichen Version (5.xx) vorhanden. Nur für Vista gibt es eine neuere Version (6.xx). SP3 ist drauf, auch alle anderen Patches für Windows.

 

Ist halt nur schon etwas komisch die Sache...

Share this post


Link to post

guten morgen jani,

 

ich habe ähnliche probleme gehabt....bei mir lags am speedport. im großen und ganzen sind ja die speedports für den "normal"-verbraucher ausreichend aber auch nicht mehr. ich habe mir dann ne fritz-box zugelegt und seit dem funzt alles (ports, vpn, upnp....) ohne probs, auch die unsichtbare SID funzt...

 

ich würde in deiner stelle mal die "massen-ware" gegen nen besseren router eintauschen.

 

greez

jordi

Share this post


Link to post

ja, einige WLAN-Karten (Adapter) haben halt Probleme mit den "versteckten" SSID's. Wie ja bereits angesprochen, bringt dieses verstecken nicht wirklich was. Du hast ja selbst geschrieben, dass es funktioniert, wenn die SSID "angezeigt" wird. Also warum lässt du es nicht einfach so und gut ist?! Der Schwager brauch sich eigentlich bei WPA2 (noch) keine Gedanken machen, sofern das Kennwort entsprechend "stark" ist. Aber das hat Sunny61 ja bereits erklärt...

Share this post


Link to post
Ja, hast schon echt was die Sicherheit angeht! So sehe ich das genau so.

 

Gut so. ;)

 

Bei Realtek ist der Treiber für XP in der gleichen Version (5.xx) vorhanden. Nur für Vista gibt es eine neuere Version (6.xx). SP3 ist drauf, auch alle anderen Patches für Windows.

 

Wenn Du es probieren willst, dann aktualisiere die Treiber doch mit denen, die für VISTA sind. Treiber entpacken, im GM auf Treiber aktualisieren und jetzt den Pfad manuell zu den entpackten INF-Dateien vorgeben. Alles ohne Gewähr!

 

EDIT: Wiederherstellungspunkt vorher unbedingt setzen!

Share this post


Link to post

Kleine Ergänzung: Wenn die SSID an und die einen halbwegs nachvollziehbaren Namen bekommen hat, hat man es leichter sich mit Nachbarn auf getrennte Kanäle zu einigen. Alle Telekom-Router benutzen gern mal Kanal 11. Für eine optimale Geschwindigkeit sollten WLAN-Netze in der Nähe unterschiedliche Kanäle verwenden. Dazu muss man dann aber auch die Netze sehen können...

 

-Zahni

Share this post


Link to post

Dank euch erstmal für die Antworten! :) Mal sehen was ich da noch machen kann.

 

@xcode-tobi: Ein Lösungswegs dazu hast du auch nicht zufällig parat, oder? Ich meine, wenn dieses Problem ja bekannt ist und ich nicht der einzige Depp bin! :D

 

@Sunny61: Habe ich bereits versucht. Allerdings sagt mir der GM dann, das in dem Pfad keine Geräteinformationen vorhanden sind. Obwohl dor die Inf.-Datei etc liegen. Kann es sein das er mit den Informationen in der INF (für Vista) nichts anfangen kann?

 

Kann ich die INF für den VISTA Treiber ggf. anpassen, damit XP diesen schluckt?

Share this post


Link to post

@jani: doch ;) einfach die SSID als "angezeigt" lassen...

 

Vista-Treiber kannst du nicht in einer XP-Umgebung nutzen! Auch umgekehrt geht das nicht. Also Treiber für XP bzw. Treiber für Vista besorgen.

Share this post


Link to post

Vista-Treiber kannst du nicht in einer XP-Umgebung nutzen! Auch umgekehrt geht das nicht.

 

Doch, Du kannst schon XP-Treiber bei VISTA nutzen: faq-o-matic.net Alte Hardware unter Windows Vista betreiben

 

Also Treiber für XP bzw. Treiber für Vista besorgen.

 

OK, es muß nicht immer funktionieren, aber probieren sollte man es schon. ;)

@Sunny61: Habe ich bereits versucht. Allerdings sagt mir der GM dann, das in dem Pfad keine Geräteinformationen vorhanden sind. Obwohl dor die Inf.-Datei etc liegen. Kann es sein das er mit den Informationen in der INF (für Vista) nichts anfangen kann?

 

Kann ich die INF für den VISTA Treiber ggf. anpassen, damit XP diesen schluckt?

 

Hmm, probiers mal so wie hier beschrieben: faq-o-matic.net Alte Hardware unter Windows Vista betreiben

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...