Jump to content
Sign in to follow this  
rdg-gym

Raid Festplattenproblem

Recommended Posts

Hallo Community,

 

ich habe folgendes Problem. Ich habe in dem ISA-Server 2x 40GB SCSI Platten gehabt. Diese laufen im Raid 1. Dann habe ich 2 neue 70 GB Festplatten bekommen und habe erst eine ausgetauscht. Dann hat die 40 GB Platte alles auf die 70 GB Platte gespiegelt. So und dann hab ich die zweite 70 GB Platte eingebaut und es wurde auch alles auf diese gespiegelt. Somit habe ich nun 2x 70 GB Festplatten drinn. Nun das Problem:

 

Windows selbst erkennt das Raidsystem nicht. Somit sieht man in Windows nur eine Festplatte die nur 40 GB Speicherplatz haben soll!!

Wie kann ich es schaffen das ich den restlichen Platz (ca. 30GB) freigebe.

Löschen kann ich nichts auf den Platten.

Windows erkennt also nur 2x 40GB anstatt 2x 70GB.

 

Brauche dringend Hilfe.

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Konsultiere das Handbuch deines RAID-Controllers, ob dieser das überhaupt supported. Im Moment meldet dieser nämlich Windows noch dass das RAID set nur 40GB gross ist. Je nachdem kannst du das beinflussen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

na also physisch werden sie erkannt aber logisch halt nicht, wisst ihr wie ich das mein???

ich will halt nur den platz der noch zur verfügung steht freigeben, also die restlichen 30 gb.

nix raidcontroller order so,

nur wo ich das im system machen kann, controller und software is von adaptec!

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi!

Dir fehlen deshalb 30 GB, da du ja ursprünglich von einer 40GB Platte ausgegangen bist und dir dein Controller genau diese Platte/Partition auf die neue Platte gespiegelt hat.

 

Was alle meinen ist, ob dein Controller eine Vergrößerung der Partition (dass eben die vollen 70GB genutzt werden) unterstützt.

 

Ansonsten bleibt evtl. nur noch der Weg über die Software eines Drittanbieters zum resizen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, also wie Du das vorhast, wird das nichts. Die einzige Möglichkeit ist, von der alten 40GB Raid-Konfiguration ein Image zu machen, das neue 70 GB Raid einzurichten und das Image zurück zu Kopieren. Mit einer Festplattenspiegelung die Partition zu vergrößern, funktioniert nicht, zumindest nicht auf dem beschriebenen Weg.

Ich habe diese Erfahrung leider selber machen müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo, also wie Du das vorhast, wird das nichts. Die einzige Möglichkeit ist, von der alten 40GB Raid-Konfiguration ein Image zu machen, das neue 70 GB Raid einzurichten und das Image zurück zu Kopieren. Mit einer Festplattenspiegelung die Partition zu vergrößern, funktioniert nicht, zumindest nicht auf dem beschriebenen Weg.

Ich habe diese Erfahrung leider selber machen müssen.

 

Nun das mag für Deinen RAID Controller eventuell zutreffen (vielleicht auch noch für den Controller vom TO) aber es gibt durchaus RAID Controller die das Vergrössern von RAID Arrays beherrschen, indem man einfach neue grössere Platten einbaut.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ich hab mal geguckt

das is ein Adaptec AIC-7902(A4) Ultra320 Raid Controller

ich hab auch schon das internet durchforstet aber hab nix dazu gefunden.

vielleicht wisst ihr ja was über den controller

danke schonmal

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...