Jump to content
Sign in to follow this  
lexware

LAN-Kameras und W2k3

Recommended Posts

Hallo liebe Leute!

 

Als langjähriger Windows Server 2003-Nutzer und -Admin wende ich mich mit einem Problem an euch, auf dass ich in den ganzen Jahren nie gestoßen bin:

 

Ich betreibe 4 LAN-Kameras der Marke Digitus DN-16004, welche per Bewegungsmeldung Videos aufzeichnen und diese am Server in einem dedizierten Ordner speichern sollen. Jetzt kann man zwar in dieser Konfigurationssoftware (läuft am Server) der Kameras den Pfad einstellen (z.B. bei mir E:\cams), Live-Beobachtung der Kamerabilder funktioniert einwandfrei. Sobald jedoch *.avi-Files geschrieben werden sollen, werden zwar Dateien erstellt, die haben aber alle 0 Byte. Eine Anfrage beim Digitus-Support bescheinigte mir "die Sicherheits-Ideologie von Windows Server 2003 läßt eine solche direkte Speicherung von Dateien nicht zu".

Das leuchtet insofern ein, als dass sich die Kameras nicht am Server authentifizieren, um Dateien zu speichern.

 

FRAGE

=====

Kann ich das Verzeichnis E:\cam so konfigurieren, dass egal wer, seien es Kameras oder sonst etwas, dort Dateien ablegen können?

 

Unter Windows XP funktioniert die ganze Kamera-Geschichte, inkl. Speicherung der avi-Files. Wir wollen es aber am Server laufen lassen, haben ihm extra 3GB RAM verpasst und er läuft ja auch immer.

 

Ich wäre euch sehr dankbar, falls jemand Ideen hat, wie meine avi-Files zu einer Dateigröße kommen :D

 

Danke und herzliche Grüße,

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo lexware,

 

ich habe ähnliche Probleme mit meinem mobotix Kameras und den Server 2003.

 

Als Lösung habe ich dann die Bilder auf einen XP Computer gespeichert, weil es ständig Probleme mit den rigiden Sicherheitsfeature des Server gab.

Ich denke, das ist vom Preis für den Speicherplatz und von der Sicherheit das beste.

 

mfg

 

Rakli

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe ähnliche Probleme mit meinem mobotix Kameras und den Server 2003.

 

Hattest du die SMB Signierung beachtet und der Mobotix User war auf dem

Server bekannt und hatte auf das Verzeichnis entsprechende Berechtigungen ?

 

Ich habe auch Mobotix Systeme mit bis zu 15Cam an MS Storage Servern in Betrieb

welche in einer Domäne laufen. Es geht aus meiner Erfahrung mit dem Speichern auf 2003.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo XP-Fan,

 

die Installation war vor einem Jahr und ich kann Dir ehrlich nicht mehr sagen, ob ich die SMB Signierung beachtet habe.

Ich habe damals entschieden, bevor ich an den Sicherheitsfeature drehe, lege ich die Bilder auf einem PC ab.

 

Rakli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen herzlichen Dank für den lang ausgeführten Tipp mit der SMB-Signatur! Klar, die Kameras laufen intern auf Linux, offenbar so unverschlüsselt und unsigniert wie nur möglich ;)

Gruppenrichtlinien werden auf die Kameras allerdings wohl nicht angewandt, also muss ich diese Einstellungen in der Sicherheitsrichtlinie für DomänenCONTROLLER oder nur für DOMÄNEN einrichten?

 

Danke und lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gruppenrichtlinien werden auf die Kameras allerdings wohl nicht angewandt, also muss ich diese Einstellungen in der Sicherheitsrichtlinie für DomänenCONTROLLER oder nur für DOMÄNEN einrichten?

 

So wie im Teil BestPraxis genannt, Default Domain Policy + Default Domain Controller Policy: SMB Signing - Einstellungen für: Kommunikation digital signieren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe keine Berechtigungen explizit auf diesen Ordner vergeben. Lustigerweise wird die Datei ja erstellt, aber eben mit 0 Byte. Wenn ich das Kamera-Programm beende, bleibt diese Datei stehen. Hab jetzt nach langem Suchen ein Log-File der Kamera-Software gefunden, in dem steht nach dem Trigger-Ereignis die recording engine einen nicht genauer spezifizierten Fehler meldet. Ich denke das könnte schjon von den nicht ausreichenden Berechtigungen kommen, oder von allen beiden Umständen, eben dass die SMB-Signaturen auch noch abgestellt werden müssen.

Danke aber jedenfalls für den Tipp mit den Berechtigungen, hatte ja selbes Problem, wie mir grad auffällt, vor nicht allzu langer Zeit mit einer SQL Desktop-Engine, die eigens Berechtigungen brauchte, um ein Textfile auszulesen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

besteht ein Unterschied bzgl dem FileSystem zwischen XP Cients, auf denen es gibt und dem Server?

 

Ich hatte ähnliches man zwischen der DBOX und XP. Damals war das Problem, soweit ich mich noch erinnere das mounten der Ressource. Entweder NFS oder FTP oder so. Ausserdem musste ich einen User mitgeben um die Ressource unter XP mappen zu können. Ich weiss nicht ob das jetzt weiterhilft :-(

 

Gruß

IT-Eric

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Tipp mit dem Filesystem gefällt mir sehr gut, aber die Clients haben genauso wie der Server ausschließlich NTFS. Würde es helfen, am Server eine FAT32-Partition einzurichten, auf dem die Kameras ihre Videos speichern dürfen?

Die Idee mit dem Mitgeben eines User-Accounts ist auch eine gute, bloß gibt es im Kamera-Programm bzw. auf dem in der Kamera eingebauten Webserver ja nur diese User-Accounts, welche ein Anmelden an der Kamera direkt möglich machen. Würde es hilfreich sein, einem solchen User die Rechte auf das Verzeichnis E:\cams zu erteilen? Versuchen könnt ichs ja mal!

 

Viele Grüße,

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...