Jump to content
Sign in to follow this  
mullfreak

70-296 heute gemacht. Leider kein Ergebnis!

Recommended Posts

Hi,

 

habe heute die 70-296 bei einem Prometric-Testcenter geschrieben. Diese im zweiten Anlauf. Als die Umfrage von Microsoft zu Ende war, kam kein Testergebnis und auch kein Ausdruck. Der Drucker ging nicht! Unglaublich.

 

Jetzt habe ich bei Prometric angerufen. Die Prüfung wurde übertragen. Das Ergebnis gibts morgen. :-(

 

So ein Sch...!!!!!!!

 

Na ja, wenigstens habe ich ein sehr gutes Gefühl. Fragen waren identisch mit Dumps und zwar alle bis auf eine. Dank sei Völk und Addison-Wesley!

 

Gruß

Mull

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist zwar nicht schön, dass Du Dein Ergebnis nicht bekommen hast, aber ich weiss eh nicht, ob ich Dir bei bestandener Prüfung gratulieren würde. Aber anscheinend weisst Du ja schon, dass Du in der Prüfung die richtigen Antworten gegeben hast (ich rede absichtlich nicht von "bestanden".

Fragen waren identisch mit Dumps und zwar alle bis auf eine.

Share this post


Link to post
Share on other sites
crazy, dass jemand mit >500 beiträgen sowas sagt

 

Ich kann's verstehen, finde es aber auch nicht elegant...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kanns schon verstehen aus folgenden Gründen:

-Ehrlichkeit --> viele werden es so machen, aber es kaum zugeben, ich hab kein Problem damit

-Kosten --> aufgrund der extremen Kosten für eine Prüfung kann ich diese nicht dreimal machen

-Zeit --> Familie, Kinder, Job, weitere Fortbildungen

-Praktische Einsatzszenarien --> Viele der Fragen kann man nur in virtuell nachbauen, da die meisten solche Szenarien nie und nimmer im praktischen Umfeld haben werden. Wo bleibt da der Lerncharakter? Wenn ich mir das Buch von Laue ansehen, ist dies auch nix anderes als Dumping.

 

Also, ich hoffe die genannten Gründe reichen für Euer Verständnis. Ich habe keinen Bock auf die ewigen Grundsatzdiskussionen.

 

Mull

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja,

 

wenn du trotz Dumps zwei Anläufe brauchst, lässt das auch tief blicken. In dem Fall würde ich mich nicht erdreisten, allgemeingültige Aussagen zur Praxisrelevanz der Certs zu treffen. Es kann nämlich sehr wohl Umgebungen geben, die anders als deine sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte bei der ersten Prüfung das Addison-Wesley nicht gehabt und 580 Punkte erreicht.

 

Freilich gibts verschiedene Umgebungen. Arbeite auch schon seit 2002 an vielen Umgebungen bei Kunden, Arbeitgebern mit über 1.000 Clients weltweit. Hier hat mir aber nur praktische Erfahrung geholfen und vielleicht nur zu 20% das Wissen aus den Zertifizierungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hier hat mir aber nur praktische Erfahrung geholfen und vielleicht nur zu 20% das Wissen aus den Zertifizierungen.

Und deswegen muss man also das Wissen, welches in den Prüfungen abverlangt wird, nicht beherrschen? Vielleicht wäre das Verhältnis von 20% anders gewesen, wenn man doch alle Prüfungsrelevanten Themen beherrschen würde!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die prüfungsrelevanten Themen habe ich ja bereits mit meinem MCSE 2000 eindringlich gelernt. Hier habe ich genug Zeit und Geld investiert um auf dem Arbeitsmarkt "interessant" zu sein. Dieser Lernvorgang dauerte 1 Jahr in einem zertifizierten Schulungsunternehmen.

Deshalb bleibts auch nur bei den 20%!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Freilich gibts verschiedene Umgebungen. Arbeite auch schon seit 2002 an vielen Umgebungen bei Kunden, Arbeitgebern mit über 1.000 Clients weltweit. Hier hat mir aber nur praktische Erfahrung geholfen und vielleicht nur zu 20% das Wissen aus den Zertifizierungen.

 

Zertifizierungen testen dein Wissen - sie sind kein Ersatz für Ausbildung.

 

Du hast da etwas um 180 Grad falsch verstanden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Niemand hat behauptet es ist eine Ausbildung, oder doch? Es gibt ja nur zu tausend Schulungsunternehmungen die genau mit der Aussage werben und der Zustrom ist enorm! Selbst Microsoft wirbt mit diesem Wort dafür.

 

Ich denke Du bist hier auf dem Holzweg mein Freund! Beser nachdenken, dann schreiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Niemand hat behauptet es ist eine Ausbildung, oder doch?

 

Du selbst hast das impliziert:

 

hat mir aber nur praktische Erfahrung geholfen und vielleicht nur zu 20% das Wissen aus den Zertifizierungen

 

Es gibt ja nur zu tausend Schulungsunternehmungen die genau mit der Aussage werben und der Zustrom ist enorm! Selbst Microsoft wirbt mit diesem Wort dafür.

 

Womit die Schulungsunternehmen werben ist ja nun völlig irrelevant - wo Microsoft allerdings behauptet das Zertifizierungsprüfungen eine Ausbildung darstellen würde ich allerdings gerne sehen. Bei den Kursen ist das latürnich was anderes - aber um die geht es ja hier nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fragen waren identisch mit Dumps und zwar alle bis auf eine. Dank sei Völk und Addison-Wesley!
Niemand hat behauptet es ist eine Ausbildung, oder doch? Es gibt ja nur zu tausend Schulungsunternehmungen die genau mit der Aussage werben und der Zustrom ist enorm! Selbst Microsoft wirbt mit diesem Wort dafür.
Beser nachdenken, dann schreiben.

Genau, erst denken, dann sprechen. Und besser nachdenken, was man schreibt.

Wie Lukas bereits geschrieben hat: Ein Schulungsunternehmen wirbt für die Schulungen und nicht für die Prüfungen. Und bei einer Schulung wird man doch eigentlich ausgebildet, oder verstehe ich jetzt was falsch.

Also, ich hoffe die genannten Gründe reichen für Euer Verständnis.

Du schmuckst Dich also mit fremden Federn? Aber anscheinend machst Du das nicht nur, weil Dein Arbeitgeber es verlangt: http://www.mcseboard.de/post1-791241.html

Genau aus diesem Grund sind Braindumps hier nicht erwünscht. Du sagst selber, dass Du die Prüfung ohne Dunps versägt hast (also dass Dein Kenntnisstand nicht ausreichend ist, um die Prüfung normal zu bestehen. Und was passiert in solchen Fällen? Steht im letzten Satz von Regel Nummer 5.

 

Regel Nr. 5: Keine Braindumps

Keine Hinweise oder Links zu Braindumps, diese sind hier im Forum nicht erwünscht. Mag sein, daß sie dem ein oder anderen als Lernstütze dienen. In erster Linie schaden sie aber nur dem Ruf einer Zertifizierung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...