Jump to content
Sign in to follow this  
fritscho

WSUS 3.0 / Probleme mit Konsole

Recommended Posts

Hallo!

Ich habe einen bestehenden WSUS 2 auf WSUS 3 upgedatet. So weit, so gut, der Server läuft.

Melde ich mich lokal am Serve ran, so kann ich auch problemlos auf die Konsole zugreifen.

Wenn ich allerdings per Remote-Konsole zugreifen will, fangen die Probleme an:

1.) Client mit XP, nichti Domäne: kann allgmein keine Verbindung zum WSUS-Server aufbauen, obwohl dieser per Ping problemlos erreichbar ist

2,) Client mit W2K SP4, Domänen-Mitglied: er akzeptiert problemlos die Updates des Servers, aber die verwaltungskonsole läßt sich nicht installieren. Er gibt die Fehlermeldung aus: "WusSetup.exe" ist Keine zulässige Win32-Anwendung".

 

Kennt Ihr diese Probleme auch? Viele dank schonmal im Voraus für die Hilfe!

 

Oliver Brandt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Danke für die schnellen Antworten!

Der XP-Client ist, wie geschrieben, kein Domain-Mitglied ... deshlab klappt auch die Verteilung per GPO nicht. OK, ich hatte vorher auch vergessen, die Einträge manuell inder Registry vorzunehmen.

Das habe ich nachgeholt, aber ich erhalte ich immer keinen Zugriff auf den WSUS per MMC. Der Client hat MMC 3 installiert, sowie auch Framework 2. Als Fehlermeldung heißt es dann immer "Es kann keine Verbindung mit WSUSSERVER hergestellt werden. Der Server verwendet unter Umständen einen anderen Port..."

Ich spreche den Server auf Port 80, so ist er auch konfiguriert wurden. Aber auch auf andere nPorts kan ich ihn vom XP-PC nicht erreichen.

Die von Euch empfohlenen Tools habe ich sowohl über Client als auch über den Server laufen lassen, hier gab es keien Fehlermeldungen.

 

Oliver

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die WSUS-Console verwendet zur Anmeldung am Server die "interne Windows Authentifizierung". So wie der WSUS 2. Der PC und er User müssen also Domänen-Member bzw. User sein. Der User muss per default (kann man sicher anpassen) Domänen-Admin sein.

 

 

Die Console ist unter W2K nicht lauffähig.

 

-Zahni

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke!

Damit haben sich zwar nicht meine Probleme gelöst, aber es sind wenigstens alle Fragen beantwortet. :cool:

 

Probiers doch mal mit Rechtsklick > Ausführen als und gib Domain\User ein. Alternativ leg auf dem WSUS einen lokalen Benutzer an, gleicher Name und gleiches Kennwort wie auf dem Client.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Sunny61

 

Dies ist der Lösungsweg wie Microsoft ihn beschreibt !

 

Auf dem WSUS Server gibt es zwei Gruppen WSUS-Admins und WSUS-Berichtersteller. Die berechtigten User müssen dort aufgenommen sein ggf angelegt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
@Sunny61

 

Dies ist der Lösungsweg wie Microsoft ihn beschreibt !

 

Der von dir vorgeschlagene Weg? Es gibt viele Wege nach Rom. ;)

 

Auf dem WSUS Server gibt es zwei Gruppen WSUS-Admins und WSUS-Berichtersteller. Die berechtigten User müssen dort aufgenommen sein ggf angelegt werden.

 

Yepp, ich hab vergessen, das zu erwähnen. Der lokale user muß/sollte dann natürlich in der Gruppe der WSUS-Adminstratoren aufgenommen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Sunny

 

Ich sagte nicht das es der "Einzige" Weg ist ! Nur das ist der Weg wie Microsoft das vorsieht und auch der auch so offiziellen Support bekommt !

 

Viele Grüße und schönen Tag

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...