Jump to content

GEZ Abgabe für Unternehmen


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

sollte mich um die GEZ Abgaben für unsere Firma kümmern.

Es hieß ja in der Presse das alle Firmen Pcs abgabepflichtig wären.

 

Hatte dazu folgendes gefunden:

 

Microsoft Umfrage zu GEZ-Abgaben auf PCs - Knowledgecenter - Recht-News - ChannelPartner

 

Kann das sein? Wieso regen sich die Firmen alle so auf, wenn mit knapp € 6,00 alles ok ist?

 

------------------------------

Jetzt lese ich hier GEZ-Gebühr für PCs beschlossene Sache - Business | ZDNet.de News

 

das pro PC € 5,52 fällig wär, wenn kein Radio angemeldet ist. Versteh ich nicht. Bevor ich für jedne PC € 5,52 bezahlen melde ich doch leiber nur ein Radio an

 

 

 

Jemand ne Info dazu?

Link to post

kleine rechnung, ein mittelstands unternehmen mit 1000 rechner. wozu 60.000 euro bezahlen wenn man kein tv/radio hat? ich persönlich empfinde die gez und co als reine abzocke. wenn sie ihr programm schützen wollen, sollen sie halt entsprechend sichere kanäle verwenden.

Link to post

Falls ein Unternehmen im Büro ein Radio angemeldet hat oder eines für das Brötchenauto, dann braucht es doch keine Gebühr bezahlen für Computer, oder? Sonst muss es also zahlen, eine Einmalgebühr oder für jeden im Unternehmen vorhandenen Rechner?

 

Was ist, falls ein Unternehmen viel Büros hat in einem Gebäude oder Gelände oder Orten, muss dann in jedem Büro ein Radio angemeldet sein um von der PC-Gebühr für diese Büro befreit zu sein?

 

So richtig klar ist mir das Gebührenmodell nicht geworden.

 

Was soll da eigentlich unter internetfähigen Rechner verstanden werden? Falls ich ein Laptop daheim habe, aber überhaupt keinen Internetanschluß, muss da auch gezahlt werden? Wahrscheinlich schon, das Bereithalten reicht wohl schon wie bei einem Radio und TV.

 

Wie soll diese Gebühr überhaupt erhoben werden? Anmeldepflicht bei der GEZ, Überweisung oder Einzug?

Link to post

lefg das macht doch alles keinen Sinn.

 

Überleg mal, wenn das stimmt das man um die Gedbühr für tausende PCs rumkommt nur weil man 1 Radio angemeldet hat. Die lassen sich diese massige Kohle nicht entgehen.

 

Selbst unser Anwalt sagte, dass die Kanzlei keine Pcs gemeldet hat.

Link to post

Hi.

 

Der gesamte Katalog zu den neuen GEZ-Gebühren für neuartige Rundfunkempfangsgeräte ist hier zu finden: GEZ  Internet-PCs

 

Es stimmt tatsächlich, selbst ein Unternehmen mit tausend PCs an einem Standort muss unter Umständen nur 5,52 Euro monatlich an zusätzlichen Gebühren bezahlen. Sehr oft noch nicht einmal dieses kleine Geld.

 

Der Pferdefuß bei den neuen Gebührenrichtlinien liegt in den Regelungen für Home Office-User, Kleingewerbler und Kunden mit eigenem, gehosteten Server. Da knirscht es gewaltig in der Logik. Lest euch den Text einmal genau durch. :shock:

 

Damian

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!
Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...