Jump to content

70-290 wie würdet ihr entscheiden?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen

Nach einem kleinem Resumé, bezüglich der Prüfung habe ich im Recovery und Backup-Bereich ein bisschen Mängel. Da eigentlich in keinem grossen Konzern das NtBackup verwendet wird hatte ich auch meine liebe Mühe mit zwei oder drei Fragen. Die eine oder andere würde ich gerne von euch wissen wie ihr entschieden hättet:

 

1. Sie haben einen Server, der für 30 Tage als Testserver benutzt wird. Es wurden bis zum heutigen Zeitpunkt keine Sicherungen durchgeführt. Wie würde Sie vorgehen? Der Verwaltungsaufwand muss so gering wie möglich sein.

 

a) Normales Backup 30 Tage lang

b) Tägliches Backup 30 Tage lang

c) Kopieren Backup 30 Tage lang

d) Differentielles Backup 30 Tage lang

 

Meine Antwort war a.

 

2. Sie haben eine Volumenshattenkopie auf Laufwerk E:\. Die Benutzer beklagen sich dass die Daten nicht mehr so aktuell sind und die vorherigen Versionen nicht wieder hergestellt werden können. Sie stellen fest dass der Speicherplatz zur Neige geht. Sie haben Laufwerk F:\ für die Volumenschattenkopie vorbereitet. Wie gehen Sie vor, damit Sie die Schattenkopie auf dem Laufwerk F:\ haben.

 

a) Sie kopieren die Schattenkopien auf F:\

b) Sie geben das neue Laufwerk F:\ als Schattenkopie Laufwerk an

c) Sie sichern die Schattenkopien und legen dann das Laufwerk F:\ als Schattenkopie an und spielen das Band zurück

 

Ich habe c gewählt.

 

Mir geht es nicht darum bei jeder Frage vom Baord beantwortet zu bekommen, aber eventuell verstehe ich die Fragestellung nicht richtig oder interpretiere sie falsch. Daher wäre ich auf eventuelle Hilfestellung, wie man die Fragen am besten angeht sehr froh. Ich werde wohl am 1. März 2007 die 70-290 nochmals in Angriff nehmen und dass grün /weisse MS-Press Buch 1 bis zweimal durcharbeiten. Eventuell klappt es dann ;)

Link to comment
a) Sie kopieren die Schattenkopien auf F:\

b) Sie geben das neue Laufwerk F:\ als Schattenkopie Laufwerk an

c) Sie sichern die Schattenkopien und legen dann das Laufwerk F:\ als Schattenkopie an und spielen das Band zurück

 

Hi,

 

c müsste stimmen. Wenn Schattenkopien bereits existieren und das Volume, wo diese liegen geändert werden soll, so müssen "alle Schattenkopien auf dem Volume gelöscht werden und erst dann wird das Speichervolume geändert".

 

Gruß

u0679

Link to comment

zu Frage 1:

 

a) Normales Backup 30 Tage lang

b) Tägliches Backup 30 Tage lang

c) Kopieren Backup 30 Tage lang

d) Differentielles Backup 30 Tage lang

 

 

also das mit dem normalen backup würd ich nehmen weil brauche ich nicht vorher mal ein normales backup bevor ich ein differnzielles bzw tägliches backup machen kann?:confused:

 

evt wäre das kopieren backup noch relevant, da dieses ja die attribute der dateien nicht verändert und so jeden tag alles gesichert werden würde (oder täusch ich mich da?)....

 

mfg

Thomas

Link to comment
Hi,

 

c müsste stimmen. Wenn Schattenkopien bereits existieren und das Volume, wo diese liegen geändert werden soll, so müssen "alle Schattenkopien auf dem Volume gelöscht werden und erst dann wird das Speichervolume geändert".

 

Gruß

u0679

 

Hallo,

Diese Begründung ist richtig, aber das wäre dann die Lösung (b). Schattenkopien zu sichern macht keinen Sinn, denn es sind schon Kopien. Also einfach löschen, Pfad anpassen und Schattenkopien neu erstellen.

 

Gruss Torsten

Link to comment

Danke euch für die vielen Antwort. Dann hatte ich sonst beim Backup irgendwo den Wurm drin. Mein Buch MS-Press 2te Auflage "Verwalten und Warten einer Microsoft Windows Server 2003 Umgebung" ist gestern angekommen und ich bin nun wie fleissig dran die Kapitel durchzuackern...

 

Nur so ne Frage. Internet Printing und TSWEB kann ja über die den Appwiz.cpl dann mit Windows Komponenten den Applikationsserver auswählen und dort dann Internet Printing und wenn ich TSWeb will, dann gehe ich in WWW Dienst und aktiviere RemoteDesktop. Hab diese zwei Fragen an der Prüfung so beantwortet wie ich's beschrieben habe. Denke die waren auch richtig. :D

Link to comment

evt wäre das kopieren backup noch relevant, da dieses ja die attribute der dateien nicht verändert und so jeden tag alles gesichert werden würde (oder täusch ich mich da?)....

mfg

Thomas

 

Es läuft auf das normale Backup hinaus. Differenziell bringt nichts, da ja noch nie eine vollständige Sicherung gelaufen ist. Täglich lohnt sich auf nicht, da nur die Dateien von aktuellen Tag gesichert werden. Kopieren Backup lohnt sich meiner Meinung nach nur, wenn schon ein Sicherungstask besteht und man zwischenrein ne Sicherung machen will, ohne diesen Task zu ändern.

 

Bei den Schattenkopie gibt es noch zu beachten, dass wenn man den Pfad ändert, alle bestehenden Schattenkopien gelöscht werden.

 

Servus

 

Jian

Link to comment
Hallo,

Diese Begründung ist richtig, aber das wäre dann die Lösung (b). Schattenkopien zu sichern macht keinen Sinn, denn es sind schon Kopien. Also einfach löschen, Pfad anpassen und Schattenkopien neu erstellen.

 

Gruss Torsten

 

 

Hi,

 

aber dann würde "ich" alle vorherigen Versionen verlieren. Was ist, wenn die jemand benötigt?

 

Gruß

u0679

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...