Jump to content

dark-knight

Abgemeldet
  • Content Count

    330
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About dark-knight

  • Rank
    Senior Member
  1. Das was Userle und mcse_killer76 gesagt haben, kann ich nur bestätigen. So würde ich es auch versuchen. Interessanter ist doch eher was du machen möchtest. Als Admin oder Netzwerkler arbeiten oder im angestammten Beruf bleiben und als Verkäufer oder Anbieter von Netzwerklösungen agieren. Das Wissen des MCSE kann dir da hilfreich sein, eine generelle Lösung deines Problems ist es nicht. Bist du dir im klaren, was du in deinem Beruf machen möchtest oder hast du dich nur, nicht böse gemeint, auf alles beworben was annähernd IT voraussetzte und bei dir in der Nähe war ? Ich will jetzt keine klugen Ratschläge vermitteln, nur habe ich oft das Gefühl, dass die Leute nicht Wissen was sie wollen. Wäre super wenn du mal kurz deine Ziele schilderst, dann kann man dir auch bestimmt schnell und effektiv sagen, ob der MCSE das richtige wäre. mfg Dark-Knight
  2. Hallo, erst einmal herzlichen Glückwunsch zur bestanden Prüfung. Nun zu deiner Frage: Die Prüfung wird von vielen als Königsprüfung gesehen, heißt deutlich schwerer als die 290er. Im nachhinein hab ich mich geärdert, das ich nicht zuerst die 293er gemacht habe, da da die theoretischen Aspekte der 291er behandelt werden. Für mich war es manchmal sehr schwer die praktischen Belange der 291er sofort zu durchblicken, da hier und da das Verständnis gefehlt hat. Jedenfalls viel Spaß beim weiteren lernen. mfg Dark-Knight
  3. na dann herzlichen Glückwunsch und viel Glück/Spaß bei der nächsten. mfg Dark-Knight
  4. auch von mir herzlichen Glückwunsch. an der prüfung hab' ich mir einmal sogar die zähne ausgebissen. mfg Dark-Knight
  5. Da kann ich substyle nur vollkommen zustimmen. Besonders da du in eine nichtt so große IT-Abteilung wechselt, wird es schwieriger werden Gehaltserhöhungen zu bekommen. Ich gehe auch davon aus, dass eure Firma nicht tarifiert ist. Ergo: Es hängt an deinem Verhandlungsgeschick und deiner Überredungs-/Überzeugungskunst. mfg Dark-Knight
  6. Ein Kumpel von mir hat diese Prüfung gemacht. Er sagt, dass es zu dieser Prüfung keine Lektüre gibt. Die Vorbereitung musst du mit Bücher zur 70-299 machen. Da steht dann auch viel zur 70-298 drin. mfg Dark-Knight
  7. Viel Glück. Falls du dich vielleicht näher informieren möchtest, probier es doch mal mit einem Praktikum bei einer Firma. Die Umschulung besteht aus 1 1/2 Theorie und evt. ein halbes Jahr Praxis. Das ist nicht so toll, wie du evt. denkst. Wenn du Glück hast, dann kommst du über dein Praktikum auch an eine Lehrstelle als FISI ran. Noch eins am Rande: Ich weiß das meine Firma keine Hauptschüler annimmt. Also muss ich den Vorrednern recht geben. Jedenfalls viel Glück. mfg Dark-Knight
  8. Ahh ja, verstehe. Das erklärt natürlich warum du nicht so ohne weiteres deine Heimat aufgeben möchtest und warum du nicht so recht zufrieden bist. Mit dem Hintergrund würde ich auch versuchen die Firma zu wechseln. Und wenn du erst einmal ein bis zwei Jahre dort in der 70km entfernten Firma anfängst und parallel nach etwas in deiner Nähe suchst? Dann hast du weitaus bessere Skills als in deiner jetzigen Firma und kannst auch entsprechend viel verlangen??? mfg Dark-Knight
  9. Ich befinde mich in einer ähnlichen Situation. Das Gehalt ist nicht angemessen. Andere verdienen mehr als ich und machen das gleiche oder weniger. Im Moment überlege ich auch, ob ich wechseln soll. Gibt es in deiner Arbeit keine Stellen in anderen Abteilungen, wo du mehr verdienen könntest? Kannst du dir auch vorstellen woanders zu arbeiten und vorerst nur am Wochenende nach Hause zu kommen? Aus den Postings heraus, scheinst du recht unflexibel zu sein. Hast du deinen Arbeitgeber schonmal signalisiert, dass du unzufrieden bist? Das du in der anderen Firma mehr Geld verdienen solltest ist meistens klar. Du vergisst nur, dass du in deinem Beispiel die Komponente Steuererklärung vergessen hast. Du kannst dann am Ende des Jahres nämlich die Fahrtkosten absetzen. Auch in gewisser Weise wäre eine Zweitwohnung absetzbar. Du erwartest von deinem neuen Arbeitgeber eine 60% Lohnerhöhung gegenüber deinem jetzigen AG. Findest du das nicht ein wenig übertrieben? Wenn nicht sogar dem Größenwahn nahe? (Entschuldige aber das musste sein). Aus meiner alten Firma heraus wurde erwartet, dass man auch am Wochenende bei Einsätzen hilft. Dies ist bei 70km recht schlecht gemacht. Überleg dir die Sache recht gut. Mittlerweile hat bei mir das Arbeitsklima auch einen sehr hohen Stellenwert, weshalb ich auch überlege zu wechseln. Ich wäre froh deine Argumente dazu zu hören. :) mfg Dark-Knight
  10. Herzlichen Glückwunsch und auch viel Spaß beim lernen und bei der nächsten Prüfung. mfg Dark-Knight
  11. Auch von mir viel Glück. Hoffe dir gefällt es und du bereust es nicht. mfg Dark-Knight
  12. Kurz und Knapp: Glückwunsch und viel Spaß weiterhin. mfg Dark-Knight
  13. Aus den beiden Absätzen lese ich heraus, dass du im Nachgang an das Lernen und vor der Prüfung Braindumps angeschaut hast. Weiterhin sagst du ja, dass du es legitim findest solche Helfer zu benutzen. Also für mich klingt das nach einer erhofften Absolution. Vielleicht interpretiere ich wirklich falsch, bis dato hat sich aber an meiner Meinung nichts geändert. Was hast du mit den beiden Absätzen dann gemeint??? mfg Dark-Knight
×
×
  • Create New...