Jump to content

kerni

Members
  • Posts

    19
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by kerni

  1. Naja, zumindest so Sinnfrei das ich bei "fast jedem" geschrieben habe.Unmountable Boot Volume etc. Aber anstatt es einfach anzunehmen, muss ja im Gegenzug ein "sinnfreier" Post kommen.Ausserdem weiss man bei manchen Bluescreens überhaupt nicht woher die rühren und wenn man sich öfters mit der Materie beschäftigt, dann weiss man das manche Bluescreens die anscheinend defekte Hardware bedeuten nicht immer Hardwarefehler sind, aber gut Herr Dr.
  2. Hier der ultimative Tip: Solltet ihr Rechner mit XP/2000 haben die Bluescreens bringen, hängt die Festplatte an einen Vista/Win7 Rechner und lasst chkdsk drüberlaufen,in den meisten Fällen werden die Fehler repariert die die in 2000/XP eingebaute chkdsk Funktion nicht beheben kann.Vlt. hilfts ja dem ein oder anderen. Und es ist egal um welchen Bluescreen es sich handelt, einfach testen, die meisten verschwinden danach :-)
  3. Mal alle Office Updates prüfen oder wie bloody geschrieben hat reparaturinstallation :) Wusste bis grad eben nicht mal dass das geht :D
  4. Entweder so, aber auch eine laufende VMware kann man sichern ;)
  5. Das wäre meine nächste Vermutung gewesen.Überprüfe mal mit Spybot und einem Antivrenprogramm dein rechner ob auch wirklich alles unten ist, mir scheint als ob dein system generell probleme hat?!
  6. Als Admin angemeldet? Ersetze die advpack.dll von hier und versuch es nochmal, müsste gehen.Sichere bzw. nenne deine alte advpack.dll um das du ein backup hast.
  7. Ich nutze Tobit David R10, connecte darüber auch mit meinem PDA und Synchronisiere den auch entsprechend damit.
  8. Acronis TrueImage installieren und ein täglichen Backupjob erstellen.
  9. Lade dir das Tool: Dotnetfx Cleanuptool hier herunter und schmeiße mal alle .Net Installationen runter und installiere diese nach und nach wieder drauf.Müsste ganz gut klappen.Du kannst einzelne .Net runterwerfen oder alle Versionen.Bedenke aber das andere Programme die 1.1 usw. brauchen könnten. gruß
  10. Geb ich dir voll ud ganz recht, aber die denken auch nicht daran was es kosten kann wenn man alles ******e ist.Da rechnet es sich 5x wenn man ein guten Admin hat der das System gut am laufen hat ;)
  11. Diverse Kunden von uns haben Kaspersky im Einsatz und ist auch recht einfach zu bedienen.Russen machen alles schön dicht, empfehlenswert wenn user sich gern was einfangen :D
  12. Hallo! Habe eine kurze Frage.Wenn ich ein neues programm auf meinem VISTA Ultimate 32 bit installiere (dürfte genrell bei allen Vista Installationen so sein) wird je nach Software, auf dem Desktop eine Verknüpfung für das programm erzeugt, was auch ok ist.Mein Problem ist jetzt aber, dass das Symbol immer ganz links oben erstellt wird und nicht wie ich es z.B von XP kenne unter dem letzten wenn man z.B die klassische Ansicht mit automatisch anordnen eingerichtet hat.Kann mir jemand sagen warum es immer Links oben erstellt wird und nicht unter der letzten verknüpfung?
  13. Im Bios den Modus von AHCI auf IDE umstellen dann klappt es ohne probleme. Hatte das selbe Prob und es lief auch mit irgendwelchen treibern nicht. gruß
  14. Rechner nochmals aus der Domäne nehmen und nochmals neu reinnehmen, scheint als hätte er da was nicht richtig übernommen.So wie du das beschreibst ist das ja die alte Ansicht.
  15. Versuch es mal mit dem Norton removal Tool: HIER
  16. Ja, ich hatte das Problem auch schon mit DDRAM...
  17. Dann brauch er aber Acronis TrueImage 7/8 Server. Den die Server Version kann Spiegelplatten, Dynamische Platten etc. ------------------------------------------------------------------------------- Features: Real-Time Backup für Serverfestplatten ohne Unterbrechung der Serveroperationen Instant bare-metal Server Restore Wiederherstellung individueller Dateien und Ordner Klonen und Upgraden von Serverfestplatten Automatisches Imaging von Serverfestplatten nach Zeitplan Erzeugung von inkrementellen Images von Serverfestplatten Eingebaute Überprüfung der erzeugten Backup-Images Überprüfung der Backup-Images vor Wiederherstellung des Servers Überrpüfung des Dateisystems nach Wiederherstellung des Servers Detaillierte Log-Dateien über das Serverbackup Benachrichtigung per Mail oder Windows-PopUp über den Abschluss von Imageerstellungen Kommandozeilen Management Konsole für die Erzeugung Images von Serverfestplatten Unterstützung für dynamische Windows Volumes Unterstützung für FAT16/32, NTFS, Linux Ext2, Ext3, ReiserFS, XFS, JFS Unterstützung für SAN, NAS, RAID, Bandlaufwerke, CD/DVD, USB, FireWire, PC Card, Netzwerklaufwerke und andere Backupdatenträger Automatisierte, assistentengesteuerte Operationen
  18. Durch eine Übertaktung oder Falscheinstellung der CPU kann dieser Fehler auch auftreten. Gruß
×
×
  • Create New...