Jump to content

Balthazor

Members
  • Content Count

    77
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Balthazor

  • Rank
    Junior Member
  1. Ganz habe ich deine Fragen nicht verstanden. Wie bereits erwähnt soll ein Exchange Server kein Domänen Controller sein. Sobald ein Exchange Server auf einem Windows Server installiert ist, soll man diesen weder zu einem DC herauf stufen, noch soll man die DC Funktion entfernen. Exchange Server 2007 braucht mindestens einen Windows Server 2003 mit SP1 als Domänen Controller der auch Global Catalog ist. Grüße, Balthazor Da war Daim schneller mit dem antworten :)
  2. Es ist nur ein Download und kein Upload möglich. Grüße, Balthazor
  3. Wenn du so wenig wie möglich Downtime haben möchtest, dann solltest du die Migration wie bereits von dir beschrieben vorziehen. Wenn du den Namen des alten Server beibehalten möchtest damit die Anwender nicht im Outlook den neuen Server angeben müssen, dann kannst aber auch ein Exchange Disaster Recovery durchführen. How to Move Exchange Server 2003 to New Hardware and Keep the Same Server Name Symantec Backup Exec System Recovery ist auch eine sehr gute Lösung, aber falls man noch keine Lizenz hat muss man für die Migration sich noch eine anschaffen. Grüße, Balthazor
  4. Neue erstellte AD Benutzer Konten funktionieren? Funktionieren die vorhanden AD Konten wenn du für die neue lokale Profile erstellst? Gibt es Ordner Umleitungen und wird der Ordner "Application Data" auf den Server umgeleitet? Hast du eventuell Mandatory User Profiles? How to assign a mandatory user profile in Windows XP
  5. Hallo, Ich habe einen Server mit Windows Server 2003 R2 x64 samt SP2 installiert. Dieser Server ist derzeit der einzige Server und ist auch Domänen Controller für ein AD. Per GPO habe ich für den Desktop und die Eigenen Dateien eine Ordner Umleitung auf \\domain.local\users erstellt. Die Ordner werden korrekt umgeleitet und die Offline Dateien funktionieren auch ohne Probleme, aber bei ein paar Benutzer können neue Dateien oder Ordner die sie am Desktop oder in den Eigene Dateien erstellen nicht sehen. Erst nachdem Sie F5 drücken oder die Ansicht aktualisieren werden Sie angezeigt. Die
  6. Ich tippe auf ein Datei Rechte Problem das beim Kopieren entstanden ist. Vererbe doch zuerst einmal den Besitzer und dann die Datei Berechtigungen neu nach unten. Der Besitzer muss das AD Benutzer Konto des jeweiligen Anwender sein.
  7. Den Paramter /p für Notepad kannte ich noch nicht und da Notepad bei jeder Windows Installation dabei ist, ist es auch egal was man benutzt solange auf dem Standarddrucker gedruckt werden soll :-)
  8. Hallo, Es gibt den Befehl "print" mit dem du Dateien ausdrucken und in Skripte einbinden kannst. >print /? Balthazor
  9. Bei Text Dateien fehlen die Mail Header und das .msg Format dürfte ein binäres Format sein was nur in Microsoft Outlook geöffnet werden kann. Nicht einmal im Notepad, Wordpar oder Notepad++ wird die Datei richtig angezeigt. Ich benötige so wie es in den Nachrichtenoptionen dargestellt wird. Hat jemand eine Lösung hierfür?
  10. Hallo, Gibt es bei Microsoft Outlook die Möglichkeit ohne zusätzliche Software installieren zu müssen Emails im Format .eml abzuspeichern? Ich benötige die Email im original Zustand mit allen Headern. Grüße, Balthazor
  11. Hi, Auf welches Recovery Model ist die Datenbank eingestellt (Full, Simple)? Erstelle eine vollständige Sicherung der Datenbank. Grüße, Balthazor
  12. imho unterstützt weder Black Berry noch Windows Mobile Clients die Synchronisation von anderen Kalendern, sondern nur die im eigenen Postfach. In Outlook kann man aber Sharepoint Listen wie z.B. Kalender einbinden. Eine "Room Mailbox" und eine "Equipment Mailbox" gibt es bei Exchange 2007. Grüße, Balthazor
  13. Achte darauf das alle Software Anforderungen erfüllt sind das es keine Kompatibilität mit deiner Software Probleme gibt. Bevor du mit dem Update beginnst erstelle eine Sicherung der Datenbanken mit dem Enterprise Manager. Das Upgrade selbst ist recht einfach. Das Setup Porgramm starten und den Assistenten durch laufen lassen. Die Datenbanken werden automatisch auf die Version von 2005 aktualisiert. Du kannst dann noch den Kompatibilität Modus von 80 (SQL Server 2000) auf 90 (SQL Server 2005) setzen. Grüße, Balthazor
  14. Neben der Reparatur Installation kannst du auch folgenden MS KB Artikel benutzen. How to reset the default virtual directories that are required to provide Outlook Web Access, Exchange ActiveSync, and Outlook Mobile Access services in Exchange Server 2003
  15. Hi, Ich nehme stark an das die Server mit dem SBS Assistenten über den Browser der Domäne hinzugefügt wurde. Jedesmal wenn die Group Policy's aktualisiert werden, wird die Gateway Adresse umgeschrieben :-) Das ist ein "Feature" vom SBS 2003. Er nimmt die IP für den Gateway was beim SBS Assistenten "Verbindung mit dem Internet herstellen" unter "Internet und Email" eingetragen wurde. Grüße, Balthazor
×
×
  • Create New...