Jump to content

Mans

Members
  • Content Count

    127
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Mans

  • Rank
    Junior Member
  • Birthday 03/11/1980
  1. Hallo, ich habe einen WSUS Server der leider über eine sehr langsame Internetverbindung verfügt. Gibt es eine Möglichkeit den Traffic zwischen meinem WSUS Server und dem Updateserver von Microsoft zu limitieren? Ich habe gegoogelt und folgende Policy gefunden: Computer Configuration - Administrative Templates - Network - Background Intelligent Transfer Service (BITS) - Limit the maximum network bandwidth for BITS background transfers This policy setting limits the network bandwidth that Background Intelligent Transfer Service (BITS) uses for background transfers. (This policy setting
  2. Hallo, folgende Situation in einer Schule: Windows 2012 R2 Domäne mit Windows 7 x86 Clients Die Installation erfolgt über WDS. Dabei werden 3 lokale User über die bereitgestellte XML Datei erstellt (administrator und gast sind standardmäßig deaktiviert): localadmin = lokales Administratorkonto für die IT admin = lokales Administratorkonto für eine Lehrperson zur lokalen Softwareinstallation lehrer = lokales Benutzerkonto zb. für Notebooks welche nicht immer mit dem Netzwerk verbunden sind (wird aber auf allen Computern bereitgestellt) Um Profilprobleme zu minimieren wird das To
  3. hallo, habe ein für mich komisches problem mit dem wds server. folgendes szenario: auf einem windows 2012 r2 server läuft sowohl dhcp als auch wds alle clients sind x86 win7 sp1 beim wds wurden im register dhcp beide häckchen gesetzt da ja zusätzlich auf diesem server der dhcp läuft. beim dhcp scope wurden folgende optionen gesetzt: 03 Router = 192.168.0.1 06 DNS Servers = 192.168.0.2 15 DNS Domain Name = meinedomain.local 60 PXEClient = PXEClient 66 Boot Server Host Name = 192.168.0.2 67 Boot File Name = boot\x86\wdsnbp.com nun folgendes: der server befindent sich im serverraum
  4. Alternativ kann man auch einen RegKey über GPP setzen. Hier die Vorgehensweise: Auf einem Client mit IE10 habe ich die Proxyeinstellungen unter den "Internetoptionen - Verbindungen - Lan Einstellungen" gesetzt wie sie für mich passen (Einstellungen automatisch suchen deaktivier und Proxy inkl. Port selbst eingetragen) RegEditor auf dem Client aufrufen und folgenden Key suchen: HCKU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\Connections\DefaultConnectionSettings REG_BINARY RegKey mit Werte exportieren Mit GPMC gewünschte Policy bearbeiten (oder erstellen) Unter "User Confi
  5. Hallo, habe genau dassselbe Problem: Windows 2008 R2 Server Windows 7 Client mit IE10 (demnächst IE11) Ich müsste die Einstellung "Einstellung automatisch erkennen" unter dem Register "Verbindungen - LAN Einstellungen" vom IE auf "disabled" stellen. Über GPP habe ich keine Chance da dieser Punkt ausgegraut und auch nicht gesetzt ist. Im Netz habe ich dann ein VBS Script gefunden welches ich beim Anmelden ausführen lasse. IEautomaticallydetect.vbs.txt
  6. Danke für die Info. Habe mich beim Provider schlau gemacht und es ist leider so wie von Daniel bereits vermutet. Der Zugriff von aussen ist untersagt. Wie müsste ich also vorgehen um Exchange 2010 auf der alten Linie zu betreiben? Eine weitere Netzwerkkarte einbauen, diese für den alten Internetzugang konfigurieren, die neue Karte im TMG als zusätzliche externe Netzwerkkarte anfügen und alle bestehenden Regeln für Exchange und ISS auf die neue Karte einstellen? Sowas in der Art: Intern: 192.168.1.1 / 24 DNS: 192.168.1.11 DMZ: 172.16.1.1 / 24 DNS
  7. hallo, ich arbeite in einer schule mit folgender situation: 1x dc windows 2008 r2 1x exchange 2010 auf windows 2008 r2 1x forefront tmg auf windows 2008 r2 (3 leg firewall - intern, extern, dmz) 180x clients alle windows 7 mit office 2010 1x isp dsl für internetzugang (publishing von owa und 2 iis seiten) nun wird die schule in kürze auf das glasfasernetz der gemeinde übersiedeln. da sich in diesem mehrere schulen, ämter usw. befinden ist dies ein abgeschottetes netzwerk welches über eine gemeinsame internetlinie surft und von aussen abgeschottet ist. die schule möchte aber den
  8. Hallo, habe mir gerade den offline installer vom framework 4.5.1 gezogen und mit dem befehl /x den inhalt extrahiert. was ist der unterschied zwischen netfx_FULL_GDR und netfx_FULL_LDR? gruß mans ps: ich möchte eine verteilung über gpo versuchen.
  9. ja ich weiss. dies wurde dem kunden auch gesagt und auch folgende frage gestellt: wieso kann der mitarbeiter nicht owa benutzen um auf sein firmenpostfach zuzugreifen? weil der kunde es so haben will...
  10. danke an alle für die infos... habs jetzt mit hilfe von ididdi gelöst. ich dachte mir schon das es dort sein müsste aber hab den wald vor lauter bäumen nicht mehr gesehen. danke nochmals an alle mans
  11. hallo leute, ein kunde hat bei sich noch einen exchange 2003 mit sp2 laufen. nun soll für einige mitarbeiter die möglichkeiten geboten werden alle ankommenden emails auf ein externes emailpostach (zb gmail) weiterzuleiten. ich habe das problem mit folgendem kb artikel gelöst: Konfigurieren eines Postfachs für die Weiterleitung von E-Mail-Nachrichten an einen E-Mail-fähigen Kontakt nun hätte ich aber dazu noch eine frage: gibt es für den exchange 2003 keine andere möglichkeit dies zu bewerkstelligen? zb kann man für den exchange 2010 die weiterleitung aktivieren (siehe Edugeek.de
  12. Hallo! Danke für die Antwort. Ich habe inzwischen eine Lösung für den ISA 2006 probiert und sie scheint zu funktionieren. Ich habe den FW Client verteilt und im AD die Proxyeinstellungen für die Benutzer entfernt. Da sie diese nun vom FW Client erhalten können die User weiter surfen und Silverlight funktioniert. Habs im Moment auf einer virtuellen Maschine probiert. Dort hats funktioniert. Nun werde ich es auf einer echten Maschine mit einem richtigen User (kein Testuser) probieren. Bye Mans
  13. Hallo! Habe einen ISA Server 2004 SP3 auf Windows 2003 Server SP2 laufen. Daneben gibt es noch einen Domain Controller welcher auch auf Windows 2003 SP2 basiert. Die Clients laufen alle unter Windows XP SP3. Mein Problem: Silverlight Inhalte werden bei Clients welche vom ISA Server geschützt werden nicht angezeigt. Nehme ich einen Client aus der Domäne und stelle diesen IP-mäßig direkt hinter der Router dann werden dieselben Inhalte problemlos angezeigt. Die letzten Updates für Internet Explorer 8 und Silverlight 4.0.60831.0 wurden aufgespielt. Hat hier jemand Erfahrung damit was
  14. Hallo, folgendes Szenario: 1x Windows 2003 Server inkl. SP2 30x Clients (z.Z. Windows XP SP3, demnächst Windows 7 SP1) Um den Umstieg auf Windows 7 vorzubereiten habe ich auf dem WDS das Image von Windows 7 integriert (keine Modifikation, also das "Original" Image). Für die Installation habe ich mir eine XML Datei generiert. Diese funktioniert auch, allerdings habe ich folgendes Problem: Durch die XML Datei wird Windows 7 ohne Nachfrage installiert. Die Installation läuft durch. Allerdings muss ich am Ende der Installation immer noch folgende Punkte manuell ausfüllen: 1) Sprache
  15. Hallo, ich müsste auf 150 Clients (alle WinXP mit SP3) das MSI Paket von Microsft mit dem Namen Microsoft Error Reporting (dr20shared.msi) installieren. Gibt es eine Möglichkeit dieses MSI über eine Active Directory Policy zu verteilen? Mir gelingt dies nicht, da die Installation abbricht. Über einen Doppelklick funktioniert das MSI Paket aber. Kann mir jemand helfen? Per Script möchte ich die Installation nicht vornehmen bzw. als allerletzten Ausweg ein Script erstellen. Lieber wäre mir die Verteilung per Policy mit einer MST Datei. Danke Mans
×
×
  • Create New...