Jump to content

Data1701

Members
  • Posts

    1,679
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Data1701

  1. Ich bin beides, Betriebswirt und IT-Berater, wo ist das Problem. Gruß Data
  2. Ersteinmal Danke für die Infos. Also zum Thema form based authentication, ich kenne auch keine anderen Anbieter. Ist auch etwas tricky den HTTPS Tunnel aufzubrechen und dann das richtige FBA-Frontend anzubieten..... Aber egal, wenn jemand das ohne TMG geschafft hat dann ist jetzt der richtig Zeitpunkt "Hier" zu schrein ;-). Wie sieht es denn mit Email-Hygiene aus, sprich Forfront for Exchange. Kommt dass mit dem SBS 2011 oder muss ich dafür auch was kaufen. Entweder Drittanbieter oder TMG Edge ?! Gruß Data
  3. Moin zusammen, da scheine ich ja die Experten direkt gefunden zu haben. Leider gibt die offiziele Pruduktbeschreibung keine detailerten Infos zu Absicherung des Exchange bzw. des Netzwerkes des SBS. Wird nur labidar gesagt: "Complete, network-wide security with integrated state of the art protection technologies." Daher mein Frage: Ist diese Sicherheit Threat Management Gateway ? Danke im voraus. Gruß Data
  4. Hi NobertFe, also ist noch Nichts an mir vorbeigegangen. Sieht wirklich so aus also würde MS das Problem aussitzen.. frei nach dem Motto "Bald haben so oder so alle O2010". Danke. Gruß Data
  5. Moin, mir war so, als ob ich vor ein paar Monaten mal gelsen hätte, dass es ein Update für Outlook 2007 gibt um einige Features des Exchange 2010 zu nutzen, wie z.B. Mailtips und Zugriff auf ide Archivmailbox. Ich finde aber nichts mehr im INet. Kann mir vielleicht jemand helfen. Gruß Data
  6. @ NorbertFe Antigen noch von Sybari... Unter MS habe ich das Produkt nie "gekauft". Gruß Data
  7. Und Problem gelöst, ich habe zur Zeit einen ähnlichen Fall und stocher im Dunkeln. Gruß Data
  8. Also ersteinmal heiße ich DATA und nicht Dada. Bin zwar auch Vater aber nicht Deiner ;). Zweitens: Alle meine Aussagen sind fundiert. Wenn Du einen ISA / Forefront (Also Proxy) installiert hast, dann kannst Du via HTTP-Get, also http://server/wpad.dat die Datei auch herunterladen und Dir anschauen. Aber wie gesagt der Proxy gibt die WPAD-Datei raus nicht der IIS. Welchen MS Artikel haust Du denn da studiert ?! Was macht die WPAD-Datei ? = Sie konfiguriert den Client, sprich welche Adressen sind über den Proxy zu erreichen, bei welchen Adressen soll der Proxy umgangen werde und der Client den Abruf direkt durchführen etc... Gruß Data
  9. Das wird jetzt aber alles etwas undurchsichtig. Schraube ersteinmal alle Ports zurück und versuche das ganze mit eine Remote App - Ultra VNC. Da VNC loopback Verbindungen zulässt kommst Du so auf Deinen Server. Du hats dann RDWeb aúf 443 und OWA auf 443, dass muss gehen, da beide verscheiden Pfade nutzen. Remot kommst Du dann via VNC App drauf. Dann kann man sich um Hyper-V gedanken machen, aber das ist dann ein anderer Thread. Gruß Data
  10. Gib uns doch einmal einen IPconfig /all. Gruß Data
  11. Der ISA / Forefront erstellt eine wpad.dat. Über die DHCP Option 252 legt man den Pfad fest wo Clients die Datei finden wenn im IE die Proxyerkennung auf automatsich gestellt ist. Gruß Data
  12. Ich will ja nur Möglichkeiten aufzeigen..... :wink2: Gruß Data
  13. Downtimes in Zeiten von DAG, CAS NLB und Hyper-V CSV. Was ist das denn ?! :D GAL ist aber umsonst. Sonst halt den Ordner aus dem PF Bereich manuell in die eigenen Kontakte kopieren, oder BB Express installieren. Der kostet nix läuft mit auf dem Exchange (Bei bis zu 35 Useren) kann die PF abgleichen. Einziger Nachteil, Du kannst Dein Smartphone vergessen. Gruß Data.
  14. Wofür brauchst Du denn die Default-Side ? Sonst lege die doch einfach mal um... Gruß Data
  15. Wer betreut denn die Kiste ??? Einfach mal die Wartschlangen anhalten und dann die betreffende Email löschen.. Tippe nämlich auch auf "Riesen-Email". Im Zweifel Port 25 (SMTP) auf dem Router schließen, dann könnt Ihr erst einmal in Ruhe normal arbeiten und den Exchange-Server euch genauer anschauen. Gruß Data
  16. Ich habe ja nicht HTTP gesagt, sondern HTTPS auf Port 80 verbiegen. Sicherheit ist i.O. https://owa.firma.de/owa:80
  17. Nachtrag.... Man kann ja auch einfach OWA auf einen anderen Port legen, z.B. Port 80. Den erreichst Du auch von Deiner Arbeit, oder ?! Change OWA Port?
  18. Der Fehler tritt doch eigentlich nur auf, wenn man aus einer Kosolensitzung eine RDP Sitzung auf sich selbst durchführen will. Du bist aber via RD-WEB auf der Maschine, oder ? Sprich du hast KEINE Konsolensitzung göffnet sondern eine WEB-Sitzung, aus der Du dann eine RDP-Sitzung starten willst. Sehr ominös... wie gesagt habe ich noch nie getestet. Wenn das alles nicht funktioniert dann wäre hier noch ein ziemlich abgedrehter Einfall. Verabschieden wir uns mal von den Gedanken RDP zu nutzen, wenn wirklich die Verbindung aus dem RD-WEB als loobback Verbindung interpretiert wird. Dann mach doch folgendes: OWA, RD-WEB, RD-Dienste und RD-Gateway installieren. Über die Remotedesktopdienste publizierst Du eine "Drittanbieter"-Remote-SW als Remote-App, UltraVNC z.B. Bei VNC kannst Du loopback expliziet zulassen. Wenn Du diese Remote-App aufrufst wird Sie ja in Wirklichkeit auf dem Server gestartet und Du siehst ja nur ein "steamless window". Jetzt kannst Du im VNC den Server kontaktieren und solltest eigentlich auf eine Sitzung kommen. Da ist jetzt nur die Theorie aber es sollte laufen. Gruß Data
  19. Ich glaube Du hast keine Chance einen anderen User anzugeben .. Oder ? Nur den Server.... Gruß Data
  20. Schaut mal hier: Group Calendars in SharePoint 2010: Part 1 | Alex Pearce: SharePoint Use a SharePoint Group Calendar - SharePoint Server - Microsoft Office Five ways to coordinate your staff's time off - Support - Microsoft Office
  21. Versuch es mal mit localhost, weil das ist ja was du machen willst... Ich muss noch auf die Freischaltung des .jpg warten.
  22. Greifst Du denn über das RD-Web auf den Server via RDP zu ?! Nähere Infos zu der Fehlermeldung wären auch echt praktisch... Das ist sonst wie beim Autmechaniker.. Auto macht geräche was ist das ? Gruß Data
  23. Ah jetzt bin ich bei Dir...... Habe gerade noch einmal alles gelesen ist machmal wirklich praktisch..... Du hast RDP umgebogen auf 443. Ich muss meine Aussage revidieren, ich denke wir haben alle RDP in Form eines TS-Gateways gedacht. Wenn Du RDP auf Port 443 verbiegst, dann ist das quasi ein "Catch-All". Sprich der gesamte Datenverkehr der über 443 reinkommt wird an den RDP-Listener umgeleitet, welcher ja eingentich auf Port 3389 lauscht. Also auch dein OWA Traffic. Das beißt sich etwas. URL-Auswertung liegen einfach ein paar Schichten höher (ISO/OSI). Was gehen könnte, habe ich aber so noch nie gestestet: RD-Webaccsess Rolle installieren. Dann kannst Du über das RD-Web eine RDP-Sitzung "im Browser" auf den Server starten. Allerdings bitte wieder den Listener auf 3389 einstellen. Das RDWeb wird dann über eien URL angesprochen OWA über eine ander URL. Gruß Data
  24. Es gibt doch Flatrates ..... oder ?
  25. Ich habe da keine Erfahrung aber mal eine Frage. Wie groß ist denn die Gruppe ? Bietet es sich nicht an etwas mit Sharepoint zu machen oder mit dem Gruppenterminkalender in Outlook ?! Gruß Data
×
×
  • Create New...