Jump to content

ickes

Newbie
  • Content Count

    32
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About ickes

  • Rank
    Newbie
  1. Ich nehme mal an das du die Lun am ersten Server ganz normal eingebunden und mit NTFS formatiert hast. Anschliessend hast du die Lun noch dem zweiten Server zugeordnet. Wenn du das gemacht hast dann hast du mit aller Wahrscheinlichkeit dir das NTFS Filesystem beschädigt. Das merkst du nicht sofort sondern wahrscheinlich erst in einpaar Monaten. Wir hatten einmal nur kurzeitig zwei systeme an der gleichen LUN hängen. Wir haben es erst ein 3/4 Jahr später bemerkt das wir dabei das Filesystem beschädigt haben. Wir mussten die Lun komplett neu anlegen und die Daten wiederherstellen. NTFS ist nicht in der Lage dazu das zwei Systeme gleichzeitg auf ein und die selbe Disk zugreifen. Gruß
  2. Ja das ist leider so. Das liegt am folgendem: Die Seite Profil ist nicht Teil der "Meine Seite". sondern es ist eine Seite die mit dem User als Parameter aufgerufen wird. Diese Stadard Seite gibt es nur in der Sprache in der das System installiert wurde also in diesem Fall English.
  3. Damit eine VM eine Netzwerkkarte des Hosts verwenden kann muss nur das VMWare Bridge Protocol an der Netzwerkkarte gebunden sein. Alle weiteren Protocols und Services sind nicht nötig.
  4. Hallo, Also wenn ich das richtig verstanden habe soll die zweite Netzwerkkarte nur von den VM's genutzt werden und nicht vom Host. Wenn das so ist brauchst du nur beim Host den Haken vom TCP-IP in den Netzwerkeinstellungen der zweiten Karte heraus nehmen. Damit ist der Host weiterhin nur über die erste Netzwerkkarte erreichbar.
  5. Ich hatte mal ein vbs script zum deinstallieren der Spiele erstellt. Vielleicht hilft es on error resume next Dim Fso : Set Fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") Set WshShell = WScript.CreateObject("WScript.Shell") sPrograms = WshShell.SpecialFolders("AllUsersPrograms") Set f = Fso.CreateTextFile("c:\windows\inf\wmdtocm.txt", True) f.WriteLine("[Components]") f.WriteLine("freecell=off") f.WriteLine("hearts=off") f.WriteLine("minesweeper=off") f.WriteLine("pinball=off") f.WriteLine("solitaire=off") f.WriteLine("spider=off") f.WriteLine("zonegames=off") f.Close WshShell.Run "sysocmgr.exe /i:c:\windows\inf\sysoc.inf /u:""c:\windows\inf\wmdtocm.txt"" /q", 1, True Fso.DeleteFile("c:\windows\inf\wmdtocm.txt"), True Fso.DeleteFolder(sPrograms & "\spiele"), True
  6. um von word aus dokumente im sharepoint abzuspeichern einfach im speichern dialog als dateinamen "http://server/site/dokumentenLibary/dateiname.doc" verwenden
  7. Du must nur eine neue Ansicht erstellen Als Vorlage musst du die Balkendiagrammansicht (Ganttview) verwenden Dann unter Gannt noch Titel, Anfangszeit und Endzeit auswählen. Fertig Ickes
  8. Hallo, Ob Glasfaser oder SDSL hängt davon ab was über die Leitung laufen soll. Wenn nur normale down und uploads darüber laufen sollen reicht der SDSL. Wenn aber z.B. Realtime Anwenungen wie CItrix darüber laufen soll dann nehm Glasfaser. Beim Glasfaser sind die Latenzzeiten wesentlich besser. In der Regel 10ms gegenüber 30ms bei SDSL.
  9. HI, wenn es etwas kosten darf dann schau dir mal Availl - Continuous Remote Backup Software for Servers an.
  10. Hi folgendes Script sollte funktionieren solange lokale Adminrechte vorhanden sind: Dim Wshshell Dim fso Dim f Set WshShell = CreateObject("Wscript.shell") sWindir = WshShell.ExpandEnvironmentStrings("%WinDir%") Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") Set f = fso.OpenTextFile(swindir & "\system32\drivers\etc\hosts", 8, true,0) f.writeline "192.168.1.1 server.domaene.de" f.writeline "192.168.1.2 server2.domaene.de" f.close MFG
  11. Hi, eine Lösung ist mir nicht bekannt aber eine Alternative. Schau dir mal Thinprint an. Es unterstüzte Treiber loses drucken von Citrix aus. Auf den Clients wird eine Clientsoftware installiert, die sich in Citrix einbindet und so alle lokalen Drucker zu Verfügung stellt. Internetseite müsste ThinPrint - Homepage sein Gruß
  12. Hi, ich denke es könnte an der Namesauflösung liegen. Trage den "Server" mal in die "hosts" Datei ein. Vielleicht hilft es.
  13. Starte mit Hilfe der Windows 2003 Server CD die Wiederherstellungskonsole und führe fixboot aus, das sollte den startbereich wiederherstellen.
×
×
  • Create New...