Jump to content

Heros

Members
  • Content Count

    517
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Heros

  • Rank
    Board Veteran
  1. Ich verstehe das Thema nicht. Der Titel lautet Hyper-V oder XenApp aber du meinst VDI oder XenApp? Oder sprichst du von Hyper-V vs. XenServer für XenApp virtualisierung?
  2. Hier gibt es ja einige Hyper-V und ESXi erfahrene Menschen. Leider fehlt mir die Erfahrung auf der Hyper-V Seite. Was mich aber interessieren würde: Wie schätzt Ihr die OPEX Kosten der beiden Systeme ein. Technische Details (ich kann aber mehr RAM als du) oder das leidige Themen der Kosten (kann man meiner Meinung nach schlecht vergleichen) werden zu oft betont. Für mich ist das Thema OPEX aber sehr entscheidend. Immer mehr Aufgaben, komplexere Infrastruktur bei gleicher oder sinkender Anzahl von IT Mitarbeitern. Ich würde mich sehr über Vergleiche freuen was z.B. Patchen eines Clusters (Aufwand und Häufigkeit), deployment von End-to-End Services (nicht nur die VM sondern VM inkl. Software mit Netz und Storage) oder Troubleshooting von "langsamen" VM´s angeht. Grüße, Tom
  3. Firewall sind wieder eingeschaltet, klappt trotzdem nicht. Ich teste aktuell auf dem DC. Dieser ist auch der DNS Server. Forwarder ist quasi meine FritzBox.
  4. Hallo, eine vielleicht doofe Frage aber ich sehe wohl den Wald vor lauter Bäuem nicht mehr. Ich habe eine neue 2012er Domäne aufgebaut. DC wie auch Member Server kommen nicht "richtig" ins Internet. Netwerk sagt Internet Access ist da. DNS funktioniert aber ich komme nicht raus. Weder via Browser noch über z.B. das aktivieren von Windows. Andere Systeme z.B. Linux kommt normal raus und hängen im gleichen Netz / Infrastruktur. Firewalls sind off. Gibt es da irgendwas in einer 2012 Domäne das ich nicht kenne?
  5. Habe auch gerade die Prüfung gemacht. Keine Simulation. 3 Abschnitte á 20 bzw. 21 Fragen Fand die Prüfung auch nicht sehr schwer. Hauptthemen waren Hyper-V, Cluster und AD
  6. Hast du vSphere oder den kostenlosen ESXi? Mit vSphere würde ich dir die Backup Appliance empfehlen die VMware kostenlos anbietet. Schnell und einfach inkl. Dedup
  7. Ich verstehe nicht warum ThinApp zu kompliziert sein sollte? Du brauchst doch weder eine Mgmt Infrastruktur noch sonst irgendwas. Einmal bauen und fertig?
  8. Hi, ich versuche gerade die Program Version einer EXE Date (MS Hotfix) zu ändern. Leider bekomme ich es nicht hin! Mit Tools wie Changeversion geht die Datei immer kaputt. Notwendig ist dies aufgrund eines Bug im System Center 2012 Installer. Der erwartet Version x einer Datei die aber y hat. Siehe: System Center 2012 Unified Installer problems with SQL Server 2008 R2 SP1 and CU4 folders Jemand eine Idee wie ich die Datei ändern kann? Grüße, Thomas
  9. Genau, ein Hyper-V in ESXi oder ESXi in ESXi funktioniert ohne Probleme. So fahre ich es selbst. Performance ist sogar gut und 64 Bit VM´s innerhalb des virtualisierten Hypervisor können gestartet werden. Top!
  10. Hyper-V wird als Enterprise Produkt auf Augenhöhe von ESXi angepriesen. Wenn ich daran denke eine Downtime für ein Hypervisor Update einzuplanen wird mir schlecht. Also das ist schon eine harte Nummer.
  11. Dann schau dir mal das hier an: VMware Communities: Free ESXi Backup Solution for Windows
  12. Warum verwendest du nicht QuickPrep? Damit hast du das Problem des Sysprep schon einmal weg. Hast du den "Golden Master" sauber heruntergefahren und vor dem beenden einen ipconfig/release gemacht?
  13. Was wäre denn mit der VMware Storage Appliance? Dann braucht ihr gar kein SAN. Das nimmt sehr viel Komplexität raus, senkt die Kosten und ihr habt trotzdem shared Storage. Für eine solche Umgebung ideal. Das geht mit ESX auch ohne Probleme und schon heute. Hyper-V 3 hat es angekündigt aber ist ja noch nicht wirklich GA.
×
×
  • Create New...