Jump to content

mc02000

Members
  • Content Count

    85
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About mc02000

  • Rank
    Junior Member
  1. Hi, bei jedem Versuch Sites in den IE-Sicherheitszonen (Lokales Intranet, Internet, Vertrauenswürdige Seite) mit Einträgen per GPO zu befüllen, wird dadurch die manuelle Bearbeitung im IE (am Client) gesperrt. Dieses tritt leider bei jedem IE auf. Die Felder werden einfach im IE gesperrt. Gibt es daher eine Möglichkeit, dass die Einträge zentral verwaltet werden, jedoch der User die Möglichkeit bekommt die Einträge zu ändern bzw. Einträge hinzuzufügen? Mir würde es schon ausreichen, wenn ich das Lokale Intranet vorgeben würde, der User aber unter Vertrauenswürdige Sites selbst Einträge h
  2. Hi, es hat sich herausgestellt, dass zwischen den beiden Servern ein WAN-Beschleuniger von Riverbed im Einsatz ist. Dieser unterstützt smb3 nicht. Übergangsweise habe ich smb3 auf beiden Windows 2012 Servern deaktiviert. Gruß mc
  3. Hi, ich bin gerade dabei zwei neue Windows 2012 Server zu installieren. Bei dieser Arbeit versuche ich vergebens vom Server 1 auf die Freigabe \\Server2\c$ zuzugreifen (beide Server sind Windows 2012 Server ink. aktuellem Patchstand) oder auch anders herum. Hierbei erscheint die Benutzerabfrage + Password. Nach Eingabe der Daten erscheint dieses Fenster wieder und wieder und wieder. Bei einem Versuch auf eine extra Freigabe \\Server2\service zuzugreifen, erscheint das Anmeldefenster nicht, der Zugriff funktioniert jedoch auch nicht. Ein Zugriff von einem Windows 2008R2 Server auf beide ne
  4. Hi, ich habe eine kurze Frage bezüglich Update von unserem bestehenden Hyper-V 2008 Cluster mit 4 Nodes auf 2012. Wie ich bislang im www gefunden habe, wird meist die Variante erklärt, bei der ein neuer 2012 Cluster mit z.B. einem Node installiert wird und dann per Cluster Migration Wizard die VMs rüber genommen werden. How to Move Highly Available (Clustered) VMs to Windows Server 2012 with the Cluster Migration Wizard - Clustering and High-Availability - Site Home - MSDN Blogs Ich suche jedoch eine andere Lösung, in der ich den neuen 2012 Node in die bestehende 2008 Farm integri
  5. Hallo zusammen, AGPM (Advanced Group Policy Management) ist ein Teil von MDOP. So weit so gut. Ich möchte jedoch lediglich AGPM auf einem DC installieren um z.B. eine Versionierung von GPOs zu realisieren oder den Rollout von GPO´s zu verbessern. Ich möchte also nicht die weiteren MDOP Produkte verwenden. Benötigte ich also eine MDOP Lizenz für meinen zentralen DC auf dem ich AGPM installieren will, oder muss ich zusätzlich MDOP Lizenzen für meine 1000 Clients erwerben? Oder für alle DC´s? Besten Dank und Gruß Michael
  6. hi, was ich leider auch nicht finden bzw. aktivieren konnte sind die zum einen die manuell einzufügenden Sites unter "Vertrauenswürdigen Sites" z.B. file://*. ..... oder intranet.de - Informationen zum Thema Mail DSL Modem Shopping. etc. und Einstellungen der Kompatibilitäsansicht klar kann ich das alles über Regkeys suchen, aber irgendwie scheint mir das alles mit dem IE unausgegoren zu sein da viele Einstellungen einfach zentral nicht möglich sind. :-( Euch ein schönes WE
  7. Zum einen meinte ich natürlich "Procmon.exe" und nicht "porcmon". Aber vielen Dank für deine Nachfrage. Es handelt sich bei der gesuchten Einstellung um ein Feld welches nur durch einen Haken aktiviert bzw. deaktiviert werden kann. Somit kann ich da nichts rein tippen und in der Registry suchen. Ich habe jetzt aber etwas gefunden. Meine Vorgehensweise: Ich konnte mit dem Regkey, den ich im Folgenden angepasst darstelle, nicht direkt etwas anfangen, da er aus einem ziemlich langen Hexcode besteht. (habe ich mit Procmon.exe soweit eingrenzen können) "[HKEY_CURRENT_USER\Soft
  8. Hi, besten Dank erst einmal. Ich habe mir das genauer angeschaut (porcmon) und leider nichts brauchbares gefunden. Es scheint so, alls wenn dieser key von System zu System unterschiedlich ist.
  9. kleiner Nachtrag: sobald ich eine Adresse einpflege und mit OK bestätige wird der Haken bei "Skript für automatische Konfiguration verwenden" gesetzt. Da bleibt jedoch noch das nicht Anhaken von "Einstellungen automatisch erkennen".
  10. Hi, ich hab´s mir gerade angeschaut. Leider kann ich unter GPP --> Group Policy Preferences --> Gruppenrichtlinien Einstellungen --> Neue Richtlinie IE8 --> Verbindungen --> LAN-Einstellungen nur eine Adresse für einen Skriptpfad angeben und nicht die Haken für "Einstellungen automatisch erkennen" sowie "Skript für automatische Konfiguration verwenden" setzen. Mache ich da etwas falsch? Besten Dank und Gruß
  11. Hallo zusammen, es hat sich bei uns in manchen GPOs ein Fehler eingeschlichen. In diesen wurde versehentlich der folgende Haken gesetzt (also aktiviert): GPO: --> Benutzerkonfiguration --> Windows-Einstellungen --> Internet Explorer-Wartung --> Verbindung/Automatische Browserkonfiguration --> "Automatische Ermittlung von Konfigurationseinstellungen" Wenn ich nun den Haken entferne wird dieses automatisch als "deaktiviert" gesetzt. Bei einer neuen GPO ist dieser Haken jedoch nicht gesetzt und es wird nicht als "deaktiviert" angesehen sondern als "nicht konfiguriert
  12. Danke erst einmal, ... die Frage war doch klar. Oder? ... nicht immer ist die Standard-Antwort auch das Ende aller Dinge ... es wäre ein Lösungsansatz, wäre halt eine zusätzliche Freigabe die ich mir einsparen wollte ... @NilsK Bandbreitenmessung: Es werden große und kleine Dateien direkt kopiert. Dieses zeigt direkt ob die Leitungen i.O. sind oder nicht. Ob es nur ein bestimmtes Segment betrifft oder nicht.
  13. Danke Norbert, aber so schlau war ich doch schon selbst. :-) Deshalb ja auch die Frage hier ob es trotzdem möglich ist die Berechtigung zu ändern. Eine Alternative wäre ja eine Freigabe "Service$" auf jedem Client per GPO zu erstellen auf die die Netzwerkadmins zugreifen können.
  14. HI, unsere Netzwerkadmins möchten Zugriff auf andere PCs erhalten um Bandbreitentests zwischen den verschiedenen IP-Segementen durchzuführen. Hierfür würden sie gerne das Laufwerk c$ verbinden. Dieses funktioniert jedoch nur, wenn sie DomänenAdmin sind oder den lokalen Admin des Zielsystems haben. Daher die folgende Frage: Kann ich per GPO steuern wer zusätzlich auf eine administrative Freigabe zugriff erhalten soll und wer nicht? Besten Dank und greez Michael
×
×
  • Create New...