Zum Inhalt wechseln


Foto

Anmeldescript per GPO


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
44 Antworten in diesem Thema

#16 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.597 Beiträge

 

Geschrieben 24. Januar 2011 - 15:56

Man kann, wenn man sich besonders viel Arbeit machen will. ;)

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#17 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.088 Beiträge

 

Geschrieben 24. Januar 2011 - 16:43

Man kann, wenn man sich besonders viel Arbeit machen will. ;)


Und übersichtlicher wird es dadurch auch nicht. ;)
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#18 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.244 Beiträge

 

Geschrieben 24. Januar 2011 - 17:08

Oder man legt generell keine Shares mit Leerzeichen an.

#19 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.088 Beiträge

 

Geschrieben 24. Januar 2011 - 17:19

Oder man legt generell keine Shares mit Leerzeichen an.


Das ist mittlerweile völlig aus der Mode gekommen. ;)
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#20 sfr

sfr

    Member

  • 302 Beiträge

 

Geschrieben 25. Januar 2011 - 17:13

Ich dachte man setzt einfach den kompletten UNC Namen in "" ;)

Bye
Norbert


Das hat nicht funktioniert. Ich habe es vorher so ausprobiert nach wie vor wurde nicht verbunden.

Ich bin auch erst darauf gekommen weil mir in diesem Threa geschrieben wurde, dass ich ein Error.log mal in ein bestimmtes Verzeichnis schreiben soll. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Syntax nicht richtig war.

Fazit: ein Leerzeichen immer in " " setzen, dann läufts. Bei mir lief der Versuch "Daten GF" nicht.

#21 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.244 Beiträge

 

Geschrieben 25. Januar 2011 - 17:14

Und was ist mit
"\\Server\Daten GF"
?

#22 carlito

carlito

    Board Veteran

  • 3.074 Beiträge

 

Geschrieben 25. Januar 2011 - 17:19

Bei mir lief der Versuch "Daten GF" nicht.


Lass mich raten: \\server\"Daten GF"? Dann lies nochmal Posting #14.
Microsoft Press Buch zu 70-229, S. 15:
"Sie können eine Dateninstanz beschreiben, dann diese Beschreibung beschreiben und mit der Beschreibung nachfolgender Beschreibungen fortfahren,..."

#23 sfr

sfr

    Member

  • 302 Beiträge

 

Geschrieben 25. Januar 2011 - 19:21

Lass mich raten: \\server\"Daten GF"? Dann lies nochmal Posting #14.


OK! Jetzt merke ich meinen Fehler. Den ganzen UNC Pfad in "" setzen..

Ich habe natürlich nur "Daten GF" in " " gesetzt.

Also Fazit v2

1. Version: \\server\Daten" "GF
2. Version: "\\Server\Daten GF"

Ich hoffe ihr verzeiht mir, dass ich eure Nerven strapaziere. :)

#24 sfr

sfr

    Member

  • 302 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2011 - 19:54

Ich habe nochmal eine Frage zu diesem Thema. Das Problem war ja gelöst aber nur unter Windows XP. Bei einem Windows 7 Client greift das script nicht. Ich habe mir dabei gedacht, dass es an der Benutzerkontensteuerung liegt. Habe dann auch im Netz gelesen, dass es wohl tatsächlich so ist.

2. Lösungen, die mir einfallen aber nicht gefallen:

1. Administratorrechte an der lokalen Maschine entziehen
2. Benutzerkontensteuerung deaktivieren

Danach wird es wohl wieder laufen. Gibt es noch eine andere Lösung als die o.g.? Z.B. per GPO oder Scriptanpassung?

Hat dort jemand schon praktische Erfahrungen mit gesammelt?

#25 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.088 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2011 - 20:00

2. Lösungen, die mir einfallen aber nicht gefallen:

1. Administratorrechte an der lokalen Maschine entziehen


Beste Variante.

2. Benutzerkontensteuerung deaktivieren


Bleiben lassen. Ist genauso unsinnig wie die Windows FW abschalten.

Danach wird es wohl wieder laufen. Gibt es noch eine andere Lösung als die o.g.? Z.B. per GPO oder Scriptanpassung?



Du solltest deine Suche überarbeiten: faq-o-matic.net Benutzerkontensteuerung (UAC) richtig einsetzen
Beispiel No. 44: ADM Templates - Administrative Vorlagen, Weiter unten mal einige Sample´s und Codebeispiele:
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#26 carlito

carlito

    Board Veteran

  • 3.074 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2011 - 21:55

Ich habe nochmal eine Frage zu diesem Thema. Das Problem war ja gelöst aber nur unter Windows XP. Bei einem Windows 7 Client greift das script nicht.


Ohne mir jetzt den ganzen Thread nochmal durch zu lesen: warum verwendest du nicht GPP um die Laufwerke zu mappen?
Microsoft Press Buch zu 70-229, S. 15:
"Sie können eine Dateninstanz beschreiben, dann diese Beschreibung beschreiben und mit der Beschreibung nachfolgender Beschreibungen fortfahren,..."

#27 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.597 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2011 - 21:59

Weil bei GPP mit lokalen Admins das selbe Problem auftreten würde. Für alles andere ist deine Frage natürlich durchaus berechtigt. ;)

Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#28 carlito

carlito

    Board Veteran

  • 3.074 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2011 - 22:06

Ich muss zugeben, dass ich Sinn und Zweck der Aktionen von sfr nicht immer nachvollziehen kann. Lokale User, Rechner "in der Domäne" die Standalone Server sind u.ä. Ging mir schon im ABE Thread so...
Microsoft Press Buch zu 70-229, S. 15:
"Sie können eine Dateninstanz beschreiben, dann diese Beschreibung beschreiben und mit der Beschreibung nachfolgender Beschreibungen fortfahren,..."

#29 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.597 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2011 - 22:16

Off-Topic:
Vielleicht ist er ja ein Troll, der uns hier in den Wahnsinn treiben will/soll?!


Bye
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#30 carlito

carlito

    Board Veteran

  • 3.074 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2011 - 22:19

Off-Topic:
Vielleicht ist er ja ein Troll, der uns hier in den Wahnsinn treiben will/soll?!


Off-Topic:
Im ABE Thread war er bei dir jedenfalls kurz davor dieses Ziel zu erreichen. Zumindest hatte ich den Eindruck. :D

Microsoft Press Buch zu 70-229, S. 15:
"Sie können eine Dateninstanz beschreiben, dann diese Beschreibung beschreiben und mit der Beschreibung nachfolgender Beschreibungen fortfahren,..."