Jump to content
Sign in to follow this  
substyle

Domänenuser soll lokale Systemzeit ändern dürfen ..

Recommended Posts

Hallo Leute !

 

Ich habe einen User (W2k3 Domäne) der seine Lokale Systemzeit & Datum nach

belieben anpassen können muss. (Buchhaltung)

 

Jetzt finde ich die GPO nicht mehr, wo ich das einstellen muss / kann.

Könnte jemand so freundlich sein mir einen Tipp geben ?

 

Grüße

 

Lars

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi!

 

Windows Einstellungen, Sicherheitseinstellungen,Lokale Richtlinien, Zuweisen von Benutzerrechten, Ändern der Systemzeit.

 

Dort die Gruppen oder Benutzer hinzufügen, denen das Recht gegeben werden soll.

 

Christoph

Share this post


Link to post
Share on other sites

unter Computerkonfiguration\SicherheitseinstellungenWindowseinstellungen\lokale Richtlinien\Zuweisen von Benutzerrechten und hier dann Ändern der Systemzeit

Gruß tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo & danke erstmal,

 

jedoch habe ich da folgende "Schwierigkeit"

Ich habe eine OU, dort habe ich eine neue GPO angelegt.

Dann wie beschrieben unter:

 

Computerkonfiguration\Windows-Einstellungen\Sicherheitseinstellungen\Lokale Richtlinien\

Zuweisen von Benutzerrechten

 

habe ich bei "Ändern der Systemzeit" den Haken gemacht & die Gruppe der User eingetragen.

 

Trotzdem können die User die Zeit nicht ändern .. und bekommen eine Fehlermeldung.

2x Reboot und auch gpupdate haben keinen Erfolg, jedoch zeit die Ereignissanzeige das

die GPOs erfolgreich ohne Fehler übernommen wurden.

 

subby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist eine Richtlinie für Computer, in der OU müssen sich Computerkonten befinden, welche Gruppe hast Du eingetragen ? Mit RSOP.MSC oder GPRESULT /V kannste das nochmal überprüfen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal davon abgesehen, würde ich einer Domäne davon abraten. Die Zeit am Client muß mit dem Domänen-Controller identisch sein. Daher gibt es dafür auch einen Dienst. Wenn die Zeit zu stark abweicht, gibt es lustige Fehler.

 

-Zahni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kenne den Grund warum das bei Default so ist,

 

jedoch braucht die Buchführung die Möglichkeit die Zeit zurück zu drehen damit deren

Programme korrekt arbeiten können. Fragt jetzt besser nicht wieso - und warum solche

Software nicht angepasst wird. Hier in meinem Betrieb gelten für manche Bereiche

"Sonderregelungen" da sind einige eben "gleicher als gleich"

 

Das mit dem Computerkonten ist der Tipp, werde ich heute in der Firma nochmal nachgucken.

 

so long ..

 

subby

Share this post


Link to post
Share on other sites

um es genau auszudrücken: kerberos lässt eine systemzeitabweichung von lediglich 5 minuten zu. ist also die domänenzeit um 5 minuten neben der zeit am lokalen PC dann funktioniert der rechner im netz nicht respektive wird der DC die zeit am lokalen PC wieder "richten".

Share this post


Link to post
Share on other sites
wird der DC die zeit am lokalen PC wieder "richten".

 

Technisch zumindest lösbar, in dem man am Client den Windows-Zeitgeber - Dienst (W32Time) DEaktiviert.

 

Über sinn und unsinn ....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...