Jump to content
Sign in to follow this  
coolskin

Erfahrungen VMWare ESX Server oder MS Virtual Server 2005 R2

Recommended Posts

Hallo zusammen

 

Für eine Testumgebung soll auf einer Maschine verschiedene Server und Clients eingerichtet werden. Nichts soo großes nur immer 1 Server und 1-2 Client gleichzeitig laufend.

 

Hat jemand von Euch Erfahrungen in dem Bereich?

Wie funktioniert es mit dem Ansteuern dern original Hardware wie Grafikkarte, ISDN Karte etc. Funktioniert das dann so wie als wenn das OS direkt installiert wäre?

 

Sprich wenn z.b. ein SBS mit Faxkarte etc eingerichtet werden soll und parallel ein XP läuft und der die direkten Möglichkeiten der Grafikkarte braucht....

 

Danke für Eure Erfahrungsberichte & Tips

 

Gruß

Coolskin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe produktiv einen VMWare GSX-Server zu laufen, der auf eine Suse Linux Enterprise Server 9 läuft. Der Host ist eine 64 Bit Maschine von IBM, allerdings ist der GSX-Server noch nicht für 64 Bit freigegeben, deswegen läuft der momentan noch auf 32 Bit.

Auf dem Server laufen mehrere virtuelle Maschinen (Windows 2000 Pro / Server, Windows 2003 Server, Linux)

Die Hardware des Hosts kann man im Allgemeinen an die virtuelle Maschine durchschleifen. Wie das nun mit einer hyperdyper highend Grafikkarte ist, weiß ich nicht. Ich installiere dafür einfach immer dei VMWareTools und dann hat man keine Probleme mit irgendwelchen Treibern ;-)

Bei Sound, COM und LPT klappt das durchschleifen problemlos... wie es bei einer ISDN-Karte ist, kann ich aus Erfahrung leider nicht sagen.

 

Das einzige Manko, das es momentan noch beim GSX-Server 3.2 gibt, ist, dass es keine Snapshot-Historie gibt, wie bleistiftsweise bei der VMWare Workstation. Aber ich hoffe ja immer noch, dass das mit irgendeinem Update mal verfügbar wird ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

fax ist nicht ganz so einfach, ein usb isdn adapter sollte mit gsx aber funktionieren (esx und msvs haben ja keinen vollständigen usb support?). eine alternative wäre ein intel system mit vanderpool und xen, hier soll die host hardware auch von gast systemen verwendet werden können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Virtuelle Maschinen mit speziellen Hardwareanforderungen wie Faxkarte, ISDN oder Parallelport-Dongle sind problematisch.

Am besten für sowas weiterhin physische Hardware benutzen.

 

Oder eben die Hardware auf dem Host im Host-OS normal nutzen und die virtuellen Maschinen nur für die Clients nutzen. Ich denke das GSX-Server oder MS Virtual Server die geeignete Lösung ist. Sollte der Server nicht permanent laufen und nur für Demozwecke genutzt werden, reichen auch die "Workstation" Produkte der Virtualisierung aus: Virtual PC oder VMWare Workstation.

 

Gruß,

 

Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

bisher habe ich mit Virtual Server R2 sehr gute Erfahrungen gemacht. Er läuft sehr stabil und auch performant. Wichtig ist immer, dass die aktuellen VMAdditions installiert sind. Demnächst soll es auch VMAdditions für Linux geben, mal sehen wie die dann sind.

 

Bei speziellen Hardwareanforderungen wie ISDN kann ich nur MS-Wing zustimmen, hier am besten zum Testen richtige Hardware verwenden.

Ebenso sind Last- und Performancetests von Mailservern wie Exchange oder SQL Datenbanken immer Kritisch in einer virtuellen Umgebung.

 

Gruß

Ramius

Share this post


Link to post
Share on other sites

nur zum verständnis. Die Hardware soll nicht simuliert werden sprich die Faxkarte ist real vorhanden. Soll nur so auch als hardware in der VM verfügbar sein und dort nicht einfach nur simuliert werden.

 

gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

@coolskin

Hast du mal ne Anfrage Richtung MS geschickt ?

Hier würdest du bestimmt eine Antwort bekommen auf deine Frage.

 

Hier im Board werden immer wieder spezielle Anfragen gestellt zu Hardwaresituationen die nicht gerade jeder hat und deine ist vielleicht solch eine.

 

Wie gesagt, ich denke es hilft dir am meisten, Anfrage an den Hersteller,um dein Problem zu lösen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

nein hab ich noch nicht. Dachte auch nicht das eine "Hardwaremäßig" vorhandene ISDN Karte etwas spezielles ist mit der Frage ob sie so "durchgeschliffen" oder angesprochen werden aknn wie ja z.B. USB Geräte oder so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

PCI Karten in virtuellen Maschinen? Wie soll das funktionieren? Du emulierst schliesslich die Hardware und zumindest bei VMware ist das an Hardware, was unterstützt wird, auf der Website dokumentiert.

 

Selbst wenn der ESX oder GSX Server Deine PCI Hardware unterstützen würde, lässt Du darauf wieder virtuelle Hardware laufen. Spätestens da wird Deine PCI Karte (und dabei spielt dann keine Rolle mehr was genau für eine Karte das ist) nur noch tatenlos im Rechner stecken.

 

Um PCI Karten zu testen, wirst Du nie um echte Hardware herum kommen.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

beim Virtual Server R2 ist wie bei VMWare die zur Verfügungstehenden "virtuelle" Hardware genau dokumentiert und vorgegeben. Wenn Du spezielle Hardware wie eine ISDN Karte, High-End Grafikkarte oder z.B. einen USB Dongel hast musst Du weiterhin mit der richtigen Hardware testen. Das lässt sich nicht mit einem Virtualisierungsprodukt, egal ob von MS oder VMWare abbilden.

 

Gruß

Ramius

Share this post


Link to post
Share on other sites

usb dongles sind im normalfall kein problem, ebenso usb isdn modems. mit vmware alternativen wie xen kann auch die host hardware verwendet werden, sobald mein neues vanderpool test system da ist kann ich ja mal ein howto schreiben :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
usb dongles sind im normalfall kein problem, ebenso usb isdn modems. mit vmware alternativen wie xen kann auch die host hardware verwendet werden, sobald mein neues vanderpool test system da ist kann ich ja mal ein howto schreiben :)

 

Von welcher Virtual Software sprichst Du? Hast Du da nen Link?

 

gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...