Jump to content
Sign in to follow this  
Lex1th

Koaxial Kabel auf FastEthernet

Recommended Posts

Hallo.

 

Wir haben im Haus 4 Analoge Kameras und nun wollen wir diese auf IP Kameras umstellen.

2 der Analogen Kameras sind 30 Meter weit weg und dorthin führen Koaxial Kabel.

Ein Elektriker von einer Fremd-Firma hat und nun gesagt er könnte die Koaxial Kabel umstellen(die Kabel könnten liegenbleiben), so dass wir jeweils an beiden Enden RJ45 hätten.

 

Meine Frage ist nun ob es möglich ist, denn RJ45 Kabel müssen doch 8-Adrig sein?

Ich dachte außerdem, dass Koaxial-Kabel nur 10MBit/s können und keine 100Mbit/s.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Meine Frage ist nun ob es möglich ist, denn RJ45 Kabel müssen doch 8-Adrig sein?.
Für 100MB/s reichen 2DA.
Ich dachte außerdem, dass Koaxial-Kabel nur 10MBit/s können und keine 100Mbit/s
Mir sind noch keine Konverter RG58/RJ45 für 100MB/s begegnet. Wird die Cams denn überhaupt 100MB/s benötigt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir scheint, Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen.

 

Nur weil an den Kameras ein Koaxanschluss ist, heißt das nicht, dass es automatisch ein LAN Signal ist.

 

Für mich klingt das so, dass das keine LAN Kameras sind, sondern gewöhnliche CCD Kameras, die über das Koaxkabel ein 'Videosignal' schicken. Wenn Du dieses Videosignal in ein verwertbares Videosignal für ein LAN umwandeln willst, benötigst Du nicht nur einen Seitenschneider (schnipp - BNC-Stecker ab - Klick - RJ-45 Stecker dran), sondern einen Videoserver.

 

z.B.: http://www.axis.com/de/produkte/video/video_server/index.htm

 

Du kannst ja auch kein Power LAN machen, indem Du an ein Stromkabel einen RJ45 Stecker krimpst. OK, kannst Du schon, aber dann solltest Du Dich von diesen dort angeschlossenen Rechnern und evtl. von Dir selbst verabschieden :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja die Cams lhaben zwichen 5 und 25MBit/s je nach Anforderung.

 

Kann man denn aus einem KoaxialKabel ein "RJ45 Kabel" machen?

 

@Wildi

Schon klar. Die Alten Kameras sollen weg an deren stelle kommen neue IP gestützte.

Ohne Videoserver. Den brauchen wir nicht mehr weil die neuen einen Webserver haben.AXIS 207

 

Ich wusste nicht das man an Koaxialkabeln einfach den Stecker "austauschen"kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann man denn aus einem KoaxialKabel ein "RJ45 Kabel" machen?.
Nun, es gibt Medienkonverter von Koaxial(RG58-Kabel) auf RJ45-Stecker für Twisted-Pair. Ich kenne das aber nur für 10MB/s.

 

Ich wusste nicht das man an Koaxialkabeln einfach den Stecker "austauschen"kann
Nicht einfach Stecker austauschen.

 

Es gibt aktive und passive Konverter. Passive besitzen Impedanzwandler, Richtungskoppler; aktive zusätzlich Verstärker, Regeneratoren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann man auch nicht :)

 

Das Koaxkabel hat eine Seele und einen Schirm, also so gesehen 2 Adern. Das Twisted Pair, welches im Sternnetzwerk zum Einsatz kommt mit seinem RJ45 hat 8 Adern, wobei nur 4 davon verwendet werden (je ein Adernpaar für Senden (TX) und eines für Empfangen (RX)).

 

Also, wenn der Elektriker schon pfuschen will, dann benötigt er 2 Koaxleitungen dort hin damit er 4 Adern hat. Das hab ich mal gesehen bei einem Kunden. Aber die NEXT-Werte aus meinem OTDR-Messgerät sagten hier nicht gerade die tollsten Werte. Aber mit nur einem Koax ist das unmöglich.

 

Aber lass den Elektriker ruhig machen. Ich würde mir vorher schriftlich geben lassen, dass er ein RJ45 LAN über die Koax bringt, dann muss er basteln bis es geht und ihr spart Euch das Legen von neuen Kabeln auf Eure Kosten :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

@lefg

 

Aber nur, wenn dass Signal, was über das Koax geht auch ein LAN SIgnal ist, kann man es mit nem Medienkonverter in ein RJ45 (10MBit/s) konvertieren.

 

Der Elektriker will aber doch ein Koax dazu verwenden je vorne und hinten einen RJ45 Stecker dranzuprimeln und meint das geht

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Elektriker will aber doch ein Koax dazu verwenden je vorne und hinten einen RJ45 Stecker dranzuprimeln und meint das geht

Das habe ich nicht so verstanden. Möglicherweise hat mein altes Elektriker-, Nachrichten-spezialisten-hirn :D sowas automatisch ausgeschlossen. :)

 

Ich habe vergessen zu erwähnen, die Konverter sind für Ethernet gedacht. Sie für andere Zwecke versuchen einzusetzen, hatte ich nie einen Grund.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Elektriker von einer Fremd-Firma hat und nun gesagt er könnte die Koaxial Kabel umstellen(die Kabel könnten liegenbleiben), so dass wir jeweils an beiden Enden RJ45 hätten.

 

Ich habe den Satz so interpretiert, dass der die BNC's abzwicken will und dafür irgendwie RJ45 draufbaut. Aber ok, die Lösung je vorne und hinten einen Medienkonverter zu verwenden lässt natürlich dieser Satz auch interpretationsmässig zu. Wäre auch die einzig denkbare. Ergebnis wäre dann ne 10MBit/s Strecke und ob da noch die 5-4-3-Regel aufgeht ist fraglich :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi!

Da kommt meine alte Elektroniker-Basis wieder durch :D

 

Meinte der Elektriker eventuell soetwas:

http://www.elv.de/shopping/ArtikelDetail.asp?Stufe=2&Referenz=558%2D19&Gruppe=SI%2DKA&Menue=Ja

 

Wenn nicht, dan würde immer noch ein Video-Webserver a´la Convision

http://www.convision.de/convision/_de/produkte/products.php?pro=Convision%20V100%20-%20V200&lan=1

oder ähnliches gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK Jungs.

Das habe ich mir schon gedacht das es nicht so funktionierten kann.

Vielen Dank für die Erklärung.

 

Da kaufen wir lieber direkt 2x30Meter TP Kabel und haben ruhe als das der Elektriker dran rumfummelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@checkms

 

Ersteres aber nur wenn das Signal ein Videosignal ist

Und das ist es nicht, weil Lex1th schon geschrieben hat, dass die 'neuen' Kameras LAN Cams sind und damit schließt das den zweiten Vorschlag ja auch schon aus.

 

Er hat also ne neue Cam mit Videoserver integriert. Diese hat RJ 45. Das Kabel, was von der Cam zum Ziel geht ist aber ein Koax. Und nu?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da kaufen wir lieber direkt 2x30Meter TP Kabel und haben ruhe als das der Elektriker dran rumfummelt.
Das empfehle ich auch. Kabel und Stecker kosten nicht viel, Arbeitszeit ist teuer. Wäre es notwendig für die Kabelmontage ein Gerüst mieten und aufbauen zu müssen, dann könnte ich solche Hackentricks ja verstehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...