Jump to content
Sign in to follow this  
DaGuertliz

2003 Small Business Server als Mitgliedsserver in einer AD-Domäne

Recommended Posts

Hi Leute,

 

ich wollte heute einen Windows Small Business Server 2003 installieren um ihn als Mitlgiedsserver in meine AD-Domäne aufnehmen um darauf meinen WESUS laufen zu lassen.

 

Inzwischen beschleicht mich das Gefühl, daß das gar nicht möglich ist, weil Small Busiiness Server Domänen nicht unbedingt kompatibel zu AD-Domänen sind.

 

Der SBS möchte immerfort eine eigene Domäne aufbauen, wenn ich ihn in die Domäne aufnehme kommen andauernd Meldungen zu Lizenzverstößen. Wenn ich das Server-Setup als Domänen-Admin durchführen möchte sagt er, nur der lokale Admin dürfe das usw. usf.

 

Kann ich die beiden Lizenzen, die man mir besorgt hat jetzt in die Tonne drücken oder gibt es doch noch Hoffnung für mich un meinen WESUS ?!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen erstmal :)

 

Nein, da beschleicht dich ein falsches Gefühl. Der SBS ist voll kompatible zu AD-Domänen, solange man ihm einen Wunsch erfüllt: Er will DER Domänencontroller sein :)

 

Sprich mach den SBS zu deinem Domänencontroller und dann ist er glücklich und alles geht. Deinen jetzigen Domänencontroller dann zum Memberserver machen. Sollte dies nicht möglich sein, dann hau deinem Verkäufer die SBS-Lizenz um die Ohren und lass dir ne "normale" Lizenz geben :)

 

Achso, ansonsten bemüh mal die Boardsuche, weil zu diesem Thema (SBS und Domänencontroller) gab es schon einige Threads hier.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der SBS kann nicht als Mitgliedsserver laufen, er muss ein DC sein, dazu noch der erste in einer Domäne. Es gibt zwar die Möglichkeit einen SBS in eine bestehende Domäne zu installieren, jedoch wird die Domäne dann zu einer SBS Domäne.

 

Zitat aus Microsoft FAQ zu SBS Server: (http://www.microsoft.com/germany/sbserver/uebersicht/faq.mspx)

 

Für Windows Server 2003 for Small Business Server gelten die folgenden Einschränkungen:

 

• In einer Domäne kann nur auf einem Computer Windows Server 2003 for Small Business Server ausgeführt werden.

 

• Windows Server 2003 for Small Business Server muss die höchste Ebene (Root) der Active Directory-Struktur darstellen.

 

• Windows Server 2003 for Small Business Server kann keinen anderen Domänen vertrauen.

 

• Eine Windows Server 2003 for Small Business Server-Domäne kann über keine untergeordneten Domänen verfügen.

 

• Jeder zusätzliche Server muss über eine Client Access-Lizenz (CAL) für Windows Small Business Server 2003 verfügen. CALs können auf Benutzer- oder Gerätebasis abgeschlossen werden.

 

Ob das den Anforderungen für Deine Domäne entspricht, musst Du natürlich wissen.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

.... snip

 

Der SBS ist voll kompatible zu AD-Domänen, solange man ihm einen Wunsch erfüllt: Er will DER Domänencontroller sein :)

 

.... snip

 

 

Lies mal die Einschränkungen des SBS bezüglich Domänen, dann fällt Dir auf, dass der SBS eben nicht voll-kompatibel zu AD Domänen ist.

 

Ebenso möchte er nicht DER sondern nur der ERSTE DC sein, andere DC's lässt der SBS sehr wohl zu.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das "ungute" Gefühl, was dich beschleicht, ist berechtigt.

 

ein SBS-Server hat so seine Eigenheiten, was Domänen angeht:

1. Er will nicht irgendein DC sein, sondern der Root-DC, also der Erste einer Domain mit allen Betriebsmasterrollen. Von Member sein hält er mal rein gar nichts.

2. Er kennt nur seine eigene Domäne, Vertrauensstellungen zu anderen Domains lässt er nicht zu.

3. Er lässt keinen weiteren SBS neben sich zu.

 

Das heisst für Dich:

ein SBS in eine bestehende Domain als weiterer DC oder Member funzt nicht. Ein "Umbau" der Domain, wo dann der SBS das Sagen hätte, wäre allerdings eine Alternative.

 

Allerdings:

Für WSUS wird kein SBS benötigt. Es reicht auch ein normaler W2k3-Server, der wiederum domaintechnisch alles mitmacht. Wer sich tief in die Technik der Registry vergräbt, schafft es möglicherweise auch, das Ding auf eine Workstation zu bringen. Das ist aber nicht Sinn der Software und wird auch hier nicht unterstützt. Wollte es nur anmerken, falls einer auf diese gloreiche Idee kommt ;)

 

Ansonsten ist der SBS aber schon "AD-kompatibel", denn er ist auch nichts anderes als ein normaler W2k3-Server, nur eben mit einigen besonderen Konfigurationen ;)

 

grüße

 

dippas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lies mal die Einschränkungen des SBS bezüglich Domänen, dann fällt Dir auf, dass der SBS eben nicht voll-kompatibel zu AD Domänen ist.

 

Ein klares "jaein" sein erlaubt:

 

Es ist vermutlich eine Definitionssache, was "voll-kompatibel" heisst.

 

Wenn man die zugrunde liegende Technik, oberfläche etc. meint, dann ist das 100% AD wie bei einer W2k3-Domain.

 

Wenn man die Sache allerdings in Bezug auf mögliche Vertrauensstellungen zu anderen Domains betrachtet, oder die SBS-eigene Vorrangsstellung mit einbringt, dann bestehen schon Unterschiede zu einem "normalen" W2k3-AD. Das ist aber lediglich auf den Status Vertrauensstellungen und Rang innerhalb der Domain bezogen.

 

Daher mein "Jaein".

 

grüße

 

dippas

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich wollte heute einen Windows Small Business Server 2003 installieren um ihn als Mitlgiedsserver in meine AD-Domäne aufnehmen
Ein SBS muss zwingend DC , er darf nicht Member sein.

 

Auch wenn ein heruntergestufter SBS scheinbar als Member läuft, nach einiger Zeit (1 Monat) beginnt er ohne Warnung herunterzufahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

.... snip

 

Daher mein "Jaein".

 

grüße

 

dippas

 

Hi dippas,

 

ich hab das schon verstanden .... ;)

 

Ich für meinen Teil antworte dennoch immer mit einem "Nein" und nenne das SBS Domäne, dann verstehen die Leute das in der Regel besser.

 

Die "gemeinen" AD Funktionen beherrscht der SBS ja durchaus.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich für meinen Teil antworte dennoch immer mit einem "Nein" und nenne das SBS Domäne, dann verstehen die Leute das in der Regel besser.

 

Ich denke, diesem Sprachgebrauch schließe ich mich an :D

 

grüße

 

dippas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ok :)

 

Mit DER Domänencontroller meinte ich, das er der erste DomContr. sein will, also der MasterofDesaster :)

 

Und bzgl. des restlichen Sprachgebrauchs "SBS-Domäne" werd ich mich dann wohl auch anschliessen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...