Jump to content

Paladium & co


nerd
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Was meint ihr zu Paladium & co?  

15 members have voted

  1. 1. Was meint ihr zu Paladium & co?

    • Find ich gut, so kann ich mir auch sicher sein, dass alle Programme funktionieren.
      1
    • Warten wir es ab. Es wird schon nicht so schlimm werden.
      4
    • Ich finde das nicht gut und bleibe daher bei XP bzw. 2000 solange es geht
      8
    • Sobald Paladium aktuell wird steige ich um auf open source!
      2


Recommended Posts

Hi,

 

nachdem in diesem Beitrag schon angefangen wurde über das ganze zu diskutieren mache ich hier mal weiter.

http://www.mcseboard.de/showthread.php?s=&threadid=6325&perpage=10&pagenumber=2

 

Ich persönlich bin gerade dabei einen großteil meiner Rechner auf Linux umzustellen. Ich sehe es nämlich nicht ein den nächsten Schritt von M$ mitzutragen, wenn dies bedeutet, dass M$ entscheidet was ich nutzen darf / kann und was nicht.

 

Ich persönlich denke, dass ein Betriebssystem >>nur<< den Betrieb von anderen Programmen sicherstellen sollte und nicht mehr!!! Was habe ich von vielen bunten Fenstern und Stimmen, die mir Fehlermeldungen vorlesen? - Nichts - nur weniger Power für die eigentlichen Programme. Aus diesem Grund habe ich auch keinen meiner Rechner auf XP upgedatet (ok zudem ist mir das auch zu teuer...).

 

So jetzt habe ich denke ich mal genügend Stoff zum diskutieren geliefert! :D

 

Was meint ihr zu dem Thema?

 

Gruß

Link to comment

Hi Johannes,

der Meinung bin ich auch.

Ich werde W2K nutzen so lange es geht und dann auf Linux umsteigen. Werde mir wahrscheinlich demnächst Suse Linux oder Redhat Linux holen, um mal ein bisschen Erfahrung zu sammeln.

 

Ich glaube was Microsoft damit erreichen will ist:

1. Das man nur noch Vollversionen, für die man eine Lizenz hat, benutzen darf.

2. Das man keine Freeware nutzen kann oder Shareware testen kann. Dadurch wird man gezwungen, direkt die Vollversion zu kaufen.

3. Es könnte gut möglich sein das Microsoft die PCs mit Palladium sogar steuern kann oder was weiß ich damit anstellen wird.

Auf jeden Fall wird man in seiner Aktivität mit dem PC zu arbeiten stark eingeschränkt und möglicherweise dann noch überwacht, was man momentan an dem PC macht.

 

Ich finde so wieso das ganze mit Palladium ziemlich dumm.

Ein OS ist zum arbeiten da und nicht als eine Art Sicherheitssoftware die alles überwacht.

Dafür gibts genug andere Software.

Link to comment

Meine Meinung dazu:

 

1. es wird sicher nicht so schlimm, wie alle denken

2. wird es doch so, dann werde ich mich intensiver mit Linux beschäftigen

3. sollte ich mit Linux nicht klarkommen, bleibe ich beim bewährten Windows 2000

 

und zu guter Letzt:

 

wenn es keine andere Möglichkeit mehr geben sollte, hätte ich dann keine Skrupel mehr, illegale Wege zu gehen um meine "Privatsphäre" zu schützen!

 

So, und jetzt zerreißt mich!

Link to comment

Ich habe noch ein Aspekt bei meinen Ausführungen vergessen. Was wenn uns die USA bestraffen will. (weil wir nicht ganz ihrer Meinung sind). Die ziehen die Exportbestimmungen an und von jetzt auf nachher geht bei uns kein Rechner mehr -> Supergau in der Wirtschaft.

 

Was ich damit sagen will, mit Paladium bekommt die USA ein riesiges Machtinstrument an die Hand mit dem sie mit "Sicherheit" auch drohen kann und wird! Von der möglichen Betriebsspionage mal ganz abgesehen.

 

Gruß

Link to comment

da warte ich auch schon drauf!

Irgendwann steht auf den MS-CD`s

 

Not for use in Iraq, Cuba, Afghanistan and Germany

 

Nein im Ernst, da würde sich MS ja wieder ein Eigentor schießen, mit solch einer Aktion würde denen der europäische Markt wegbrechen und ob das Bill gefällt?

warten wirs ab, aber die Demos des letzten Wochenendes haben gezeigt, wo die Mehrheit steht

Link to comment

hi marka,

 

es mag schon sein das ein teil der diskussion panikmache ist....... ABER: wenn man sich die sache mit dem Kopierschutz bei Musik-CD`s anschaut - den hat man bei uns auch "verschlafen"!

 

In England haben sich die konsumenten gewehrt, mit dem ergebnis das es in england immer noch CD`s ohne diesen ganzen Kopierschutzsch... gibt.

 

Und zu diesem Thema ein abgegriffener spruch: "wehret den anfängen!"

 

die neueste liste der TCPA Mitglieder lässt einen doch erschauern, man sieht das diese Idee nicht nur auf MS beschränkt ist!

Die Argumentation "Ich wechsle halt auf Linux.." zieht auch nicht, weil in letzter Konsequenz alle rechner auf denen kein tcpa drauf ist, z.B. nicht mehr ins I-net können oder einfachster weise keine mails abholen können!!!!!!!

 

so genug geschrieben

Link to comment

auch das wird nicht passieren, weil bestimmt schon eine Menge von "hellen Köpfen" nur darauf warten, auch diese Sache zu umgehen.

Erinnere Dich mal, als das SP1 von WinXP rauskam, alle die eine Corporate-Edition sich irgendwo her organisiert hatten, konnten das SP nicht installieren, und was passierte eine Woche später?

Ausgerechnet MS selbst veröffentlichte in ihrer Knowledge-Base die genaue Anleitung zum Wechsel des Installationsschlüssels.

 

Manchmal klären sich die Dinge von selbst!

Link to comment
Original geschrieben von Johannes Schmidt

Ich habe noch ein Aspekt bei meinen Ausführungen vergessen. Was wenn uns die USA bestraffen will. (weil wir nicht ganz ihrer Meinung sind). Die ziehen die Exportbestimmungen an und von jetzt auf nachher geht bei uns kein Rechner mehr -> Supergau in der Wirtschaft.

 

Was ich damit sagen will, mit Paladium bekommt die USA ein riesiges Machtinstrument an die Hand mit dem sie mit "Sicherheit" auch drohen kann und wird! Von der möglichen Betriebsspionage mal ganz abgesehen.

 

Auf das wollte ich mit meiner Aussage raus.

 

Das man dann seinen PC nicht mehr kontrollieren kann.

Link to comment

@mcabflug

 

du hast insofern recht das die "räumlich distanzierten sicherheitskopien" von xp leicht auszuhebeln waren, wir sprechen hier aber über eine von über 200!!! Firmen getragene zensierung und steuerung der gesamten weltweiten EDV!!! und das nicht erst in der letzten Ausbaustufe!!!

 

Siehe hierzu auch: http://www.againsttcpa.com

 

Die krux an der ganzen geschichte ist das sich noch nicht mal die admins und IT-strategen der großen anwender gedanken gemacht haben bzw. sich dagegen wehren!

 

und zum thema"umgehen": was willst du mit einem rechner auf dem nichts mehr läuft weil dein OS nicht zertifiziert ist und im I-net als potentieller virus abgelehnt wird?? oder keine spiele mehr laufen? oder du auf keine lan gehen kannst? oder du nichts mehr ausdrucken kannst weil dein neuer drucker nur mit zertifiziertem OS läuft?

Link to comment
Original geschrieben von jause

@mcabflug

...und zum thema"umgehen": was willst du mit einem rechner auf dem nichts mehr läuft weil dein OS nicht zertifiziert ist und im I-net als potentieller virus abgelehnt wird?? oder keine spiele mehr laufen? oder du auf keine lan gehen kannst? oder du nichts mehr ausdrucken kannst weil dein neuer drucker nur mit zertifiziertem OS läuft?

 

Spätestens dann werden die Hardwarehersteller kein Stück Hardware mehr verkaufen, weil die Anwender nur noch "alte" Kisten benutzen, um die Restriktionen zu umgehen.

 

Wie war das mit dem "In's eigene Fleisch schneiden"? Wenn das so weitergeht, sägen die hohen Bosse der IT-Industrie an dem Ast, auf dem sie sitzen.

 

BTW: Ich denke nicht, dass es so weit kommt. Irgendwann geht den Nieten in Nadelstreifen auch ein Licht auf...hoffe ich!

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...