Jump to content

Internetsperre für Windows XP PCs


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

zu Hause habe ich vier PCs die über WLAN an einen AccessPoint gehen und so ihr Netzwerk herstellen. Dieser AccessPoint ist gleichzeitig ein Router. Ich möchte nun aber zwei dieser PCs vom Internet abkoppeln, also irgendwie ein Verbot erteilen das Internet zu nutzen. Wäre es möglich einen Port irgendwo in den Sicherheitseinstellungen zu sperren und so das Internet für die PCs auszuschalten? Der Router lässte leider keine Einstellmöglichkeiten zu.

 

Gruß,

Thomas

Link to comment
Original geschrieben von olei

Auch hallo,

 

falls du WinXP+SP2 als Client einsetzt, könnte man Port 80 lokal sperren. Wenn kein DHCP verwendet wird, könnte man auch das Gateway in den TCP/IP-Settings einfach unkonfiguriert lassen.

 

genau eine solche Lösung meine ich. Wo kann ich den Port 80 lokal sperren? Hast du mal ne kurze Wegbeschreibung zu der Option?

Link to comment

Hallo,

 

das Sperren eines Ports geht mit der XP-Firewall nicht (**** sowas). :eek:

Wie bereits angedeutet, kann man in den TCP/IP-Einstellungen der Netzwerkkarte einige Schweinereien einstellen: Gateway und Nameserver leer lassen. Zusätzlich im IExplorer den Proxy entfernen. Müßte man mal schauen wie sich die Einstellung für den IExplorer festnageln läßt (WinXP Prof.!):

 

Start / Ausführen / gpedit.msc

 

Lokale Gruppenrichtline / Benutzerkonfiguration / Administrative Vorlagen / Windows Komponenten / Internet Explorer / Internetsystemsteuerung / Verbindungsseite deaktivieren

 

Nicht vergessen:

 

Start / Ausführen / gpupdate

 

Dann kann sich im IExplorer keiner mehr an der Verbindungskonfiguration zu schaffen machen.

 

Alternativ könntest du auch in den TCP/IP-Einstellungen der Netzkarte unter Erweitert / Optionen die Filterung aktivieren und dort dann alle Ports und Protokolle eintragen die passieren dürfen.

Link to comment

Hiho,

 

>das Sperren eines Ports geht mit der XP-Firewall nicht

 

sagt wer?

 

Schon mal in den Eigenschaften der Netzwerkkarte geschaut unter Eigenschaften TCP/IP -> Erweitert -> Optionen IPSicherheit bzw TCP/IP Ports?

 

Geht sogar auf W2K

 

Gruß Guido

 

Naja gut, direkt über die Firewall nicht, aber die macht nichts anderes als Filter nach dem obigen Schema konfigurieren. Man sollte bis zum Ende lesen *g*

Link to comment

Hi !

Das kommt jetzt darauf an, welchen der obigen Tipps Du meinst.

 

Die Administrative Vorlage greift nur für den IE, das Sperren des Ports 80 greift auch bei Mozilla.

 

Allerdings gibt es zig Tausend Proxy, die über andere Ports erreichbar sind.

 

Wenn diese Clients allerdings kein default Gateway eingetragen haben, wissen sie nicht, wohin sie sich wenden können. Damit ist jeder Verkehr nach draußen weg (das wär dann die Variante mit dem Routing).

Link to comment

gut, also machen wir mal folgende variante: ich beziehe ip-adresse und nicht über dhcp (weil dann würde ja gateway und dns-server mit bezogen werden) und lasse die felder für gateway und dns-server frei. dann bekommt er ja keine internetverbindung, ist aber im netzwerk drin. kann ich dann irgendwie diese einstellung so sichern, dass man sie nicht mehr einfach umstellen kann?

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...