Jump to content

Bildschirm bleibt nach Start schwarz


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo Leute.

 

Ich habe ein BioStar M6VBE-A Board und ein P3 450MHz drauf. Als Ram-Speicher verwende ich einen 128MB Baustein mit 133MHz. Nachdem ich gestern den Rechner zusammen gebaut habe und ihn anschließen wollte um Linux zu installieren blieb der Bildschirm schwarz. Er hat noch nicht mal das Signal bekommen aus dem StandBy-Modus rauszugehen. Was kann da falsch sein?

 

Danke

Kaimane

Link to comment

Hi Kaimane!

Mal'ne blöde Frage:

Ist alles korrekt angeschlossen (Standby-Taster, Speaker, etc.)?

Zur Not nochmal in der Doku nachsehen, falls vorhanden.

Stecken die Karten richtig drin, insbes. Grafikkarte?

 

Dann:

Was tut sich?

Power on self test, laufen die Festplatten an? Piepst er? Laufen die Lüfte an?

Link to comment

Ja, korrekt angeschlossen ist alles. Das hab ich jetzt schon zum dritten Mal an diesem Rechner gemacht. Das ist auszuschließen. Die Karten stecken auch alle richtig drin.

Was sich tut? Eigentlich gar nichts. Okay, die Festplatte läuft an, die LED vom CD-Rom blinkt, piepen tut er nicht. Die Lüfter laufen auch, ja. Nur der Bildschirm, der bekommt kein Signal. Jedoch ist die Grafikkarte okay, sie ist ja ganz neu.

 

Kaimane

Link to comment
Original geschrieben von Kaimane

...Jedoch ist die Grafikkarte okay, sie ist ja ganz neu.

...

Das hat nichts zu sagen... Wie war das mit den Pferden vor der Apotheke?

Spaß und Ironie beiseite, auch neue Komponenten können defekt ausgeliefert werden. Besser noch mal in einem anderen Rechner testen.

Hast Du keinen Speaker oder ist er lediglich nicht angeschlossen?

Anhand der Piepstöne, die eigentlich jedes Bios beim Booten ausgibt, kann man schon einiges Erkennen. Die Bioshersteller haben die akustischen Meldungen recht gut dokumentiert.

Siehe hierzu auch: http://www.bios-info.de/

Link to comment

IDE-Kabel richtig herum angeschlossen?

Einige Hersteller bieten diese Schutzvorrichtung - bei unkorrekt angeschlossenen IDE-Kabeln startet der Rechner nicht - ohne zu piepsen.

Im Zweifelsfall würde ich Dir dazu raten, MB + CPU + RAM + GraKa auszubauen und standalone zu testen.

Und als final line of defense Aktion den CMOS-RESET Jumper auf Deinem MB aktivieren, anschalten, und anschließend zu sehen... (Die CPU-Einstellungen könnten für Deine CPU im BIOS falsch gesetzt sein)

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...