Jump to content

Nach Fremdinstallation-Namen ändern geht das?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

mich ärgert schon eine Weile etwas.

 

Bei Rechner Reklamation wurde wurde das XP pro von der Werkstatt installiert:angry:

Nun nahmen sie unter Dokumente und Einstellungen den Namen *New*. Ich wollte da aber einen nach meiner Wahl ahben. Kann ich das noch ändern oder gibt das Probleme mit sich wegen der installierten Programme??

Link to comment

Mein Vorschlag ist, wie der von Zuschauer, neuen User anlegen (ich geh mal davon aus, dass es ne PRO - Version ist); der User Administrator ist da auch noch?

 

Dann melde dich mit dem Administrator (geht aber auch mit jedem anderen Namen mit Admin-Rechten) an und kopiere das Benutzerprofil des Users "New" auf den von dir neu angelegten User "XYZ"; du hast jetzt das Profil von "New", wenn du dich nach dem Kopieren mit "XYZ" anmeldest. Lediglich die Passwörter (die du ja sicher kennst?) müssen noch mal bei "XYZ" neu angegeben werden. Fertig.

 

Wo startet man den Kopiervorgang?

Unter Systemsteuerung/System/Erweitert/Benutzerprofile.

Dort "New" markieren/kopieren nach/den Pfad zum Benutzer "XYZ" (Dokumente und Einstellungen/XYZ) angeben/ Besitzer XYZ

und fertig.

 

So würde ich es machen. Vielleicht gibt es ja noch eine einfachere Lösung hier ;)

Link to comment

Hi,

 

wenn ich das getz net ganz falsch verstanden habe, willst du doch nur deinen usernamen ändern.

Also bei mir (xp) geht das unter systemsteuerung>benutzerkonten>Benutzerkonto verändern>eigenen Namen ändern.

 

Hab ich das damals auch gemacht.

Weil bei mir gabs nen account user (mit administratotrechten)

und der account administrator war gesondert.

 

Greetz Cat

Link to comment

Hallo,

wenn Du den Usernamen änderst, bleibt das Verzeichnis des Users bestehen und wird nicht umbenannt.

Die einfachste Lösung ist wirklich einen neuen User anzulegen und das Benutzerprofil zu kopieren. danach den alten User löschen mit der Option Userverzeichnis ebenfalls zu löschen.

 

Zur sicherheit schau Dir aber an, ob auch wirklich alles mit kopiert wurde (Eigene dfateien und so).

Du kannst auch den User löschen und das Verzeichnis betstehen lassen.

 

bis dann

hologram

Link to comment

Yep, und mit dem Löschen des alten Userprofils würd ich mir Zeit nehmen. Erst mal sehen ein paar Tage, ob da nicht doch von einem Programm ein verlinktes File in das alte Userprofil reingeschrieben wurde, das Daten enthält, die Benutzerspezifisch sind. Ich erinnere da beispielsweise nur an Passwortverschlüssler, die sich mit ihrer Referenzdatei (da, wo die Schlüssel drin sind) gerne im Userprofil ansiedeln. Also immer langsam mit dem endgültigen Löschen.

 

Myst

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...