Jump to content

Rechner-Abstürze - HILFE


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi hab ein vielleicht größeres Problem mit meinem Rechner.

 

Wenn ich diverse Spiele spiele, bleibt der Rechner irgendwann stehen und hat im Sound ne Loop drinne.

 

Wenn er zum Beispiel über Nacht anbleibt - (Filesharing) - kann es sein, dass erschon nach ner Stunde einfach einfriert (stehen bleibt).

 

Habe von allem die neusten Treiber drinne.

 

Habe inner Systemsteuerung auch bemerkt, dass LAN-Karte und Grafikkarte beide IRQ 5 benutzen und dass Soundkarte und USB-Port beide IRQ 10 benutzen.

 

Kann das das Problem sein, wenn ja wie behebe ich es

 

Vielen Dank im voraus

Link to comment

oder filesharing programme wie

 

edonkey , emule , kazaa können solche einfrierungen verursachen .

bei mir ( system : athlon xp 1.8 , asus board , win2k prof ) war es emule ....

 

nach ca. 2 stunden ( system abhängig ) ist mein kompletter rechner abgeschmiert . und nur durch kaltstart wieder zum leben zu erwecken

 

-----------------------

 

kann aber auch an der irq verteilung liegen ....

wenn dein rechner ACPI unterstützt solltest du dies deaktivieren .

 

unter dem geräte manager musst du dann unter Computer/eigenschaften ein standart pc installieren und

im BIOS dei ACPI Unterstützung ausschalten( oder anderst herum) und dann solltest du die IRQ von Hand vergeben können

Link to comment

wie sieht es dann mal ganz banal mit speicher aus.

 

welches board, welches betriebssystem, wieviel speicher ???

 

wenn zuwenig speicher treten dies fehler auch auf.

 

wenn der chache voll läuft treten dies fehler auch auf

 

wenn board nicht die menge des speicehrs verwalten kann d.h.

zwar alles anzerigt aber weniger adressiert läuft voll treten diese probleme auf.

 

wenn betriebsystem (w2k prof. verwaltet nur 256mb) nicht mehr adressieren kann und voll läuft (auslagern) tritt dieses problem auf.

 

ist ja nur so ein ansatz aber ich lese nichts darüber wie er ausgestattet ist. es sei denn ich bin blind.

 

sind nur ein paar tips :confused:

Link to comment
Original geschrieben von SVH

wie sieht es dann mal ganz banal mit speicher aus.

 

welches board, welches betriebssystem, wieviel speicher ???

 

>wenn zuwenig speicher treten dies fehler auch auf.

 

>wenn der chache voll läuft treten dies fehler auch auf

 

>wenn board nicht die menge des speicehrs verwalten kann d.h.

>zwar alles anzerigt aber weniger adressiert läuft voll treten >diese probleme auf.

 

Bis hierher FULL ACK..:)

 

 

 

>wenn betriebsystem (w2k prof. verwaltet nur 256mb) nicht >mehr adressieren kann und voll läuft (auslagern) tritt dieses >problem auf.

 

hier bin ich nicht einverstanden...win2k kann meines wissens nach locker 2GB Ram verwalten...:)

 

Gruss Tom

 

PS: ich tippe mal stark auf ein unterdimensioniertes NT...die Fehler sprechen dafür

Link to comment

Mein System:

 

Prozessor: Athlon XP 1600+

RAM: 512 Mb SD-RAM

Mainboard: Elitegroup K7S5A

Lan Onboard, USB onboard

Soundkarte: Soundblaster Live Value PCI von Creative

Grafikkarte: GeForce2Ti von Creative

 

Betriebssystem Win XP

 

Habe Nochmal was ausprobiert....

 

Bei allen doppelten IRQs habe ich die unwichtigen Geräte mal deaktiviert, um zu zocken.

Dennoch diese Abstürze...

 

mfg (Danke schon mal für Eure Bemühungen)

Link to comment

Hai,

 

wenn:

 

1. Alle Treiber korrekt installiert und die neutesten sind und auch

das BIOS mit in die Planung einbezogen wurde

2. Keine Konflikte im System mit IRQ usw. auftreten

3. Das BS absolut fehlerfrei eingerichtet wurde ( vielleicht meldete

die Installation einmal: kann folgende Datei nicht installieren

usw. -> überspringen oder neu )

 

Bleibt nur noch übrig:

1. Ein RAM arbeitet nicht korrekt ( "mem" Test besorgen )

2. Eine RAM Bank hat einen Fehler

3. Das Board hat einen Macken

4. Der verwendete Board Chipsatz wobei ich nicht weiss welches

das Elitegroup verwendet (VIA - SIS ? )

5. Wurde irgend wann eine Software installiert und erst danach

ist das aufgetreten ( schwer herauszufinden weil man meist

nicht mehr nachvollziehen kann wann was gemacht wurde )

6. Auch mal nach im Microkosmos nachschauen

7. Garantieansprüche prüfen und wenn nichts hilft den Händler

kontaktieren -> bei Eigenbau natürlich :shock:

 

Das wäre so ziemlich alles was zu prüfen wäre.

 

reinersw

 

 

---------------------------------------

knapp daneben ist auch vorbei

Link to comment

Hallo,

 

bei mir tritt das gleiche Problem auf. Auch häufige Abstürze, hauptsächlich bei Spielen.

 

Was ich mir schon überlegt hatte, ich hatte bei meinem Prozessor vor kurzem ein Überhitzungsproblem. Danach Prozessor-Kühlkörper getauscht. Ist es auch denkbar, daß der Prozessor vielleicht einen Defekt hat ?

 

Zur Sicherheit auch meine Systemkonfiguration:

 

AMD Athlon XP 2000+

ASUS A7V333 - Chipsatz VIA KT333 - BIOS Rev. 1014

Grafikkarte LeadTek A250 TD - NVidia Geforce 4 TI 4400 128 MB

512 MB RAM - Samsung CL2.5

400 Watt Netzteil

 

Vorher hatte ich WIN 98SE drauf. Ohne Nennenswerte Abstürze. (Der Prozessor war damals Untertaktet, deswegen keine Hitzeprobs.) Das Hitzeproblem ist seit dem Einbau eines Zusatzlüfters behoben. Das war mein erster Gedanke.

 

Auch meine Treiber sollten auf dem neuesten Stand sein.

 

Vielleicht hilft ein weiterer Problem-PC dazu bei, den Grund herauszufinden. ;)

 

Gruß

Barns

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...