Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
DiddiVE

Nicht genügend Serverspeicher!

Empfohlene Beiträge

Ich habe ein Netzwerk mit WINDOWS XP und WINDOWS 2000. Bislang funktionierte es halbwegs ordentlich. Nun aber erhalte ich folgende Fehlermeldung, wenn ich vom WINDOWS 2000 Rechner auf den WINDOWS XP zugreifen will:

 

"Auf <Netzwerkordner> kann nicht zugegriffen werden. Für diesen Befehl ist nicht genügend Serverspeicher verfügbar."

 

Von dem XP-Rechner klappt der Zugriff auf den WINDOWS 2000 Rechner anstandslos!

 

Der Ordner ist natürlich freigegeben. Auf Netzwerker kann ebenfalls zugegriffen werden.

 

Zu dem Problem habe ich in dem Forum hier die beiden Threads gefunden:

 

http://www.mcseboard.de/showthread.php?s=&threadid=2529&highlight=Serverspeicher

 

http://www.mcseboard.de/showthread.php?s=&threadid=579&highlight=Serverspeicher

 

 

Leider haben Sie mir nicht weitergeholfen. Ich habe auch schon bei Google nachgesehen. Ohne Erfolg!

 

Den Ratschlag, die IRPStackSize im WINDOWS 2000 Rechner zu erhöhen, habe ich befolgt. Von 11 auf 50. Doch hat das nichts gebracht.

 

Kann mir jemand helfen?

 

Anzumerken ist, dass die beiden Rechner im Netzwerk sichtbar sind und auch der PING von WIN2000 nach WINXP funktioniert!

 

Von XP nach W2000 funktioniert übrigens alles ohne Probleme, nur andersherum geht es nicht!

 

Das Problem muss doch bekannt sein! Oder gibt es das nur bei mir? :confused:

 

NORTON AntiVirus und die Firewall habe ich versuchsweise deaktiviert. Ebenfalls ohne Erfolg.

 

Mein WINDOWS 2000 Rechner ist ein K6 400 MHz mit 128 MB und 512 MB Auslagerungsspeicher.

 

Ich bin für jeden Ratschlag dankbar!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

versuche mal die Werte schrittweise zu ändern. Experimentiere mit der Erhöhung des Werts auf beiden Maschinen.

 

512 MB ist ein wenig zuviel für die Auslagerungsdatei, mehr als 256 MB sollten es nicht sein (Richtwert: 1,5-2fache Größe maximal)

 

Hast Du einen Eintrag in der Ereignisanzeige? Welche ID?

 

Für ID 2011:

http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=KB;EN-US;q177078&

ID 0 & 2001:

http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;Q106167

Symantec schliesst sich an:

http://service1.symantec.com/SUPPORT/nav.nsf/b69c799adfa31ecc85256aa30052f4d0/4f7d50c8b753a25788256962005ce9ac?OpenDocument&sone=nav2002_pro_tasks.html&stg=3&prod=Norton%20AntiVirus&ver=2002%20Professional%20Edition&base=

 

hth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WHOW! :)

 

Das hat es gebracht! Die Lösung ist nämlich, dass die IRPStackSize nicht bei dem Rechner erhöht werden muss, der die Fehlermeldung bringt, sondern bei dem Rechner, auf den zugegriffen werden soll!

 

Nachdem ich bei beiden Rechnern - jetzt auch bei dem WINDOWS XP Rechner - die IRPStackSize von 11 auf 50 gesetzt habe, geht es einwandfrei! Ich werde das jetzt einmal wieder schrittweise zurücknehmen. Mal sehen, ab wann es nicht mehr geht!

 

Vielen Dank LIAN! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier nun zum Abschluss die Erklärung, warum mein Netzwerk plötzlich nicht mehr so wollte wie ich: Grund war die Installation von TrueImage ------

 

 

 

After installing Acronis True Image 6.0 in Windows NT / 2000 / XP, you see the error message "Not enough server storage is available to process this command," or "Not enough memory to complete transaction. Close some applications and retry." Clients cannot access network shares.

 

The problem is that Microsoft Lanman Server has a fixed limit on how many filters it will support. Since Acronis True Image 6.0 installs some filters to support backups, the total number of filters can exceed the server's limit.

 

To work around this you can increase this limit. Please, follow the following steps.

 

If you run Windows NT 4.0:

 

Click Start, and then click Run.

Type regedit and then click OK.

Navigate to the following key: HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters

In the right pane, double-click the value IRPStackSize. If the value does not exist, then you must create it. To do this, right-click the right pane while in the Parameters folder of the registry. Point to New, and then click DWord Value. Type IRPStackSize. It is case sensitive, so be careful to type it exactly.

Change the Base to decimal.

In the Value Data box, increase the value by 5 then click OK.

Close the Registry Editor.

Restart the computer.

If you run Windows 2000/XP:

 

Click Start, and then click Run.

Type regedit and then click OK.

Navigate to the following key: HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters

In the right pane, delete the value IRPStackSize. If you delete this value Lanman Server will not have any limits.

Close the Registry Editor.

Restart the computer.

 

 

------------

 

Dieses Beispiel zeigt, wie man nur durch die simple Installation neuer Software sein System durcheinander bringen kann.

 

Also: NEVER TOUCH A RUNNING SYSTEM! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:confused: Es ist schon eigenartig, irgendwie scheint das Problem mit Netzwerk und XP (zu wenig Serverspeicher) keinen Menschen weiter zu tangieren, ausser Hr. Dr. Melzer und "DiddiVE" und mich. Ich konnte das Problem mit "IRPStackSize" dergl. nie fixen. Das Einzige, was manchmal half, war, verschiedene Software wie z.B. Virenscanner dergl. zu deinstallieren. Mit viel Glück ging es dann manchmal wieder.

 

Um den Fehler zu simulieren, muss man kein angeschlossenes Netzwerk haben. Es genügt unter XP einen Ordner freizugeben und diesen dann auf der eigenen Maschine als Client über Netzwerk, Workgroup,.. öffnen zu wollen. Das mißlingt dann bereits mit der ominösen Fehlermeldung "Zu wenig Serverspeicher". Funktioniert es auf der eigenen Maschine, dann tickt es auch übers Netz.

 

Die Registry-Variable "IRPStackSize" wird unter XP offensichtlich nicht verwendet.

 

MS interessiert das Thema wenig. Man sieht am allgemeinen Interesse doch wieder deutlich, dass WIN mit allen Derivaten ein "Spielsystem" ist und bleibt :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte bis gestern das gleiche Problem. Nach langen Suchen im Netz habe ich herausgefunden das auch Software von Norton Auslöser für diesen fehlerhaften Schlüssel in der Registry ist.

Nachdem ich diesen Beitrag gelesen habe und ich mir erst vor Kurzem ArconisPartitionExpert installiert habe weiß ich ja jetzt woran es gelegen hat. Danke.

Ihr seid also nicht die einzigen mit einem solchen Problemen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach langem eigenem Experimentieren, nach etlichen Hotline-Gesprächen mit dem dLAN-Hersteller und kurz vor dem Resignieren bin ich über google auf dieses Forum und dem Hinweis auf die Veränderung des "IRPStackSize" gestoßen - ein Volltreffer! Auch bei mir klappt es wieder.

Mit Dank und Respekt für den Moderator Lian - Rolf Günther

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

bei uns wurde das Problem durch Acronis Migrate Easy 6.0 verursacht. Nachdem das Programm deinstalliert wurde funktioniert wieder alles einwandfrei.

 

So long ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Lian für diesen Tip, ich bin aber nicht PC-fit genug, um das bei mir so einzurichten auch mit meinem PC- Englisch hapert es. Kann mir das jemand ***ensicher in deutsch erklären. Ich verwende auf dem Server PC Win.XP home und auf dem Client PC Win.XP Prof.Vielen Dank im Voraus für Eure Mühe.

Wienczek

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Wienczek,

 

Fehler "IRPStackSize"

 

 

Die Lösung:

Start - Ausführen - regedit

HKEY_LOCAL_MACHINE - SYSTEM - ConrtollSet001 - ServicesLanmanserver - Parameters

 

hier Wert auf 11 setzen

 

Anschließend Rechner booten

 

mfg Haraldino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haraldino Hi Wienczek,

 

Fehler "IRPStackSize"

 

 

Die Lösung:

Start - Ausführen - regedit

HKEY_LOCAL_MACHINE - SYSTEM - ConrtollSet001 - ServicesLanmanserver - Parameters

 

hier Wert auf 11 setzen

 

Anschließend Rechner booten

 

mfg Haraldino

 

Hallo Haraldino!

Vielen Dank für die Hilfe!!! Aber bei Lian hieß es: "den Wert bei

IRPStackSize löschen". Es stand dort "b" und ich bin auf "0" gegangen. Sie sagen Wert auf "11" setzen. Was ist richtig???

Tut mir leid aber ich bin jetzt verunsichert!

mfG. Wienczek.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×