Jump to content

Laufwerksmapping Win 98


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Ich weiß, bin altmodisch... aber habe noch Win 98.

Wie kann ich da nachträglich mein Mapping verändern ohne alles neu zu formatieren? Gibts da auch ein feature wie unter NT?

Ich möchte meine Partition (C,D,E) in C,D,X (oder so) ändern, da der Speicherort meiner Dateien über eine Datenbank verwaltet werden soll und demnächst ausgelagert wird, dann aber nicht unter dem derzeitigen Laufwerksbuchstaben "E".

 

Versteht man das???

Vielen Dank

Link to comment

Hallo UvF

 

Erstmal "welcome on Board".

 

Im grundegenommen ist laufwerksmapping gleich..

 

Net Use x: \\Server\freigabe

 

Oder meinste im Explorer ? da ist das nur das umgesetzte schon zu sehen. Ich weiß iom Moment nicht genau, worauf deine Frage abzielt. Ein paar Details, um was es geht, wären schön.

 

 

Gruß Echo

Link to comment

Hallo UvF

 

Also, wenn ich dich richtig verstehe, bist du in einem Netzwerk. Dein Laufwerk E: auf deinem Rechner soll zu Laufwerk X: werden.

Du kannst beides gleichzeitig haben. Ein lokales Laufwerk E: und ein Netzlaufwerk X: die identisch sind.

Du willst eine Freigabe für E: haben ? oder hast eine, die auf das Netz-Lw E: zeigt ?

Ich weiß nicht, wo die gemappt werden, aber wenn du in die Eingabeaufforderung (Dos-Fenster) gehst und net use eingibst, siehst du die gemappten Laufwerke.

 

Zum Entfernen: net use x: /d

 

Zum hinzufügen: net use x: \Servername\Freigabename

 

Wenn du dein euf der Festplatte befindliches Laufwerk E: freigeben willst, dann kannst du das über die Eigenschaften der Platte machen... da ist dann der Reiter "Freigabe".

 

Ich hoffe, daß hilft dir weiter.

 

 

Gruß Echo

Link to comment

Hallo Doc

 

Hmm.. naja.. was mir als einzigstes noch dazu einfaällt, wäre die Möglichkeit, daß er den Netzlaufwerksbuchstaben E: benötigt und deshalb die Festplattenpartition dann ändern will .. aber davon war, IMO nicht die rede.

Und wenn es keine Rolle spielt, welchen Buchstaben lokal gegeben sind (mal unter k bleibend) dann kann ich E: doch auch gleichzeitig als NW-Lw X: betreiben. Ich glaube, darauf lief auch das ganze hinaus. Aber das werde ich wissen, wenn die nächste Frage kommt.. ;) ;)

 

 

Gruß Echo

Link to comment

Ok, ich merke schon dass mein Problem zu einfach für Euch ist....

aber Dr. Melzer hat recht. Ich habe eine lokale Festplatte auf der ich diese Umbenennung brauche. Später soll sie wohl auch an einen Server, diss is aber dann kein Problem mehr.

Also: hoffentlich ganz einfach auf einer lokalen Festplatte eine Partition umbenennen ohne alles zu schrotten. Auf der E-Partition sind nur Daten.

 

Vielen Dank für Eure Mühe

 

U.

Link to comment
  • 2 weeks later...

Ja ich denke Deine Lösung heißt Magic Mover. Ein kleines Tool von Powerquest. Erstelle eine neue Partition auf Deiner Festplatte. Sollten sich jetzt die LW Buchstaben für Dein System geändert haben, kannst Du mit dem Magic Mover sagen:

Bezeichnung alt => soll werden: neu

 

Er schreibt dann alle Einträge auch in der Registry um usw.

 

Cu

Alex

Link to comment

HALLO,

hat von euch noch nie einer windows 98 benutzt?

Ich sag nur SYSTEMSTEUERUNG --> SYSTEM --> GERÄTEMANAGER --> ´rechtsklich auf die festplatte´ --> Laufwerksbuchstanen können hier geändert werden.

Oder du downloadest dir eine Demoversion von TuneUp aus dem Netz und deaktivierst einfach die ungewünschten Laufwerksbuchstaben.

Mit Festplattenmanagern währe ich vorsichtig, wenn Du hier was falsch machst, ist das das selbe als hättest Du format c: eingegeben.

 

MFG

Link to comment

Hallo poerpyou@ged4

 

hat von euch noch nie einer windows 98 benutzt?

 

Doch... :)

 

Ich sag nur SYSTEMSTEUERUNG --> SYSTEM --> GERÄTEMANAGER --> ´rechtsklich auf die festplatte´ --> Laufwerksbuchstanen können hier geändert werden.

 

Öhhmm.. ohne dich anzweifeln zu wollen, man kann sich im GERÄTEMANAGER --> LAUFWERKE -->´rechtsklich auf die Festplatte´ Reiter EINSTELLUNGEN die zugeordneten Laufwerksbuchstaben anzeigen lassen, das Feld ist aber ausgegraut, was bedeutet, daß man es nicht ändern kann.

 

Von einem Festplattenmanagement unter W98(SE) kann wohl kaum die Rede sein. Also wird wohl ein Drittanbieter weiterhelfen müssen.

 

 

Gruß Echo

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...