Jump to content

Benutzereinstellungen NICHT speichern


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi! :)

 

Ich möchte gerne folgendes Szenario realisieren:

 

Teilnehmer eines Schulungsraumes sollen sich alle mit einem Standardbenutzer anmelden (user1 oder so). Persönliche Benutzer sind zu arbeitsintensiv, da die Teilnehmer nur wenige Tage da sind.

 

Sie sollen auf dem Desktop alle Änderungen vornehmen können, die ein normaler WindowsXP/2000 Benutzer auch machen darf.

 

Allerdings sollen diese Änderungen nicht gespeichert werden. Was allerdings nicht verloren gehen darf, sind die "Eigenen Dateien" des Users.

 

Aus diesem Grund fällt die Aufnahme der Benutzergruppe in die lokale "Gäste"-Gruppe flach. Die dürfen zwar alles ändern, das Profil wird auch nicht gespeichert. Allerdings gehen in diesem Fall auch alle Dateien aus dem Ordner "Eigene Dateien" verloren.

 

Ein anderer Weg ist mir bisher noch nicht eingefallen. Wisst ihr was?

 

Vermutlich kommt man wohl um die lokale Löschung des Userprofils vor dem nächsten Teilnehmerwechsel nicht rum, oder?

 

Das Ganze soll nicht in "meinem" Netzwerk realisiert werden, sondern in einem anderen Unternehmen, welches leider keinen "hauptamtlichen" Admin beschäftigt. Dementsprechend sind die ADS-Kenntnisse und jeder Eingriff (z.B. ständiges Erstellen und löschen von Benutzern) wird zum Risiko. :suspect:

 

Danke mal im Voraus :p

 

Gruss

 

Nic :D

Link to comment

Hi Dr. Melzer!

 

Danke... stimmt an eine solche Lösung hab ich noch garnicht gedacht. In der Tat haben wir auch noch so einen Schulungsraum (von dem distanziere ich mich gerne... die schnellsten Rechner haben einen PI mit 75Mhz und 32MB Ram... für Office97 reichts) in dem war ich schon Ewigkeiten nicht mehr.

 

Dort haben wir sog. "Sheriff-Cards" eingebaut (sind aber schwer zu administrieren).

 

Werde der anderen Firma mal sowas vorschlagen.

 

Danke

 

Gruss

 

Nic

Link to comment

Hm...

 

ich kann das da jetzt nicht ausprobieren. Aber als Mitglied der Gruppe GÄSTE wird jeder "Eigene Dateien" Ordner gelöscht. Vermutlich auch dann, wenn der auf nen Server umgeleitet wurde. (Aber ich lass mich da gerne belehren)

 

Wenn das ja nicht Anfängerschulungen wäre, könnte man denen ja sagen, DASS DIE EINFACH WOANDERS ABSPEICHERN SOLLEN. Die machen aber teilweise den ECDL-Schein dort und SOLL laut Schulungsunterlagen IMMER in die ED gespeichert werden...

 

Danke trotzdem

 

Gruss

 

Nic

Link to comment

Hi Nic,

 

Bei uns an der VHS Oldenburg werden zu diesem Zweck sogenannte Wächter-karten von Dr. Kaiser ( http://www.dr-kaiser.de )

eingesetzt. Dabei handelt es sich um Bootrom´s ( für z. B. Netzwerkkarten ), die über den IRQ 13 ( ext ) den Festplatten-Zugriff steuern. Der Vorteil dieser Dinger ist unter anderen, das mann zusätzlich zu den 4 Betriebssystempartitionen auch noch 2

log. Laufwerke zur Verfügung hat, welche nicht zurückgesetzt werden. Mann könnte dann den Ordner "Eigenen Dateien" auf diese Laufwerke umleiten. Solltest du dir auf jeden Fall mal anschauen, hat sich bewährt, und ist auch einfach zu konfigurieren.

 

 

so, mfg

 

WC-Ente

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...