Jump to content

Pie

Members
  • Content Count

    532
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

11 Neutral

1 Follower

About Pie

  • Rank
    Board Veteran
  • Birthday 03/27/1970

Webseite

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Vielen Dank für die vielen Links und Anregungen! Als kleiner (aber feiner ) IT Dienstleister hat man es gerade nicht leicht. Wie einige Vorredner ja schon berichteten, ist es nicht immer ganz einfach, die Kunden davon zu überzeugen, die Systeme up-to-date zu halten, bzw. dafür Knete rauszutun. Ich habe mir aus reinem Selbstschutz schon vor Jahren zur Regel gemacht, dass ich potentielle Kunden, die nicht auf mein Grundkonzept eingehen - schlicht und ergreifend nicht betreue. Dazu gehören u.a. ordentliche Hardware, eine Firewall, der Virenschutz, Email-Archivierung und das Backup.
  2. Stimmt, Norbert, aber so bleibt es besser im Kopf hängen In den 5 Stunden habe ich dann wenigstens noch SSL Zertifikate installiert, da ich dachte, es könnte damit zu tun haben. Von daher war es nicht ganz umsonst LG - Pie
  3. Hi, nach 5 Stunden testen lese ich diesen Beitrag und ich denke bei mir "nee, oder?" Anderen User genommen, klappt sofort! Livesaver! LG - Pie //abgetrennt von: https://www.mcseboard.de/topic/217594-kein-zugriff-auf-exchange-2019-mit-smartphone/
  4. Ja, Geräte kommen beide von extern über 443. Noch etwas Hintergrund: Das Szenario ist etwas komplexer, da es in dem Firmenverbund 5 Unternehmen gibt, die über eine Sophos abgefackelt werden. Es wird per ankommender URL auf den entsprechenden Exchange Server geroutet. Jeder Webserver hat ein eigenes Zertifikat "exchange.firmenname.tld". Daher kann ich immer Port 443 verwenden und brauche keine abweichenden Ports nutzen. Das erledigt die Sophos über virtuelle Webserver. Was mich halt bei der Sache fasziniert, ist, dass das iOS sofort verbindet.
  5. Hi, ist ein Thawte SSL123 EDIT: RSA 2048 SHA-256 with RSA Encryption LG - Alex
  6. Hallo Community, Ich habe folgendes Problem: Wir haben einen frischen Server 2016 Standard mit Exchange 2016, der läuft auch einwandfrei. Zusätzlich gibt es eine Sophos UTM. In der Sophos habe ich nun virtuelle Webserver und reale Webserver angelegt und die SSL-Zertifikate installiert. OWA und auch iOS-Geräte funktionieren einwandfrei, keine Zertifikatsfehler. Mache ich das Ganze von einem Android-Gerät, erhalte ich die Meldung "Nicht durchführbar. Aufgrund eines nicht vertrauenswürdigen Zertifikats konnte keine Verbindung h
  7. ist mir später auch aufgefallen und war ein Versehen, die Antwort sollte eigentlich hier her :-) Problem ist aber nun gelöst!
  8. Jaaaa, mein Verriss, keine Frage :cool:
  9. Frevel, Frevel, ich hatte den Firefox genutzt, dort gab es diese Option nicht. Auch nicht in den Options nachträglich. Aber gut, was nehm ich auch FF :-) IE hat den Link angezeigt und siehe da, es läuft! Ich würde sagen, thumbs up :D
  10. Schade, der Kollege aus USA hat sich noch nicht gemeldet und ich hab mich mal in sein OWA gehackt. Leider hat es doch nicht geklappt, siehe Screenshot:
  11. Hehe, ja sia, läuft :D Many thanx nochmal! EDIT: den Screenshot hatte ich nicht mal gesehen, ich war zu überrascht von der Einfachheit der Lösung :D
  12. weil ich es einfach nicht gefunden habe :D
  13. Sollte es so einfach sein?? Werds gleich testen! Vielen Dank!
×
×
  • Create New...