Jump to content

Pie

Board Veteran
  • Content Count

    528
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

1 Follower

About Pie

  • Rank
    Board Veteran
  • Birthday 03/27/1970

Webseite

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ja, Geräte kommen beide von extern über 443. Noch etwas Hintergrund: Das Szenario ist etwas komplexer, da es in dem Firmenverbund 5 Unternehmen gibt, die über eine Sophos abgefackelt werden. Es wird per ankommender URL auf den entsprechenden Exchange Server geroutet. Jeder Webserver hat ein eigenes Zertifikat "exchange.firmenname.tld". Daher kann ich immer Port 443 verwenden und brauche keine abweichenden Ports nutzen. Das erledigt die Sophos über virtuelle Webserver. Was mich halt bei der Sache fasziniert, ist, dass das iOS sofort verbindet. Emails werden abgeholt, alles tutti. Nur Android macht genau das nicht mehr, ohne den Schalter für das Akzeptieren aller Zerts zu aktivieren. LG - Alex Wenn du möchtest, sende ich dir den URL zum OWA per PN. Hatte ich übersehen: Die Exchange Server haben nur selbstausgestllte zerts. Aber die sieht der Email-Client eh nicht. LG - Alex
  2. Hi, ist ein Thawte SSL123 EDIT: RSA 2048 SHA-256 with RSA Encryption LG - Alex
  3. Hallo Community, Ich habe folgendes Problem: Wir haben einen frischen Server 2016 Standard mit Exchange 2016, der läuft auch einwandfrei. Zusätzlich gibt es eine Sophos UTM. In der Sophos habe ich nun virtuelle Webserver und reale Webserver angelegt und die SSL-Zertifikate installiert. OWA und auch iOS-Geräte funktionieren einwandfrei, keine Zertifikatsfehler. Mache ich das Ganze von einem Android-Gerät, erhalte ich die Meldung "Nicht durchführbar. Aufgrund eines nicht vertrauenswürdigen Zertifikats konnte keine Verbindung hergestellt werden." Die Verbindung kann nur hergstellt werden, wenn ich im Android "Alle Zertifkate akzeptieren" einschalte. Normalerweise ist das iOS ja das restriktivere, aber diesmal scheint es umgekehrt... Ich kann mir derzeit nicht erklären, warum das so ist, außer dass es evtl. an der Sophos liegt, wobei auch das eigentlich ausscheided, da ja alle anderen Verbindungen einwanfrei laufen. Hat jemand eine Idee? LG - Alex
  4. ist mir später auch aufgefallen und war ein Versehen, die Antwort sollte eigentlich hier her :-) Problem ist aber nun gelöst!
  5. Jaaaa, mein Verriss, keine Frage :cool:
  6. Frevel, Frevel, ich hatte den Firefox genutzt, dort gab es diese Option nicht. Auch nicht in den Options nachträglich. Aber gut, was nehm ich auch FF :-) IE hat den Link angezeigt und siehe da, es läuft! Ich würde sagen, thumbs up :D
  7. Schade, der Kollege aus USA hat sich noch nicht gemeldet und ich hab mich mal in sein OWA gehackt. Leider hat es doch nicht geklappt, siehe Screenshot:
  8. Hehe, ja sia, läuft :D Many thanx nochmal! EDIT: den Screenshot hatte ich nicht mal gesehen, ich war zu überrascht von der Einfachheit der Lösung :D
  9. Sollte es so einfach sein?? Werds gleich testen! Vielen Dank!
  10. Hallo liebe Gemeinde, ich stehe vor dem Problem, einen Außendienstler in den USA an den Exchange eines Kunden hier in good old germany anzubinden. Nun ist das natürlich soweit alles kein Problem. Allerdings sind die Ordner im Outlook nun in Deutsch, statt in Englisch. Normalerweise ist es ja umgekehrt, deutsches Outlook, englische Ordner, welches man per /resetfoldernames wieder richten kann. Dieser Befehl greift aber leider nicht bei dem US-User. Auch nach dem Ausführen des Befehls bleiben die Ordnernamen in diesem Profil auf Deutsch dargestellt. Es handelt sich um Outlook 2010 / Exchange 2007. Hat jemand einen Rat? Danke für eure gedanklichen Bemühungen :-)
  11. Hi, ich weiß nicht, ob es ein wenig oversized ist, aber vielleicht hast du ja auch noch Bedarf, andere Dienste zu überwachen. Schau dir mal Azeti an. Gibts als VM und ist für 5 hosts kostenlos. azeti Networks AG | VAA Download Gruss -Pie
  12. Hallo, habe hier wieder ein kleine, lustiges Phänomen: AXEL ThinClient -> Citrix AppDesktop -> Outlook 2003 Outlook ist mit Exchange verbunden, Nachrichten werden empfangen, aber Mails gehen nicht raus. Sie bleiben im Postausgang stehen. Geht der selbe User über einen "normalen" PC auf Citrix, funktioniert der Mailversand einwandfrei. Hat jemand einen Tipp? Gruss -Pie
  13. Hallo nochmal, Tipp war goldrichtig! Fetten Dank! Gruß - Alex
×
×
  • Create New...