Jump to content

RDS Server 2016 auf Server 2019


Recommended Posts

Hallo,

 

Ein ServerInPlace Upgrade ist normalerweise ein NoGo. Das ist mir bekannt. Da Server 16 und 19 ja beide auf dem gleichen Code wie Win 10 basieren (unterschiedliche Build Versionen - klar) ist die Frage, ob man hier ein Inplace Upgrade machen kann, bzw ist es bei einem RDS Supported?

 

Danke

 

Thomas

Link to post

Moin,

 

das Betriebssystem selbst ist normalerweise nicht das Problem, sondern eher Treiber, Applikationen und Konfigurationen. Supported ist es von OS-Seite ebenso generell - wenn, dann gibt es Ausschlüsse von Applikationen.

 

Wer RDS-Server in großem Stil betreut, würde nach meiner Kenntnis nicht auf die Idee kommen, dort ein Upgrade zu machen - gerade RDS-Server werden auch im Betrieb oft routinemäßig neu installiert. Ich würde das generell als eine Chance zum Aufräumen begreifen.

 

Gruß, Nils

PS. das Argument mit "Windows 10" ist keins. Am Ende stammen alle diese Systeme von NT ab, aber was heißt das schon ...

Link to post

Hi,

 

"aus der Praxis": Das hatte ich mal "im größeren Stil" angedacht und es hat funktioniert. Brachte allerdings in meinem Fall eine Reihe an Vor- und Nacharbeiten einer Applikation mit, sodass eine Neuinstallation letztlich einfacher und schneller war.

 

Gruß

Jan

  • Like 1
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...