Jump to content

Switche - Herstellerempfehlung


Recommended Posts

Hallo,

 

wie in dem anderen Thread zu den Access-Points würde mich interessieren mit welchen Switche ihr beste Erfahrungen habt. Auch hier geht es mir eher um eine Einschätzung was bei euch gut läuft, als um eine konkrete Empfehlung.

 

Ich verwende derzeit Netgear. Im Gegensatz zu den AccessPoints bin ich da ziemlich zufrieden. Alles funktioniert und ich erreiche Pingzeiten von 5 - 8 Mikrosekunden. Ich spiele mit dem Gedanken wieder Netgear zu nehmen oder auf die Cisco 9200er Serie zu wechseln. Bei HP gefällt mir nicht, dass die eine Mischung aus zugekauften Platformen nutzen. Was haltet Ihr von Extremenetworks oder Zyxel?

 

Es geht um die Größenordnung Firma mit 100 Leuten.

 

Danke für eure Meinungen

Link to post

Moin,

 

in meiner Erfahrung (bin aber kein Netzwerker) sind die Hersteller nicht homogen. Bei HP gibt es auch keine "Mischung", sondern es gibt mehrere Baureihen. Für ein Datacenter wäre A-Series (3Com) oder Aruba durchaus eine exzellente Wahl. Auch bei Cisco gibt es ja große Unterschiede zwischen den einzelnen Familien.

 

Ich denke, hier musst Du, wenn Du sinnvolle Empfehlungen hören willst, den Use Case etwas näher beschreiben, Wie viele 100G / 10G / 1 G-Ports brauchst Du, ist nur Campus und Core wichtig oder auch Datacenter, welches NAC kommt zum Einsatz, ist im Campus PoE oder PoE+ oder gar noch mehr notwendig usw.

Link to post
vor 30 Minuten schrieb cj_berlin:

Ich denke, hier musst Du, wenn Du sinnvolle Empfehlungen hören willst, den Use Case etwas näher beschreiben, Wie viele 100G / 10G / 1 G-Ports brauchst Du, ist nur Campus und Core wichtig oder auch Datacenter, welches NAC kommt zum Einsatz, ist im Campus PoE oder PoE+ oder gar noch mehr notwendig usw.

Danke. Ich bin noch ganz am Anfang der Planung. 

240 1GB Ports für Clients /  WLAN / IP-Telefonie / Drucker. Das bezeichnet man wohl als Access- oder Campus Switche. Alle Ports sollen PoE+ (802.3at) fähig sein. Auch wenn von der Last die meisten Ports nur PoE (802.3af) verwenden werden. NAC kommt derzeit noch nicht zum Einsatz, da gibt es keine spez. Anforderungen.

 

48 10GB Ports für Server, Hosts, NAS, Backupsystem. Das sollte dann wohl der Core-Switch sein.

 

Das sollte am liebsten ein Stack sein. D. h. ich will die Einzelswitche unter einer Oberfläche sehen. Verwaltung soll, soweit möglich, per WebGUI stattfinden. Für die Verbindung der Switche untereinander würde ich eine Ring-Topologie mit mindestens 10 GB wollen, eher mehr. Das sollte mit mehreren 10GB Ports möglich sein, wenn ich die Doku richtig verstehe.

 

Grüße

Link to post
Posted (edited)
Am 30.4.2021 um 12:51 schrieb wznutzer:
  •  

Alles funktioniert und ich erreiche Pingzeiten von 5 - 8 Mikrosekunden.

Das stimmt natürlich nicht. Es sind 0,5 - 0,8 Millisekunden (Kleiner Denkfehler). Mit HRPing von cfos gemessen.

Edited by wznutzer
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...