Jump to content

Ab 01.01.2022 keine neuen OPEN-Vertragsbuchung mehr möglich!


Recommended Posts

Hi zusammen,
 

Ab 01.01.2022 keine neuen OPEN-Vertragsbuchung mehr möglich!
Gilt für alle ! Also Commercial, Charity, EDU (Academic), Government

 

Bis zum 31.12.2021 (sicherheitshalber nur bis zum 23.12.2021 !)
kann ein neuer OPEN-Vertrag (2 Jahre Laufzeit) noch gestartet werden.

 

Was bedeutet das?

 

Beispiel-1:
Neuer OPEN-Vertrag gestartet am 23.12.2021, Kauf von 5 Office-2019-Pro-Plus.
Das Nutzungsrecht und auch der Online-Zugriff auf die Lizenzen bleiben dauerhaft!
Aber… ab dem 01.01.2022 kann man in diese OPEN-Vertragsnummer keine weiteren neuen Lizenzen hinzukaufen.
Ausweg > Kauf weiterer reinen Kauf-Lizenzen (ohne SA) dann nur noch via CSP.

Beispiel-2:
Neuer OPEN-Vertrag gestartet am 23.12.2021, Kauf von 5 Office-2019-Pro-Plus inkl. 24 Monate SA.
Das Nutzungsrecht und auch der Online-Zugriff auf die Lizenzen bleiben dauerhaft!
Aber… ab dem 01.01.2022 kann man in diese OPEN-Vertragsnummer keine weiteren neuen Lizenzen hinzukaufen.
Weitere Käufe von Lizenz inkl. SA können nur noch über den bekannten OPEN-Value-Vertrag (3 Jahre Laufzeit) getätigt werden.
Die SA läuft aber weiterhin bis zum Ende am 31.12.2023! Via SA erlangte neue Versionen bleiben auch dauerhaft!
Was passiert zum Ende am 31.12.2023? SA-Verlängerung dann nur noch über den bekannten
OPEN-Value-Vertrag (3 Jahre Laufzeit).

Und für alle, die WIN-SVR- und/oder WIN-SVR-CALs (auch RDS-CALs) mit SA koppeln wollen,

gelten laut PURs weiterhin die Rechte innerhalb von 90 Tagen (ab Kaufdatum der ROK-, OEM-, Systembuilder-Lizenzen)
die SA anzukoppeln, bis zum 31.12.2021 (sicherheitshalber nur bis zum 23.12.2021 !) noch via OPEN,

auch via OPEN-VALUE (3 Jahre), ab 1.1.2022 dann nur noch via OPEN-VALUE !

 

Und für alle Partner, die noch nicht CSP-Partner sind, gilt:
Bitte nicht erst im NOV/DEZ sich um den CSP-Partner-Status kümmern!
Lieber jetzt in Ruhe und dafür sauber sich als CSP-Partner "on-boarden" lassen !

Das sollte doch verständlich erklärt sein, oder?

VG, Franz

  • Thanks 5
Link to post

Hi,

 

ich fand das Microsoft Licensing Webinar für Kunden: November Update noch ganz hilfreich. Allerdings wird da noch erwähnt, das EDU, GOV und Co nicht von der Abkündigung betroffen sind.

 

Gibt es eigentlich schon eine Übersicht über die Benefits bei Erwerb eines Windows Server OS im CSP als Subscription und gibt es schon Infos zu Exchange und Co im Bezug auf Virtualisierung im Cluster und notwendiger SA für Lizenzmobilität? Oder wird sich das erst zeigen, wenn bspw. der neue Exchange released wurde, der ja scheinbar ausschließlich subscriptionbased zu bekommen ist?

 

Zitat

Today we are announcing that the next versions of Exchange Server, SharePoint Server, Skype for Business Server and Project Server will be available in the second half of 2021, and are only available with the purchase of a subscription license. Subscription entitles access to support, product updates, security and time zone patches.

(Exchange News and Announcements – Microsoft Ignite 2020 Edition - Microsoft Tech Community)

 

Ansonsten hat MS scheinbar "SPLA" vollkommen vergessen/verdrängt und die neue QMTH Hürde soll wohl die Kleineren auch zu Azure "überzeugen". 

 

Gruß

Jan

Link to post
Am 13.2.2021 um 11:12 schrieb testperson:

Gibt es eigentlich schon eine Übersicht über die Benefits bei Erwerb eines Windows Server OS im CSP als Subscription

Laut "Software Express" beinhalten die CSP Subscriptions für Windows Server 2019 die Vorteile einer Lizenz inkl. SA (Windows Server Standard 2019 | Lizenzen, Services, Preise | Software-Express (software-express.de)):

Zitat

CSP Mietlizenz

 

Die Subscriptions enthalten die Vorteile der Software-Assurance (SA). Beachten Sie, dass hier nur 8 Cores enthalten sind und somit mindestens 2 Lizenzen für einen Server benötigt werden.

 

Link to post
  • 6 months later...

Wie wird dann eigentlich VDA lizenziert? In OpenValue gibts den ja glaub nicht.

 

Die Vorbereitungen für die Ablösung von OpenValue laufen aber vermutlich auch schon. Hatte kürzlich ein nettes Gespräche mit Mitarbeitern der Lizenzportal-Abteilung. Für die Anmeldung an VLSC braucht man seit ein paar Tagen zwingend einen Work-Account. Noch 5x anmelden bis knapp ende September oder so mit dem Microsoft-Account.  Also Umstellung auf Azure notwendig.

Die wurden im Support komplett überrannt, keinerlei Voranmeldung für die Mitarbeiter und keine Anleitung online wie man als Kunde genau vorzugehen hat und eigentlich sind auch nur in Azure verifizierte eigene Domänen erwünscht (TXT-Eintrag beim Hoster notwendig) auch wenn es zumindest aktuell noch mit der firma.onmicrosoft.com und die Kopplung an eine externe E-Mail Adresse geht. Ziemlich kurze Übergangsfrist zumal das Prozedere nicht unbedingt Straight-forward ist. Unter anderem weil die Erstellung von Benutzern teilweise ohne Angabe von Gründen abgelehnt wird. Gründe sind z.Bsp. keine IP-Telefone zur Verifikation, keine E-Mail-Adressen von Hostern, Mobiltelefon geht teilweise auch nicht (Also welches Telefon soll dann bitte noch gehen? :rolleyes:) --> doof wenn der MS-Vertrag vor 10 Jahren über eine öffentlich E-Mail Addi abgeschlossen wurde usw. :oh:

Link to post

Moin,
Kurz zu VDA:
Bis heute ist nichts bekannt, dass der OPEN-VALUE abgeschafft wird!
Und ja, "VDA 1 Jahres ABO" gibt es im OPEN VALUE !
Und ganz wichtig ; VDA via CSP gekauft > kein lokales Virtualisierungsrecht im eigenem Netzwerk, nur noch via Azure !!!


VG, Franz

Link to post

Zu Open Value: Werden wir sehen. Passt auf alle Fälle nicht in deren Strategie. Aber aktuell dürften sie einfach zu viel Bammel haben, das durchzuziehen. Vielleicht ist es aber auch mal in der Chefetage angekommen, dass die Cloud für Produktions-Arbeitsplätze eigentlich nicht tragbar ist und Open Value wird auf irgend eine Weise integriert um nach wie vor OnPremise unkompliziert anzubieten. Glaube ich zwar weniger - da bei MS in den letzten Jahren immer gegen Produktionsarbeitsplätze gearbeitet wird bzw. die Hürden enorm hoch gelegt werden - aber wer weiss das schon. :smile2:

 

 

 

vor 14 Minuten schrieb micha84bm:

Ansonsten ist ja in Windows Enterprise das VDA enthalten... reines VDA ist ja eigtl. gar nicht lohnenswert... 

Sicher? Zumindest früher ging das explizit nicht weil Enterprise ein Upgrade auf z.Bsp. eine Pro ist und man diesee nicht einem Thin/Zero-Client zuweisen kann. Diese Infox können aber heute auch obsolet sein oder die Definition von Enterprise, E3 etc. ist einfach nicht in allen Plänen / Erwerbskanälen identisch.

 

 

 

Mal was anderes: Kann jemand bestätigen oder dementieren, dass das SSL-Zertifikat von deren Website am 4.9.21 abgelaufen ist? https://licensing.microsoft.com/

Edited by Weingeist
Link to post

korrekt ... thin/zero clients gilt die win 10 ent nicht...  hier rein vda und was dazugehört...

 

... ja wir als Kunde müssen uns auch in kommender Zeit damit noch stärker befassen, vor allem der Terminalserver Bereich wird MS so langsam sterben lassen etc. und andere dinge... *sich vorrat an kopfschmerztabletten zusammenstellt* 

 

zertifikat wie NorbertFe es sagte... 

 

ich melde mich derzeit an zwei Portals an... dem VLSC und dem Business Center Portal... (VLSC alt verträge...  BCP der MPSA...)... CSP halt beim Partner Portal

Edited by micha84bm
Link to post
vor 3 Stunden schrieb NorbertFe:

Also ich bekomme da eins, welches am 4.5.2021 ausgestellt wurde und bis 29.4.2022 läuft.

Danke. Komisch jetzt tuts auch wieder... Wobei war die Unterseite VLSC nicht licensing direkt. Frage mich aber grad wie das möglich ist :rolleyes:

 

Die scheinen grad wirklich komplett umzubauen. Bei einem Kunden bekam ich einen Link für die Verwendung einer alternativen Verwaltungsoberfläche anstelle VLSC. Daher wohl auch die sofortige Umstellung auf Azure für die Anmeldung. https://admin.microsoft.com Die Open Value Lizenzen sind da jedenfalls auch ersichtlich. Auf alle Fälle doch aufwändig das durchzuspielen. Aber gibt Übung *lach*

 

Der Support tut mir leid. Innerhalb dieser kurzen Zeit alle Kunden umbauen? Sehr spassig. Eine Anleitung dafür würde denen sicher ne Menge Arbeit ersparen. :shock2:

Edited by Weingeist
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...