Jump to content

Update Exch2016CU8 auf CU18


Recommended Posts

Hallo in die Runde,

am nächsten Wochenende habe ich die Aufgabe bei einem Kunden den Exchange 2016 CU8 auf CU18 zu bringen, 

den Exchange Server habe ich sogar selber installiert aber der Kunde hat nie CU Updates durchgeführt.

Microsoft gibt folgendes Vorgehen vor:


Installation Visual C++ Redistributable Packages für Visual Studio 2013
Installation Exch 2016 CU11
Installation dotnet 4.7.2
Serverneustart
Funktionstests
Installation Exch 2016 CU14
Installation dotnet 4.8
Serverneustart
Funktionstest
Installation Exch 2016 CU18
Serverneustart
Funktionstest
 

Soll wohl so aufgrund der unterschiedlichen .dotnet Kompatibilitäten

Das habe ich mal im Test-Lab durchgeführt, alles in allem 5 Stunden und es waren frische Server,

ist das so die Vorgehensweise ? So Riesensprünge im CU hatte ich noch nie

 

 

 

Link to post
Zitat

Wenn Sie Exchange Server von einem nicht unterstützten Cu auf die aktuelle Cu aktualisieren und kein Intermediate CUS verfügbar ist, sollten Sie zuerst ein Upgrade auf die neueste Version von .net durchführen, die von Ihrer Version von Exchange Server unterstützt wird, und dann sofort auf das aktuelle Cu-Upgrade aktualisieren. Auch bei dieser Methode müssen Sie Ihre Exchange-Server auf dem neuesten Stand halten und auf das neueste unterstützte CU aktualisieren. Microsoft erhebt keinen Anspruch, dass bei Verwendung dieser Methode kein Upgradefehler auftritt und Sie sich dann möglicherweise an den Support von Microsoft wenden müssen.

https://docs.microsoft.com/de-de/exchange/plan-and-deploy/supportability-matrix?view=exchserver-2019
 

geht deutlich schneller.

Link to post
vor 22 Minuten schrieb drummer66:

wie von MS empfohlen die ganzen Zwischenschritte oder direkt dotnet 4.8. und CU 18 installieren - was ich in einer Produktivumgebung ungerne machen würde

Du hast schon gesehen, dass der link auch offiziell von ms ist, oder? Backup und gut. Alternativ kannst du deinem Kunden auch erklären warum das so lange dauert. :)

Link to post

*grübel*

Also im Zweifel würde ich dabei einfach eine VM mit der neuesten Version aufsetzen, Mailboxen verschieben und den alten deinstallieren? Geht wahrscheinlich noch schneller, als darüber nachzudenken...

 

Und wenn man aus welchem Grund auch immer den alten Hostnamen / Server wieder verwenden will, dann mach ich dort halt auch gleich noch eine saubere Neuinstallation und verschiebe alles zurück oder richte eine DAG ein.

Link to post
vor 2 Stunden schrieb MrCocktail:

Geht wahrscheinlich noch schneller, als darüber nachzudenken...

Kommt drauf an. Aber ja kann man machen.

vor 2 Stunden schrieb MrCocktail:

Und wenn man aus welchem Grund auch immer den alten Hostnamen / Server wieder verwenden will

Das will man ja nicht, weil man sinnvollerweise ja nicht den HOSTNAMEN irgendwo verwendet. :p

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...