Jump to content
Seppim

19" Rack Wärme Konvektion

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe versucht Info zu finden. Aber leider nichts brauchbares gefunden.

 

Mich würde die Wärmezirkulation interessieren ... ich habe auch in den Schränken Audio Endstufen und Audio- HDMImatrixen ... die Wärme richtig abzuführen würde mich interessieren.

 

Ob ein Schrank besser offen oder geschlossen ist, ob Zwischen den Endstufen eine HE freigelassen werden soll.

 

Kennt jemand eine online Lektüre?

 

Danke!

Share this post


Link to post

Moin

 

Eine Lektüre zu dem Thema ist mir nicht bekannt. Ich habe aber noch nicht bei den Anbietern von IT-/LAN-Schränken geschaut, dort begänne ich wohl.

 

Eine Zirkulation der Luft in einem Schrank findet wohl nur statt, wenn im Schrank eine Vorrichtung dafür vorhanden ist. Ansonsten, warme Luft steigt nach oben, kalte Luft sinkt nach unten.

 

Der "Serverraum" hatte wohl etwas mehr Grundfläche als zwei alte Telefonzellen. Darin ein grosser Schrank. Es war warm im Serverraum, sehr warm, in Kopfhöhe mehr als 40°C. Ich baute die Tür des Schrankes ab und auch das Dach, dann die abgehängte Decke des Raumes. Der Raum hatte eine Entlüftung nach oben mit Ventilator auf Höhe der ehemaligen abgehängten Decke. Es brachte nicht besonders viel ein, es blieb sehr warm. Warum? Ein Grund, wohl ein wesentlicher, es kam nicht genügend kühle Luft nach. Zwar hatte die Tür des Raumes unten einen Luftdurchlass, aber es zog nicht wirklich durch, die geschlossenen Flurtüren(Rauch) behinderten das.

 

Ich muss mal unterbrechen.

 

Als wir von Thinwire auf Twisted Pair umgerüstet wurden, baue der Auftragnehmer die Patchfelder im Schrank nach oben, wir bauten die Hubs darunten. Auch wir kannten es nicht anders. Jahre später änderte ich das, die Switches nach oben, die Patchfelder darunter. Die Switche liessen sich so auch leichter austauschen. Zwischen den Geräten liesss ich eine Höheneinheit Platz.

 

Bei der Bundeswehr damals hatte ich Geräte, die wurden mit einem Luftstrom gekühlt. Ein  Lüfterkoffer von dem aus Schläuche zu den zu kühlenden Geräten jeweils darüber. Wesentlich war, die Luft wurde in Bodennähe angesaugt, dort war es kühler. Leider schaffte die Klimaaanlage des Bunkers es nicht alle Räume gut zu kühlen und auch nicht die Luftfeuchtigkeit angenehm zu verringern, Es arbeiteten mehr Leute als ursprünglich gedacht und es waren mehr Geräte als gedacht. Ich vermeide mal das Wort geplant. Wer das "verbrochen"? Ich hab den nicht ermitteln können.

 

Wesentlich ist also, Wärme -warme Luft- muss abgeleitet werden, muss raus, genügend kühle Luft muss rein (können) in Bodennähe. Schön ist eine wirkliche Klimaanlage, eine Split, ein Geräteteil im Raum, das andere an der Aussenwand oder auf dem Dach.

 

Der Server- oder Verteilerraum sollte gross genug sein.

 

Leider hatte ich auf die Verhältnisse damals keinen wirklichen Einfluss.

 

 

 

 

 

 

Edited by lefg
  • Confused 1

Share this post


Link to post

Vielen Dank ... mich würde noch interessieren, ob man eine HE zwischen den Geräten frei lassen soll.

 

Audio Endstufen werden moderate warm ... meine mal irgendwo gesehen zu haben, das ein Luftraum zwischen den Geräten eher negativ sei

Share this post


Link to post
vor 12 Stunden schrieb Seppim:

ob man eine HE zwischen den Geräten frei lassen soll.

Von Sollen ist mir nichts bekannt. Ich habe es aber so gemacht. Warum? Die Geräte (Switche) hatten keine Lüfter, keine Durchlüftung von einer zur anderen Seite zum Abführen der im Inneren entstehenden Wärme. Die Wärme steigt von der Platine und dem Netzteil nach oben zur Deckplatte, diese nimmt die Wärme auf und führt sie weiter nach oben ab. Der freie Slot 1HE gibt die Möglichkeit die Wärme mit der Luft abzuleiten. Ich spielte mit dem Gedanken, die Deckplatten wegzulassen, aber mein Kollege war dagegen wegen Verlust der Garantie. Wie auf die Idee komme? Von der Schifffahrt, da wurden bei Fahrt in tropischen Gewässern in der Maschine Schaltschränke entkleidet, Rückwand, seiten und Deckel abmontiert.

 

 

Edited by lefg

Share this post


Link to post

Offen oder zu, mit oder ohne Abstand, das hängt EXTREM vom Gesamtkonzept ab... Aktive Lüftung im Boden und/oder in der Decke oder den Schränken? Kalt/Warm-Gänge? So pauschal kann man das nicht beantworten.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Hi

 

Als Ergänzung auch mal aktiv Infos bei den Herstellern der Audio-Geräte einholen. Die wissen, wieviel Abwärme entstehen kann und haben vielleicht sogar Tipps für bestimmte Racks zur Hand.

 

VG

Damian

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...