Jump to content
TiWu

Windows 10 Kamera App einige Einstellungen werden von einem Administrator verwaltet

Recommended Posts

Gerade eben schrieb BOfH_666:

Hattest Du auch mal unter "Einstellungen -> Datenschutz -> Kamera" nachgesehen?

Genau um diese Einstellung gehts, der Button" ändern" ist ausgegraut.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb TiWu:

Laptop ohne GPOs in TestOU - Vererbung unterbrochen.

Laptop neu installiert - nur der Domäne gejoint kein Image

Und in welcher OU liegt/lag der Benutzer der angemeldet war? Auch in der gleichen OU?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Sunny61:

Und in welcher OU liegt/lag der Benutzer der angemeldet war? Auch in der gleichen OU?

Ja. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb TiWu:

Genau um diese Einstellung gehts, der Button" ändern" ist ausgegraut.

OK, aber wenn ich das richtig gesehen habe, ist die aktuelle Einstellung "Der Kamerazugriff für dieses Gerät ist aktiviert", richtig? Kannst Du denn im Bereich darunter einzelnen Apps den Zugriff gewähren? ... oder hab ich wieder was ganz falsch verstanden? ... passiert mir öfters ... ;-) 

Edited by BOfH_666

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb BOfH_666:

OK, aber wenn ich das richtig gesehen habe, ist die aktuelle Einstellung "Der Kamerazugriff für dieses Gerät ist aktiviert", richtig? Kannst Du denn im Bereich darunter einzelnen Apps den Zugriff gewähren? ... oder hab ich wieder was ganz falsch verstanden? ... passiert mir öfters ... ;-) 

Nee hast recht, aber der user möchte über den Button "ändern" selbst entscheiden ob der die Kamera an oder ausschalten kann. Mit lokalen Adminrechten kann ich das auch.

 

Edited by TiWu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

schau mal auf dem betroffenen PC in der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\AppPrivacy

Dort gibt es einen Wert LetAppsAccessCamera

Hat er den Wert 1 ist der Zugriff erlaubt,  der Wert 2 verbietet den Zugriff und macht den Button "grau".

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb XP-Fan:

Hallo,

 

schau mal auf dem betroffenen PC in der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\AppPrivacy

Dort gibt es einen Wert LetAppsAccessCamera

Hat er den Wert 1 ist der Zugriff erlaubt,  der Wert 2 verbietet den Zugriff und macht den Button "grau".

Hi, ja hatte ich schon geprüft, den Ordner AppPrivacy gibt es nicht. wäre das nicht auch bei einer GPO die da zuständig wäre der Fall? Dann würde im angehängten Bild aber auch nicht "von Administrator verwaltet" sondern "von Organisation verwaltet" stehen so meine Info.

 

Hab so langsam das Gefühl das ist standart bei 1903\1909 und einem domänengejointen Laptop. Wie gesagt mit lokalen Adminrechten ist der Button nicht ausgegraut.

Also ich würde das Thema an der Stelle jetzt auch schließen wollen.

Ich denke das ist genau so wie es sein soll, bei einer domänengejointen Maschine darf ich das setting nicht ändern, sofern ich nicht lokaler Admin bin.

 

Lass mich natürlich gerne noch eines besseren belehren, aber viel mehr Testmöglichkeiten hab ich langsam nicht mehr. Der Laptop hat das Setting instant wenn ich der Domäne joine, auch ohne das er nur eine einzige Computer oder User GPO zieht und ich mich dann als Dom-User anmelden.

 

 

 

 

Edited by TiWu

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb TiWu:

Hi, ja hatte ich schon geprüft, den Ordner AppPrivacy gibt es nicht.

Dann anlegen und Werte eintragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du könntest Ihm auch nen kleinen Script schreiben. Ich mach das jeweils so wenn etwas zwingend Admin-Rechte benötigt.

 

1. Script welches die Funktion ein- oder ausschaltet (i.d.R. gibts Powershell-Befehl oder eben den Reg-Entry dafür --> RegEntry muss allerdings selbständig durchs OS überwacht werden damits ohne Neuanmelden/Neustart klappt)

2. Im Task-Scheduler das Script als System/Admin oder eine Managed Service Account mit entsprechendem Recht hinterlegen

3. Das Ausführen dieses Tasks für normalen User erlauben

4. Link/Script erstellen welche den Task anstösst (damit User nicht in der Aufgabenplanung rumhampeln müssen)

 

So kannst dem User den Umständen entsprechend relativ bequem Tasks mit erhöhten Rechten ausführen lassen ohne ihm selbst Admin-Rechte zu geben. Halt auf die gleiche Weise wie das Windows im Hintergrund auch macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...