Jump to content

TiWu

Members
  • Gesamte Inhalte

    26
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über TiWu

  • Rang
    Newbie
  1. Ok bisschen recherche hätte ich vor meiner Antwort auch betreiben können. Geht per Design nicht.. Danke
  2. Hey nils, wow. Ambiguous Name Resolution wäre dann für lokale User und Gruppen zu aktivieren? Geht das überhaupt? Denke aber du hast mir den richtigen Anstoss gegeben. DANKE!
  3. Hi, ich habe folgendes Phänomen. Wenn wir auf einem Server einen lokalen User NTFS Rechte zu einem Ordner geben möchten erscheint dieser Benutzer nicht im Dialogfeld "Select User or Group" wenn nur die ersten Zeichen (zb AD oder TE) des Namens eingegeben werden, sondern nur wenn der Name komplett angegeben wird. Wenn ein Domain User ausgewählt wird reichen die ersten Zeichen des Namens und eine Liste mit allen möglichen (passenden) Usern, bzw Gruppen wird zur Auswahl angezeigt. Mir ist noch aufgefallen das sehr wohl lokale Benutzer angezeigt werden, aber es scheint sich hier nur um Systemspezifische User zu handeln Kurzum die Autovervollständigung bei lokalen Usern und Gruppen schein nicht zu funktionieren. Hatte das schon mal jemand? Gruß TiWu
  4. Hallo zusammen, ich hab ein ziemlich kurioses Problem. Ausgangspunkt: Exchange 2013 / O365 / Exchange Online Hybrid Umgebung Problem: Jegliche neu angelegten User werden nicht mehr in o365 synchronisiert. Vermutung: Delta-Änderungen werden überhaupt nicht mehr ins o365 geschrieben. Der Export zu o365 findet nicht statt. Full Sync geht einwandfrei - Delta-Änderungen wie neue User oder Passwortänderungen werden eingelesen aber offensichtlich nicht nach o365 geschrieben. Sobald ich aber einen Export triggere meldet er aber 0 Updates Mein Problem ist jetzt ich kann nicht feststellen warum Delta-Änderungen nicht nach o365 geschrieben werden. Im o365 ist alles grün. Habt ihr vielleicht eine Idee wo ich da ansetzen könnte?
  5. MSComplianceAudit

    Niemand ist unzufrieden....das war auch nie Thema. Frustriert scheint nur einer von uns zu sein. Einen schönen Freitag noch.
  6. MSComplianceAudit

    Das ich neu bin und katastrophale "Kollegen" die nix können, sich verpisst haben und nun sollens die anderen richten. Das will ich damit sagen. Sonst noch was? Oder hast du auch was zum Thema zu sagen? Ansonsten ist das Thema beendet und bedarf keiner weiteren Aufmerksamkeit.
  7. MSComplianceAudit

    Seh ich auch so, Danke. Ps das warum frag ich mich seit ich hier angefangen hab. Systemhaus^^ mehr brauch ich glaub nicht zu sagen.
  8. MSComplianceAudit

    Microsoft Exchange Server 2016 RTM es gibt ja Dienste die nicht dauerhaft laufen und nur bei bestimmten Funktionen auf "started" stehen. Dahingehend war meine Frage eigentlich ob und wie wichtig der dienst ist und ob ich den "stopped" status ignorieren kann? Fehler gibts soweit keine.
  9. MSComplianceAudit

    Hallo zusammen, mal eine Frage an die Profis. der Dienst MSComplianceAudit steht auf Stopped und meine Frage ist was tut der Dienst und muss der laufen? MS gibt dazu leider nicht wirklich was her. Hatte bereits hier geschaut. https://technet.microsoft.com/en-us/library/ee423542(v=exchg.160).aspx Ich finde nur nirgends eine Beschreibung ob der Diesnt dauerhaft laufen muss, bzw wann der überhaupt läuft. Gruß TiWu
  10. Bitte frag nicht....ich bin aus allen Wolken gefallen. Danke erstmal, ich werde dann mal kucken ob wir das sauber über die Bühne bringen.
  11. Update für das Update (VMXNET3 und 2018-03)

    Mal dazwischen gefragt, sind damit auch die fehlerhaften updates gefixt? Habe nen Kunden der seit 2 Wochen versucht KB4088875 und KB4088878 zu installieren auf nem Server 2008 R2 und permanent in den Status "failed" läuft.
  12. Hallo zusammen, für einen Neukunden steht in naher Zukunft ein Projekt an. Es gilt alle Firewalls desr Unternehmensserver zu aktivieren. Hierbei handelt es sich um DCs, SQL, File und sonstige Server die bereits produktiv laufen. Leider ist bei 90% der Server die Firewall ausgeschaltet. Unsere Aufgabe besteht darin dies nun zu ändern. Ich wollte die geballte Kompetenz hier mal fragen wie die beste herangehensweise an so was wäre. Gibt es Möglichkeiten bestehende Verbindungen und Ports wie mit Netstat auszulesen um die Aktivierung hier zu erleichtern? Gruß TiWu
  13. Ihr habt unsere Meinung hier auch bestätigt. Wir werden an dem CSV Konzept festhalten. Zumal das auch ein Weg ist den der Anbieter vorgeschlagen hatte und erst im nachinein mit dem LDAP-Konzept um die Ecke kam. Vielen Dank!
  14. Hallo zusammen, ich habe eine Verständnisfrage. Kurze Schilderung der Situation: Wir möchten gerne per ADFS eine externe Plattform eines Anbieters nutzen über dem am Ende Vorschriften und Compliance-Dokumente an Mitarbeiter ausgerollt werden können. Der Anbieter hat initial damit geworben dies alles über ADFS deckeln zu können. Nach einigen Gesprächen kam nun bei der technischen Umsetzung heraus das dieser Anbieter einen direkten Connect an unser AD benötigt, zwecks dauerhaftem zb. täglichem LDAP abgleich der aktuellen User und eventuell auch neuer User. Mir ist klar das natürlich ählich Office365 eine Syncronisation stattfinden muss, da die Gegenstelle die User schon kennen muss. Nun meine Frage, wozu benötigt der Anbieter einen Connect an das AD. Sicherheittechnisch ist das trotz VPN der Supergau, odeR? So sehr einschränken kann man das doch kaum, um zu gewährleisten, das nur die Daten das Unternehmen verlassen die es auch sollen. Also zb. Username, Email, Abteilung, Gruppe. Auf unseren Vorschlag dies mit unseren On und Offboarding Prozessen zu Verknüpfen und täglich oder monatlich per zb. CSV zu liefern wurde eher mürrisch reagiert. Selbst der technische Kontakt der Gegenseite bestätigte das das normalerweise nicht notwendig wäre und nur hier in dieser Konstellation von nöten ist. Gruß Tim
  15. Exchange 2013 CU10 - Problem!

    Ok, wo ich das konfiguriere ist schon klar. Ich glaub jetzt hab ichs, das propiere ich. TY. Sicherheitstechnisch finde ich das schon bedenklich, ich mache ja erst mal alle verschachtelten Gruppen von aussen erreichbar und dann setze ich den Spamfilter. Heisst ja auch ich muss jede neue Gruppe die hinzugefügt wird, wieder in den Spamfilter einpflegen. Wie begründet MS das neue "Feature"? Braucht keine Antwort geben, ich denk mir meinen Teil....
×