Jump to content
nonickatall

Problem mit der Anmeldung an einer Domäne

Recommended Posts

So, bin endlich gestern mal dazu gekommen mich des Themas wieder zu widmen. 

 

DHCP und DNS liefen wie gesagt auf der FRITZ!Box. 

 

Habe den DNS auf dem Server eingerichtet, funktioniert auch prima und nun klappt auch die Anmeldung an Windows 10. Das war also definitiv das Problem. 

 

Ich verstehe zwar absolut nicht, wieso einzelne User sich dann an ihren Windows 10 PCs anmelden konnten, an anderen und andere User aber nicht, aber sei's drum. Das sind eben die Mysterien der Windows Welt. 

 

Mir ist allerdings nicht gelungen den DHCP zum laufen zu bringen. 

 

Wenn ich den Server im DHCP hinzufüge, steht der dann nicht mit seinem Namen dort, sondern mit einer seltsamen IP-Adresse, die auch nichts mit den IP-Adressen im Netz zu tun hat. Diese IP-Adresse lässt sich auch pingen. 

 

Weiß jemand woher diese IP-Adresse kommen könnte? Es gibt nur einen aktiven Netzwerkadapter und an denen ist der DHCP auch gebunden. Der hat natürlich die IP-Adresse des Servers.

 

Habe dann den Bereich eingerichtet und auch autorisiert, dieser wird auch grün, aber der DHCP liefert den Arbeitsstationen keine Adressen.

 

Es kommt auf der Arbeitsstationen eine Meldung, dass der DHCP nicht erreichbar sei. 

 

Eine Firewall scheint nicht eingerichtet, und auch der Server Neustart brachte keine Änderung. 

 

Ich habe jetzt übergangsweise den DHCP auf der FRITZ!Box Box wieder aktiviert und als DNS den Server eingetragen. Jetzt funktioniert zwar alles, aber ich würde das gerne noch ändern damit es richtig ist und nicht bei einem Ausfall der FRITZ!Box das ganze Netz nicht mehr geht.

 

Jemand eine Idee? 

Edited by nonickatall

Share this post


Link to post
vor 43 Minuten schrieb nonickatall:

Wenn ich den Server im DHCP hinzufüge, steht der dann nicht mit seinem Namen dort, sondern mit einer seltsamen IP-Adresse, die auch nichts mit den IP-Adressen im Netz zu tun hat. Diese IP-Adresse lässt sich auch pingen. 

Aha und seltsam ist eine IP-Adresse wann genau?

 

Share this post


Link to post

Ja, das war natürlich nicht sehr präzise.. :grins2:

 

Leider zeigt er das jetzt nicht mehr an, sondern wie es richtig ist "Servername.Domäne".

 

Gestern stand da eine Ip4 Ip als Servername, die nicht zum Rest des Netzes passte. Das Netz hat die 192.168.0. Adressen. Das war eine Adress wie 168.245.23.2.. Oder so...

Also eine völlig andere, aber lokale IP. Man konnte die wie gesagt auch pingen.

 

Habe den Bereich nochmal gelöscht und den DHCP nochmal autorisiert. Aber leider bekomme ich immer noch keine IP.

 

Die Meldung auf dem Client ist:

 

Beim Aktualisieren der Schnittstelle "Ethernet" ist folgender Fehler aufgetreten: es kann keinen Verbindung mit dem DHCP-Server hergestellt werden. Anforderung wurde wegen Zeitüberschreitung abgebrochen.

 

Jemand eine Idee wo ich schauen kann?

 

Interessant ist zusätzlich folgendes:

 

Wenn ich die Firewall vom Windows Defender auf dem Client abschalte, bekomme ich mit dem tool dhcpcheck folgendes:

 

C:\>dhcpcheck -host:192.168.0.200
ScriptRes:No answer:Cannot read data. Eine vorhandene Verbindung wurde vom Remotehost geschlossen.

 

Mit eingeschalteter Firewall jedoch:

 

C:\>dhcpcheck -host:192.168.0.200
ScriptRes:No answer:Confirmation packet was not received

 

 

Edited by nonickatall

Share this post


Link to post

Moin,

 

vermutlich meinst du eine APIPA-Adresse, heute auch als Zeroconf bezeichnet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zeroconf

 

So eine Adresse weist Windows sich selbst zu, wenn es per DHCP keine bekommt. Dass du die Adresse pingen konntest, weist darauf hin, dass das noch anderen Rechnern im Netz so geht bzw. ging.

 

Ich würde mal sagen, mit "dem Netzwerk" auf dem Server stimmt was nicht. Treiber OK?

 

Gruß, Nils

 

Share this post


Link to post
Gerade eben schrieb NilsK:

Moin,

 

vermutlich meinst du eine APIPA-Adresse, heute auch als Zeroconf bezeichnet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zeroconf

 

So eine Adresse weist Windows sich selbst zu, wenn es per DHCP keine bekommt. Dass du die Adresse pingen konntest, weist darauf hin, dass das noch anderen Rechnern im Netz so geht bzw. ging.

 

Ich würde mal sagen, mit "dem Netzwerk" auf dem Server stimmt was nicht. Treiber OK?

 

Gruß, Nils

 

Hallo Nils,

 

das kann sein, das es eine solche IP war aber.

 

Das war ja die Adresse, die als Name des DHCP Servers dort stand. Der Server hat aber die statische Adresse 192.168.0.200 und keine weiteren aktivierten Netzewrrkadapter. Normalerweise, wenn man bei DHCP den Server hinzufügt, steht der doch da mit seinem Namen, so wie er es jetzt ja auch tut?!

 

Der DHCP holt sich doch für sich selbst keine eigene IP Adresse?

 

Vorrausgesetzt, wie geschrieben, der gebundene Adapter hat eine statische Adesse, was selbstverständlich so ist.

 

LG
Ralf

Share this post


Link to post

Moin,

 

es führt nicht weiter, jetzt die Anzeigeprobleme zu diskutieren. Es liegt ein Konfigurations- oder Funktionsproblem vor, um das du dich jetzt kümmern solltest.

 

Gruß, Nils

 

Share this post


Link to post
Gerade eben schrieb NilsK:

Moin,

 

es führt nicht weiter, jetzt die Anzeigeprobleme zu diskutieren. Es liegt ein Konfigurations- oder Funktionsproblem vor, um das du dich jetzt kümmern solltest.

 

Gruß, Nils

 

Hallo Nils, naja, wenn doch der DHCP Server beim einrichten, eine mir nicht bekannte IP-Adresse anzeigt, ist das doch schon ein Hinweis auf das nichtfunktionieren. 

LG Ralf

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...