Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich bin ein wenig verwirrt, ich weiß das Windows Server 2019 anfang Oktober rauskommen sollte, aber wegen den Problemen mit dem Windows 10 Update 1809 zusammen mit W10 verschoben wurde.

 

Jetzt steht hier:
https://cloudblogs.microsoft.com/windowsserver/2018/11/13/update-on-windows-server-2019-availability/

 

Das es nun seit einigen Wochen verfügbar sein "soll"

 

Eine Evaluierungsversion kann ich dort aber nach wie vor nicht herunterladen und im Imagine Premium ist auch noch nichts verfügbar.

 

Weiß da jemand mehr wie es aussieht?

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

Vielleicht dauert es nur eine Weile. Auf Visual Studio DE war es auch erst ein paar Tage nach dem Restart der Verteilung wieder verfügbar. In der Ankündigung steht auch was von in der nächsten Zeit je nach Zugriffspunkt wieder verfügbar. Wird wohl abgestuft nach irgendeiner internen Priorität wieder möglich.

bearbeitet von Jim di Griz
klarstellung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Releasegeschichte ist doch jetzt schon wegweisend. Man stelle sich das bei einem Autoproduzenten vor, 1 Woche nach Release des neuen Modellls Rückruf und Verkaufsstopp.

Sehr merkwürdig das alles. Ich denke da an Vista. Als hätte die halbe Mannschaft mittendrin angefangen am Nachfolger zu arbeiten der wirklich neues bringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb Clawhammer:

Also verzögert da MS weil noch viele Fehler drin sind?

Weiß ich nicht. Da ich ja Zugriff auf die iso habe ist das Ding für mich verfügbar. Alles andere wäre jetzt nur mutmaßen und Gerüchte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich würde auf die nächste "richtige" Build warten. Sofern es dazu überhaupt kommt. Die aktuelle Version sieht für mich mehr nach einem riesigen Flickwerk aus wenn man sich den Component-Store so anschaut. Fast gleich viele Patches wie Components, total unüblich für eine neue, saubere Build. Im Moment ist das Ding also immer noch eher ein erweitertes Beta-Stadium oder so.  :D

 

Für mich unverständlich, dass man ein Server und LTSB/LTSC Produkt so raushaut. Kann aber auch einfach der Strategie geschuldet sein, dass man für die ältere nicht die neuen CPU-Generationen unterstützen muss. Also mal raushauen um einen Wechsel zu erzwingen.

 

bearbeitet von Weingeist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab vor einigen Wochen von einem Kollegen ist ein wenig nette Hardware bekommen und möchte solangsam was damit anfangen.

 

Das heißt ich hab jetzt die Wahl:

 

1. Erstmal den Windows Server 2016 aus dem Imagine Premium nehmen und muss dann hinterher nochmal alles migrieren = ätzend.

2. Ich nehme die Evaluationsversion von hier: https://www.deskmodder.de/blog/2018/09/30/windows-server-2019-evaluation-stehen-nun-auch-zum-download-bereit/

und hoffe das in den 180 Tagen was von MS im Imagine Premium auftaucht was damit kompatibel ist.

3. Meine coole Hardware liegt noch weiter Wochen sinnlos herum :D

bearbeitet von Clawhammer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×