Jump to content

Clawhammer

Members
  • Content Count

    141
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

11 Neutral

About Clawhammer

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich habs geschafft! Es gibt da einen total verrückten Trick Ich habe den Remote Desktop Client neu geöffnet. Diesen habe ich auf den Monitor geschoben den ich wollte. Unter Anzeige habe ich dann den Slider für die Auflösung einmal von Links nach Rechts gezogen (Damit er wieder auf Vollbild ist) und die Session als neue RDP Datei abgespeichert. Aus der neuen RDP Datei konnte ich mir dann diese Werte: winposstr:s:0,1,3440,0,4272,678 rausnehmen und kann damit nun meine gespeicherten RDP editieren und es funktioniert. Darauf muss man ja erstmal kommen das
  2. Leider nein, deswegen musste ich bisher immer diese gespeicherten rdp verknüpfungen mit notepad++ editieren.
  3. Hallo zusammen, ich neue Monitore: Mitte: LG 34 Zoll 3440x1440 (Wird von W10 als Monitor 1 erkannt) Links: LG 27 Zoll 2560x1440 (Wird von W10 als Monitor 2 erkannt) Rechts: LG 27 Zoll 2560x1440 (Wird von W10 als Monitor 3 erkannt) Jetzt versuche ich gerade das hinzubekommen das meine RDP Verknüpfungen das RDP Fenster auf den rechten Monitor startet. Dazu habe ich diese Anleitung gefunden: https://social.technet.microsoft.com/wiki/contents/articles/665.how-to-set-the-monitor-for-a-remote-desktop-session-in-a-multi-monitor-setup.aspx#Calc
  4. Merkwürdig, den Effekt habe ich nicht. Allerdings hab ich jeglich das Update installiert und PointAndPrint angepasst, den spooler habe ich nirgends deaktiviert (Ist ja dann nicht mehr nötig). Ggf ist es deswegen anders O.o
  5. Sicher das das nicht daran lag das die Clients den Treiber schon hatten weil der Drucker schonmal eingebunden gewesen ist?
  6. Auszuhebeln im Sinne das der Spaß noch funktioniert wenn der Hacker eine aktive Session auf dem Server bekommt oder dort der Schadcode von einem unachtsamen Nutzer ausgeführt wird? Da würd ich ja einfach den Login sperren, für jeden außer mich.
  7. Du meinst in der GPO von der PointAndPrint die Server direkt eintragen und so bestimmen das nur diese Server als Treiberquelle fungieren?
  8. Vor dem Problem stehe ich gerade, normalerweise können bei mir meine User sich selbst Ihren Drucker vom Server raussuchen und einbinden. Wenn ich die PointAndPrint Einstellungen so vornehme wie Microsoft das empfiehlt krieg ich demnächst viele Anrufe weil das nicht mehr geht, den der Treiber muss ja rüber auf den Client+Admin Rechte. Jemand einen Tipp? Danke!
  9. So, hab in den Sicherheitseinstellungen von der CA die Domänencomputer Gruppe hinzugefügt mit "LESEN" und "ZERTIFIKATE ANFORDERN" zulassen. Zeit past jetzt auch (Zeit wurde vom Hyper-V falsch weitergeleitet). Allerdings nach wie vor selbes Problem :-/ Was bedeutet die Vorlage veröffentlichen? Bisher ist die Computervorlage unter Zertifikatsvorlagen gelistet, sehe nicht das man da was on/off schalten kann. EDIT: Es geht nun, ich musste auch den Client mal neustarten! So, da das ganze nun mit GUI geht, wie stelle ich das mit der Powershell an: Hab
  10. Domenänencomputer ist tatsächlich noch nicht drin und will auch gerade nicht weil er meckert das es einen Zeitunterschied gibt was auch korrekt ist. der CA hängt 10min in der Vergangenheit. w32tm /resync hilft nicht und manuel kann ich die Zeit auch nicht einstellen O.o
  11. Da steht das selbe drin, keines der Vorlagen ist verfügbar.
  12. Jo, Tatsache war als Lokaler Admin angemeldet... Jetzt kann ich auf dem CA die Templates verwalten. Allerdings kann ich von meinem neuen Testserver nach wie vor nicht das Zertifikat beantragen, da kommt nach wie vor dies hier:
  13. Jo hast recht, hab gerade mal ein anderes Serversystem hochgezogen mit GUI, da gibt aber auch Fehler siehe Post über dir :-/
  14. Ja, ich habe testweise noch einen anderen Server hochgezogen um mal mit Grafische Oberfläche zu testen. Dort ist zwar der Menupunkt in der MMC verfügbar, aber die Vorlagen sind gesperrt. Wenn ich auf dem CA die Vorlagen verwalten will bekomme ich die angehängte Meldung mit Objektkennungsliste konnte nicht erstellt werden O.o Bin als Domänenadmin angemeldet. Und warum Server Core? Wollte das Admin Center mal testen, geht zwar auch mit dem 60 Tage Zertifikat, aber wenn das abläuft dann kann man das Admin Center nicht mehr benutzen.
×
×
  • Create New...