Jump to content

Clawhammer

Members
  • Content Count

    133
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Clawhammer

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. So, hab in den Sicherheitseinstellungen von der CA die Domänencomputer Gruppe hinzugefügt mit "LESEN" und "ZERTIFIKATE ANFORDERN" zulassen. Zeit past jetzt auch (Zeit wurde vom Hyper-V falsch weitergeleitet). Allerdings nach wie vor selbes Problem :-/ Was bedeutet die Vorlage veröffentlichen? Bisher ist die Computervorlage unter Zertifikatsvorlagen gelistet, sehe nicht das man da was on/off schalten kann. EDIT: Es geht nun, ich musste auch den Client mal neustarten! So, da das ganze nun mit GUI geht, wie stelle ich das mit der Powershell an: Hab
  2. Domenänencomputer ist tatsächlich noch nicht drin und will auch gerade nicht weil er meckert das es einen Zeitunterschied gibt was auch korrekt ist. der CA hängt 10min in der Vergangenheit. w32tm /resync hilft nicht und manuel kann ich die Zeit auch nicht einstellen O.o
  3. Da steht das selbe drin, keines der Vorlagen ist verfügbar.
  4. Jo, Tatsache war als Lokaler Admin angemeldet... Jetzt kann ich auf dem CA die Templates verwalten. Allerdings kann ich von meinem neuen Testserver nach wie vor nicht das Zertifikat beantragen, da kommt nach wie vor dies hier:
  5. Jo hast recht, hab gerade mal ein anderes Serversystem hochgezogen mit GUI, da gibt aber auch Fehler siehe Post über dir :-/
  6. Ja, ich habe testweise noch einen anderen Server hochgezogen um mal mit Grafische Oberfläche zu testen. Dort ist zwar der Menupunkt in der MMC verfügbar, aber die Vorlagen sind gesperrt. Wenn ich auf dem CA die Vorlagen verwalten will bekomme ich die angehängte Meldung mit Objektkennungsliste konnte nicht erstellt werden O.o Bin als Domänenadmin angemeldet. Und warum Server Core? Wollte das Admin Center mal testen, geht zwar auch mit dem 60 Tage Zertifikat, aber wenn das abläuft dann kann man das Admin Center nicht mehr benutzen.
  7. Hallo zusammen, ich würde gerne auf einem Server Core ein Zertifikat von meiner eigenen CA beantragen um dort das Admin Center installieren zu können. Daten: Domäne: Lab01.Home DC: dc01.lab01.home CA: ca01.lab01.home (Wurde nach dieser Anleitung eingerichtet: https://www.youtube.com/watch?v=qicR-fhkPwI nur 1 Ebene!) AdminCenter: admc01.lab01.home OS: Server 2019, außer dem AD sind das alles VMs. Bei einigen Anleitungen habe ich gesehen das man das mit der MMC machen kann, diese ist allerdings nicht lokal im server core verfügbar und
  8. Zuhause würde ich mir keine Gedanken machen ;) Geht um einen PC auf der Arbeit (uni) der zwar nicht aus dem Internet erreichbar ist, aber ab und an hat man hier auch ein paar Spielkinder im Netz. Das System ist über eine 2te Nic dann direkt mit dem XP System (welches sonst mit nichts verbunden ist) verbunden.
  9. Die echte, smbv1 wird überall (zu recht) schlecht geredet, aber ich konnte jetzt keine quelle finden wo mal jemand explizit erklärt ob es nur den client, server oder beides betrifft.
  10. Hallo zusammen, man kann ja in Windows 10 den smbv1 client und server getrennt nachinstallieren. Jetzt ist meine Frage, wenn ich den Server nicht installiere und nur den Client draufpacken um auf einen alten XP Rechner draufzukommen bin ich dann bereits gefährdet? Danke für die Auskunft!
  11. Wenn es bei mir auftritt sage ich dir bescheid, ggf kann ich dich ja auch mit ein paar Infos füttern.
  12. Dann bin ich ja froh das meine migrierten 2016 VMs gerade funktionieren
×
×
  • Create New...