Jump to content
TheCracked

Windows Server 2016 und Windows Defender (Definitionsupdates)

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich frage mich gerade, was die beste Lösung für das automatischen Installieren der Definitionsupdates für den Windows Defender auf Windows Servern (2016) ist.

 

1.

Mitteils einem Task:  Programm Starten ( "C:\Program Files\Windows Defender\MpCmdRun.exe" - SignatureUpdate")

Updates werden jedoch von MS direkt runtergeladen?!

 

2.

Auf dem WSUS das Produkt "Windows Defender" freigeben und autom. genehmigen lassen.

Windows Server wsus gpo so konfigurieren, dass diese Updates automatisch installiert werden. ( Allow Automatic Updates immediate installation)

 

 

Wie macht ihr das?

 

Grüße

TC

 

 

 

 

bearbeitet von TheCracked

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, hatte ich schon mal früher konfiguriert. Du musst dem Server natürlich sagen, wo (WSUS) er seine Updates holen muss.

 

Vergiss einfach mal den Nano Server in diesem Artikel, interessant sind die Angaben für den WSUS: https://www.windowspro.de/wolfgang-sommergut/nano-server-ueber-windows-update-wsus-aktualisieren

Und in diesem Artikel sind die Beispiele für den Updateserver gut: https://technet.microsoft.com/de-de/library/dn433287.aspx

 

Auch dieser Artikel sollte helfen: https://docs.microsoft.com/en-us/windows/security/threat-protection/windows-defender-antivirus/manage-protection-updates-windows-defender-antivirus

 

Und ja, die Defender Updates sollte automatisch genehmigt werden, auch sollte das mehrmals täglich passieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×