Jump to content
Sign in to follow this  
TobiErnst

Terminal Server Farm Umgebung - Fragen

Recommended Posts

Hallo,

ich will mich demnächst in das Thema Terminal Server Farm Umgebung reinarbeiten.

Aktuell haben wir 1 Broker, 1 Lizenzserver, mehrere Session-Hosts mit Kollektionen.

Als neue Test-Umgebung (die eventuell mal irgendwann produktiv werden soll) - habe ich bisher 1 Broker, 1 Lizenzserver und 1 Session Host Server.

Für mein (noch unbekanntes) Verständnis - ich installiere noch ein paar Session Host Server, installiere die benötigte Software auf jeden Session Host und bilde anschließend die Kollektion? Liege ich da richtig? :-)

 

Gruß

Tobi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

das Vorgehen paßt soweit. Wir verwenden für unsere Testumgebung den Broker und Lizenzserver der produktiven Umgebung mit. Falls die Testumgebung nicht autark arbeiten muss ist dieser Weg der gemeinsamen Nutzung der Ressourcens möglich.

Je nachdem wie groß die Farmen sind/werden und wie deren Verfügbarkeit eingestuft ist/wird, käme evtl. zur Redundanz ein zweiter Broker in Erwägung. Seit 2012 ist das über Bordmitteln möglich. Auch ein Broker braucht Updates, Neustarts, etc. und ohne Broker ist/sind die Farm(en) im Chaos :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

vor 15 Minuten schrieb TobiErnst:

Für mein (noch unbekanntes) Verständnis - ich installiere noch ein paar Session Host Server, installiere die benötigte Software auf jeden Session Host und bilde anschließend die Kollektion? Liege ich da richtig? :-)

ich würde mir eine Template-VM bauen und darüber dann die RDS Server "deplyoen". Bzw. einen RDS installieren, testen und dann diesen entsprechend klonen. Je nachdem dann halt auch mit 3rd Party wie z.B. Citrix MCS oder PVS.

 

Gruß

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin grad bei etwas Recherche auf einen Punkt in Sachen Office gestoßen.

 

Dort steht:

Anwendungen auf einem Terminalserver immer über den Punkt „Anwendung auf dem Remotedesktopserver installieren“ in der Systemsteuerung eingerichtet

 

Gilt dies für jede Software?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb TobiErnst:

Ich bin grad bei etwas Recherche auf einen Punkt in Sachen Office gestoßen.

 

Dort steht:

Anwendungen auf einem Terminalserver immer über den Punkt „Anwendung auf dem Remotedesktopserver installieren“ in der Systemsteuerung eingerichtet

 

Gilt dies für jede Software?

Jein.

Die meisten, modernen SW-Installer erkennen RDS (Terminalserver)-Umgebungen von selbst und geben ggf. Hinweise aus.

 

Hat man u.U. ältere SW im Eiinsatz, versetzt man zuvor den RDS (TS) in den Install-Mode. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb TobiErnst:

Das heißt die sicherste / beste Möglichkeit wäre ja dann wenn ich immer den Install-Mode nutze?

Dies ging ja mit change user -install - richtig?

Ja, aber den Server zuvor für Anmeldungen sperren, entweder am Broker über die GUI oder cm RDS über eine CMD mit change logon /disable bzw. wenn du dich ggf. neu anmelden willst und kein User drauf ist über change logon /drain

 

:-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...