Jump to content
Sign in to follow this  
Christoph_A4

Live-Storagemigration online - Gastsystem relevant?

Recommended Posts

Hallo,

 

ich wollte mich an dieser Stelle gerne einmal von euch absichern lassen.

Wir sind dabei diverse VMs via Storagemigration online auf einen anderen Speicherplatz zu ziehen. Darunter sind auch Linux-VMs, deren Gastsystem-OS in der Supportmatrix für online-Snapshots nicht freigegeben sind.

Jetzt die Frage: Ist das Gastbetriebssystem bei der online-Storagemigration überhaupt von Relevanz? Heißt, könnten wir hier auf Probleme stoßen, die damit zusammenhängen, dass die VMs nicht online gesichert werden dürfen? Oder ist es der Storagemigration völlig egal was sich auf Gastsystem-Ebene befindet?

Wir müssen sicherstellen, dass die Storagemigration ohne Unterbrechung der VM stattfindet.

 

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Grüße

 

 

Edited by Christoph_A4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

du hast bei einer Storagemigration immer einen Down, meistens nur einen oder zwei ping, aber ganz ohne geht (noch) nicht. :-)

 

Sind die Gäste denn überhaupt Hyper-V-Aware?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Nobby,

 

der klassische ein-zwei ICMP-Paket-Ausfall wäre nicht das Problem.

Wichtig wäre mir, ob es dabei Wurscht ist, was innerhalb der VM als OS läuft?

 

Ja, sind sie. Nur mit der Einschränkung: Online-Backup nicht möglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei einer Migration von 2008R2 auf 2012R2 hatten wir mit SLES VMs ein Problem. Und zwar hat Linux die Festplatte nach der Migration unter einer anderen ID erkannt und dann hat der Bootmanager nicht mehr funktioniert nicht da er die HD per ID angesprochen hat. Konnte man beheben in dem man vorher den Bootmanager angepasst hat.

 

Auf selber Windows Server Version haben wir das aber schon mehrmals ohne Probleme mit Ubuntu gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

vor 4 Stunden schrieb Doso:

Bei einer Migration von 2008R2 auf 2012R2 hatten wir mit SLES VMs ein Problem.

 

das war dann aber auch keine Storage Live Migration. 

 

Mir sind keine Probleme bei der Storage Live Migration bekannt, die vom Gast-OS abhängen. Das sollte davon, genau wie bei einer "normalen" Live Migration, gar nichts mitbekommen. Höhere Sicherheit erzeugt ein Test unter realistischen Bedingungen.

 

Gruß, Nils

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

vielen Dank für die Antworten. Hiermit konnten wir die Restbedenken auf ein Minimum reduzieren.

 

Für denjenigen, der in nächster Zeit die selbe Frage hat und auf diesen Thread stößt:

Wir haben die angesprochenen VMs migriert, von Debian7 bis 9 war alles dabei, keinerlei Probleme.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...