Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
djmaker

chkdsk Fehler 50

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

nach einigen blue screens in den letzten Tagen ist die Win 10 X64 Installation auf meinem Dienst-NB erst einmal hin. Ich kann das NB noch starten und mich anmelden, dann kommt nur noch ein leerer Desktop. Ich kann nichts mehr starten, es geht nur noch der task manager. Ich habe eine Windows Boot-CD erstellt und offline chkdsk C: /f und sfc /scannow laufen lassen.

 

chkdsk bringt den Fehler 50 - Die protokollierten Daten konnten nicht in das Ereignisprotokoll übertragen werden: Status 50

 

Ein Check auf einem anderen PC (per USB Adapter) brachte keine Fehler.

 

Kennt jemand das Problem bzw. eine Lösung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst Du dich mit einem lokalen Benutzer anmelden? Nicht dass dein Userprofil nur ordentlich geschossen ist. Oder mit einem anderen Domain Member anmelden.

bearbeitet von Sunny61

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit einem anderen Domänenbenutzer geht leider nicht da ich nicht über so etwas verfüge. Ich werde jetzt erst einmal mit Veeam (offline) die Daten sichern und dann komplett neu installieren. Da ich es täglich brauche sind längere Experimente leider nicht möglich. Wenn noch jemand Ideen hat - her damit. Die Dasi dauert etwas.

 

Wenn es lokale User dann weiß ich die Anmeldedaten nicht mehr. :-(

 

Kann man das Profil löschen ohne die Dokumente etc. mit zu löschen?


Wenn ich das richtig im Kopf habe muss ich ntuser.dat, ntuser.dat.log und ntuser.ini löschen?

bearbeitet von djmaker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man das Profil löschen ohne die Dokumente etc. mit zu löschen?

Benenne das Profil doch einfach um oder mach eine Sicherheitskopie vom alten Profil?

bearbeitet von testperson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Profil umbenennen und in der Registry den passenden Eintrag löschen, dann wird bei der nächsten Anmeldung, allerdings musst Du dann auch einen DC erreichen, da die Cached Credentials wohl auch weg sind.

 

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList > hier den Eintrag für dein Userprofil raussuchen und komplett löschen, dann das Profil im Dateisystem nur umbenennen, schon kannst Du dich wieder anmelden und bekommst ein frisches Profil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Tip. Ich habe noch einen lokalen Benutzer entdeckt dessen Daten ich noch wusste. Der Effekt ist ähnlich wie bei meinem Domänenbenutzer. Da ich in den letzten Wochen sporadisch blue screens hatte setze ich das NB neu auf und fahre dann kurz ins Office (4 km :-) ) und fahre ihn dort wieder in die Domäne. Den Rest der SW kann ich remote installieren.

 

Vielen Dank für eure Unterstützung. Was habe ich gelernt? Eine existente DaSi (Veeam) sollte man auch ab und zu starten.

 

Edit: Glück muss man haben - mein NB hat vor 1 Woche das Upgrade auf Win 1709 gemacht. Ich konnte per Boot-CD zur Vorgängerversion zurück kehren (und da funktioniert wieder alles). Die Installation ist zwar immer noch nicht "das gelbe vom Ei", ich kann die Neuinstallation aber besser planen.

bearbeitet von djmaker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×