Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich möchte bei uns in der Firma gerne Windows 10 über SCCM verteilen. Dabei bin ich auf folgendes Problem gestoßen:

 

Die Clients/PCs haben die Bootreihenfolge 1. Network (UEFI), 2. SDD eingestellt. Sobald aber der Windows 10 Installation Task durchgelaufen ist, ändert sich die Bootrehfolge in

1. Windows Boot Manager
2. Network (UEFI).

Was kann ich machen, dass der Windows Boot Manager nicht an die erste Stelle geschrieben wird?

Bei Baramundi gibt es die Einstellung "Netwerk-Boot in Bootreihenfolge an erster Stelle belassen (nur UEFI)“

 

Danke für eure Antworten.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

da der Windows Boot Manager an der ersten Stelle steht, kann ich keinen PXE-Boot mehr aus der Ferne durchführen. Ich muss dann an jedem PC die Bootreihenfolge händig umstellen:

  1. Network (UEFI)
  2. Windows Boot Manager

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Fujitsu und HP gibt es auch Tools mit denen man die BIOS Einstellung setzen kann. Verwenden wir in der SCCM Tasksequenz um z.B. Wake on Lan anzuschalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Tool Bootice oder Easy UEFI kann die UEFI-Bootorder über Windows ändern. Jetzt müsste ich nur noch wissen, wie es mit den Windows Bordmitteln funktioniert. Hat jemand eine Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×