Jump to content

Server 2012R2 Memory leak


Go to solution Solved by Doso,
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi zusammen,

 

 

Physikalischer Server 2012R2 mit 32 GB RAM und DC Rolle. HPE DL 360 Gen9 auf aktuellen HPE SP.

 

Der Arbeitsspeicher Verbrauch steigt nach einem Neustart stätig an bis der komplette RAM verbraucht ist.

 

Der Taskmanager und Procexp können mir den Speicherverbleib nicht anzeigen. Daher habe ich mit RAMMap und Poolmon nachgeschaut. Der komplette Speicher landet im Nonpaged Pool. Laut Poolmon waren AfDP und AfDb (war lustig beim Googeln nach der Wahl am Montag) die Verbraucher.

 

Alle ergoogelten Hinweise auf Memory Leaks waren mit Service Pack 1 behoben.  Was ich noch offen hatte war das August 2016 update rollup for Windows RT 8.1, Windows 8.1, and Windows Server 2012 R2 KB3179574. Dort beschrieben ist folgendes:

 

Es wurde ein Problem behoben, das zum Verlust des verfügbaren Arbeitsspeichers führte, wenn Abfragen mit dem Domain Name Service (DNS) ausgeführt wurden.

 

Passt dachte ich. Nach der Installation gleiches Verhalten nur das der Speicher nicht mehr im Nonpaged Pool verschwindet, sondern im Paged Pool.  Das meiste davon für den Tag AlSe.

 

Fehler im Eventlog habe ich keine. Es funktioniert soweit auch alles, bis auf die Anmeldezeiten an den Servern die immer länger dauert, wenn der RAM des DC´s verbraucht ist.

Vielleicht hat ja jemand einen TIP in welche Richtung ich noch schauen kann oder hat /hatte schon mal ein ähnliches Fall.

 

Danke für´s lesen und Gruß

 

tcpip

 

 

Link to comment

Hallo tcpip und Hallo Community,

 

siehst du vielleicht folgende Warnung im Systemprotokoll?

Quelle Win32k Ereignis: Eine Desktopheapzuweisung ist fehlgeschlagen

 

Das passiert je nach Server unter Umständen Tage bevor das Problem sichtbar wird. Ich hatte daher erst Schwierigkeiten dort einen Zusammenhang herzustellen.

 

Geholfen hat immer folgendes:

- In der Registry zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\SessionManager\SubSystems navigieren

- Den Schlüssel "Windows" bearbeiten

- Den Parameter SharedSection=1024,20480,768 suchen und die 768 am Ende durch 4096 ersetzen

- Anschließend den Server neu starten

 

Gruß

Evil

Link to comment
  • Solution

Das hatten wir auch mal. War das hier: https://blogs.technet.microsoft.com/core/2015/06/26/memory-leak-verursacht-von-dem-remote-registry-dienst-unter-windows-8-8-1-und-server-2012-2012r2/

 

Edit: Hier der Thread im Forum wo ich davon berichtet habe: http://www.mcseboard.de/topic/206721-ad-domain-controller-dfs-namespace-memory-leak/?hl=%2Bmemory+%2Bleak

 

Komme nur darauf weil du von einem 2012r2 DC schreibst, das war bei uns auch so. Glaube das kommt vom DFS Dienst den wir auch auf den DCs hinzugefügt haben.

Edited by Doso
  • Like 1
Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...