Jump to content

zum X-ten mal? Explorer stürzt ab


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo, erstmal Danke für die Reaktion.

 

Im Event-Lög haben ich einen SAM Error mit der Meldung "Das SAM-Modul konnte den TCP/IP- bzw. SPX/IPX-Listening-Thread nicht starten. ". Der Absturz zeigt sich darin, das ich im Explorer nicht mehr arbeiten kann. Kein Kopieren, kein Umbenennen mehr möglich .... Der Bildschirm baut sich dann neu auf.

 

Wenn ihr noch einen Hinweis habt? .... wäre toll .....

Link to comment

Danke erstmal ...Problem scheint erstmal behoben .. SP3 deinstalliert, SP2 nochmal drüberinstalliert ....scheint erstmal wieder ok zu sein ... aber der Event-SAM Error mit der Meldung "Das SAM-Modul konnte den TCP/IP- bzw. SPX/IPX-Listening-Thread nicht starten. " macht mir noch Probleme. Habe schon einen Eintrag in der KB gefunden und einen Reg-Key gelöscht. Hat aber nichts gebracht. Hat dazu einer noch einer eine Idee?

 

PS: An der Stelle läßt sich auch der IPSEC-Richtlinienagent nicht mehr starten.

Link to comment
  • 4 months later...

hallo, ich habe dasselber problem und dieselbe fehlermeldung im event-log, habe ebenfalls win 2000 und sp3. bei mir ist es aber so, daß nicht immer der explorer abstürzt, sondern ich oft gar nichts merke und wenn ich dann das nächste mal wieder einsteige, ist der active desktop deaktiviert und im ev.log finde ich die sam-fehlermeldung...

Link to comment
  • 4 weeks later...

Hallo Leute,

 

also ich hab so ein ähnliches Prob, aber unter Windows XP (ohne SP1). Seit kurzem stürzt beim Arbeiten der Explorer ab. Es verschwinden die Taskleiste und die Desktop-Icons sowie das Explorer-Fenster, so dass nur noch das Hintergrundbild zu sehen ist. Anschliessend baut sich der Desktop neu auf, allerdings ist das Explorer-Fenster zu und es fehlen Tray-Icons in der Taskleiste. Weiss einer Rat?? Was ist das?

 

Vielen Dank,

 

Gruß,

 

Outtrigger

Link to comment
  • 2 months later...

Hallo,

also bei mir ist das Problem genau das gleiche wie bei Outtrigger. So, wie es aussieht, stürzt der Explorer scheinbar grundlos ab, vollkommen unabhängig davon, welche anderen Programme zu der Zeit laufen. Zu dem Absturz führen auch keine bestimmten Operationen (Dateien kopieren, umbenennen, oder Aktionen in anderen Programmen). Der Fehler tritt bei mir etwa 1-2 Mal am Tag auf. Auch brachte die Installation des SP1 keine Linderung. Die Ereignisanzeige meldet auch nur "Die Shell wurde unerwartet beendet und Explorer.exe wurde neu gestartet.". In der Regel wird in dem Dialogfenster, das sich beim Absturz des Explorers öffnet, nur ein Runtime Error gemeldet.

Hat irgendwer ein ähnliches Problem und vielleicht einen vielversprechenden Lösungsansatz? Denn es nervt doch sehr, all diejenigen Programme neu zu starten, deren Icon in der Taskleiste nach dem automatischen Explorer-Neustart verschwunden sind.

Danke im voraus.

Link to comment

Hi Zusammen,

 

also generell wenn der Explorer abstürzt könnte das System überlastet sein, der RAM-Speicher fehlerhaft, zu wenig RAM, falsche Treiber, difuse Software.................... auf gut Deutsch. Es gibt eine Menge Fehlerquellen dafür.

 

Am besten mal anfangen den Fehler einzugrenzen. z.B.: Arbeitspeicher aufrüsten, oder wechseln. Wenn das nichts hilft mal überlegen was als letztes installiert oder eingebaut worden ist bevor der Fehler kam. Dann Programme die nicht benötigt werden deinstallieren. (Wie viele Programme liegen bei Dir im Tray?) Wenn Scanner installiert sind mit einem "tollen" Smartpanel, dieses mal deinstallieren.

Wie gesagt. Suchen suchen........................vielleicht kommt man irgendwann dahinter woran das liegen könnte. Die KB von MS ist auf ein hilfreicher "Leiter" bei der Suche.

 

Ich kann nur sagen bei mir läuft XP mit Office XP auf einem PIII 1000 mit 512MB RAM, alle Updates und SP`s installiert ohne Probleme.

 

Gruß

Thorsten

Link to comment
  • 1 month later...
  • 1 month later...

Hallo,

 

ich habe das gleiche Problem mit explorer.exe unter XP.

Also ich hatte zuletzt meinen Rechner formatiert und bei erneuter Windows installation meinen Rechner ohne jeglich zusätzliche Progs laufen lassen und musste dabei feststellen, dass das Problem weiterhin bestehen geblieben ist.

Okay, eventuell an Treibern könnte es liegen. Aber habe recht viele das Problem. Soll sich aber nach Windows-Support bei den nächsten Updates ändern.

 

Und ausserdem. Die Icons in der Info/Trayleiste verschwinden zwar, wenn explorer.exe abstürzt/neu startet, aber die Prozesse laufen weiterhin.

 

Kannst du mal unter Windows Task-Manager checken.

 

Hoffe auch darauf, mal endlich ne Lösung für das Prob zu finden.

 

Gruss

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...